Beiträge

Darf es etwas bunter sein oder lieber klassisch? Wir verraten, wie Sie das passende Make-Up für die Party finden. (Foto: © victoria p. / Dollar Photo Club)

Das perfekte Party Make-Up und Styling

Über das Jahr verteilt finden sich unzählige Anlässe für verschiedenste Feiern. Ob Geburtstag, Club-Tour oder Silvester – zum richtigen Partyoutfit gehören dabei natürlich auch das passende Party Make-Up und ein tolles Styling der Haare. Wo das Auswählen von Kleid, Rock oder Hemd den meisten schon Schwierigkeiten bereitet, wird es beim Make-Up erst recht nicht einfach. Doch das muss gar nicht so sein. Wir haben Ihnen Tipps zusammengestellt, was Sie beim perfekten Party Make-Up beachten müssen. In unseren Top 5 Make-Up-Styles finden Sie garantiert für jeden Anlass das richtige.

Make-up Zubehör auf Holztisch

Darf es etwas bunter sein oder lieber klassisch? Wir verraten, wie Sie das passende Make-Up für die Party finden. (Foto: © victoria p. / Dollar Photo Club)

Party Make-Up darf auch mal exzentrisch sein

Bei einer Party sind stark betonte Augen, knallige Farben und besondere Frisuren nicht nur erlaubt, sondern sogar ein Muss! Sie können mit falschen Wimpern arbeiten oder mit feinen Strasssteinen glitzernde Akzente um die Augen setzen. Grundsätzlich sollten Sie aber beachten, dass entweder die Lippen oder die Augen stark betont werden. Beides zusammen wirkt schnell, als wären Sie in einen Farbtopf gefallen. Bei den Haaren sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie für die Party genug Vorbereitungszeit haben, versuchen Sie sich doch an einer aufwendigen Hochsteckfrisur. Auch schicker Haarschmuck kann Ihr Partyoutfit glamourös ergänzen.

Farben abstimmen: Komplementär oder Ton in Ton?

Farbkreis 12-farbig

Komplementärfarben können bei der Wahl von Outfit und Party Make-Up eine große Hilfe sein. (Foto: © pico / Dollar Photo Club)

Sie haben ein wunderschönes Kleid und wollen es mit dem richtigen Party Make-Up gekonnt unterstreichen? Je knalliger die Farben der Kleidung sind, desto sparsamer sollten Sie grundsätzlich mit dem Schminken umgehen.
Bei der Farbwahl sind Ihnen und Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt allerdings Farbkombinationen, die besonders gut zusammenpassen. Orientieren können Sie sich hier beispielsweise an den sogenannten Komplementärfarben.

In der Grafik sind jeweils die gegenüberliegenden Farben komplementär zueinander. Diese bilden zwar einen starken Kontrast, harmonieren dabei aber dennoch gut miteinander. Natürlich können Sie auch mit Farben in den gleichen Tönen spielen, sodass Outfit und Make-Up sich ergänzen.
Lassen Sie sich zum Beispiel von Star-Make-Ups oder Augen-Make-Ups (kurz: AMUs) auf Beauty-Blogs inspirieren.
Die Farbwahl für das Make-Up ist aber nicht nur vom Partyoutfit abhängig, sondern auch von der Farbe der Augen, der Haarfarbe und dem Hautteint.
Hier unterscheiden Experten meist in warme und kalte Typen. Bei der Auswahl von Lidschattenpaletten sollten Sie deshalb darauf achten, dass die Farbtöne gut zu Ihnen passen.

Die richtige Styling-Reihenfolge

Wer ein aufwendiges Augen-Make-Up schminken möchte, denkt zunächst einmal an eine Grundierung der gesamten Haut im Gesicht zur Vorbereitung. Gerade bei AMUs, die mit mehreren knalligen oder sehr dunklen Farben arbeiten, ist das aber gar nicht immer sinnvoll. Warum? Ganz einfach: Beim Auftragen des Lidschattens fallen kleinste Partikel nach unten und verschmieren beim Entfernen die Hautgrundierung. So können Augenringe oder Schatten ungewollt stark zur Geltung kommen. Beginnen Sie also mit dem Schminken des Augen-Make-Ups und entfernen Sie danach einfach die Reste mit etwas Make-Up-Entferner. Erst jetzt empfiehlt es sich, die Grundierung aufzutragen. Ihre Augen werden strahlen und Ihre Haut wirkt ebenmäßiger.

Tipps für einen strahlenden Teint

Um einen tollen Teint der Haut zu schminken und ihn den Abend über zu behalten, sollten Sie ein paar Regeln beachten. Die wichtigsten haben wir Ihnen hier übersichtlich aufgelistet:

  • Decken Sie zunächst Augenschatten und Pickel gut mit Concealer ab.
  • Ein lichtreflektierendes Make-Up sieht nicht nur toll aus, sondern gleicht auch Unebenheiten aus.
  • Die glänzenden Partien an Stirn, Kinn und Nase sollten Sie nur leicht abpudern, damit Ihre Haut natürlich wirkt.
  • Ein zarter Rosé- oder Apricot-Ton eignet sich super für Disco-Licht und Spotlight. Zu dunkles Rouge wirkt häufig schwer und nimmt dem Gesicht die Zartheit.
  • Hellen Sie die Partie unter den Augen mit einem leicht helleren Make-Up auf. Dann wirkt Ihr Blick frischer und aufgeweckter.

Für Sie gewählt: Die TOP5 AMUs für jede Party

Sie haben Lust auf ein aufregendes, glamouröses oder natürliches Styling bei der nächsten Party, aber Ihnen fehlt die Inspiration? Kein Problem! Wir haben Ihnen die Top5 in Sachen Augen-Make-Up für jede Party zusammengestellt. So kann Ihr spektakulärer Auftritt kommen!

Smokey Eyes – so klassisch wie das kleine Schwarze

Sie versprechen nicht nur einen verführerischen Blick, Smokey Eyes lassen Ihr gesamtes Auftreten sexy erscheinen. Der intensive, rauchige Look ist so zeitlos wie kaum ein anderes Make-Up und betont wunderbar die Augen sowie die Augenfarbe. Praktischerweise können Smokey Eyes mit fast jedem Partyoutfit und zu beinahe jedem Feier-Anlass getragen werden. Kombiniert mit einem schönen Volumen-Mascara lassen sie sich einfach schminken und Ihre Augen werden strahlen.
Dabei müssen die Smokey Eyes gar nicht immer schwarz geschminkt sein, auch Varianten mit Natur-Tönen oder bunten Farben können mit dem Katzenaugen-Look gelingen.

Makeup Close-Up von Smokey-Eyes

Smokey Eyes sind ein Parade-Beispiel für ein tolles Party Make-Up. (Foto: © vitals / Dollar Photo Club )

Sommerlich warm – Beerentöne für den sinnlichen Look

Ob Party im Garten, am Strand oder auf einem Open-Air – beerige Töne wie Lila und Violett stehen für einen sinnlichen Look und strahlen eine natürliche Gelassenheit aus. Im Sommer eignen sich die Farben wundervoll für einen tollen Auftritt im Freien, denn das Make-Up lässt Ihre Haut strahlen und Lippen und Lider kommen zur Geltung. Von Erd- bis Brombeere können die facettenreichen Farben optimal an jeden Typ angepasst werden.
Natürlich eignen sich Beerentöne auch für eine optische Verlängerung des Sommers bis in den Winter hinein. Mit einem Hauch goldenen Glitzer bringen Sie gleich noch ein wenig mehr Abend-Glamour in das Augen-Make-up.

 

Hingucker! Der winterliche Look mit Highlight-Wimpern

Künstliche Wimpern

Foto: © inlovewithlife.de

Wo im Sommer warme Beerentöne angesagt sind, darf es im Winter ruhig auch um die Augen etwas kühler zugehen. Für das perfekte Party Make-Up eignen sich hier wunderbar coole Silberfarben.
Mit ausgefallenen Wimpern machen Sie den Look zum Mega-Hingucker! Bloggerin Sarit hat zur Silvesterparty ein AMU mit Wimpern von Beni Durrer kombiniert, bei denen die Schmuck-Steinchen das glitzernde Silber des Lids noch unterstreichen.

Wir finden, dass Sarit mit diesem AMU und dem exzentrischen Augenaufschlag den Platz in unseren TOP5 mehr als verdient hat! Welche Produkte sie verwendet hat und wie ihr passendes Nagel-Design zum Rutsch ins neue Jahr ausgesehen hat, finden Sie auf „In love with live“.
Wenn Ihnen die Wimpern zu gewagt sind, können Sie natürlich auch schlichtere zu diesem Make-Up kombinieren.
Perfekt, um aufzufallen! Glitzernde Silbertöne mit exzentrischen Wimpern.

 

Knallbunt! Der farbenfrohe Look für Paradies-Feeling

Dieses AMU ist wirklich etwas Besonderes und eignet sich hervorragend, um bei der Party richtig aufzufallen. Ihr Outfit sollte für dieses Make-Up in neutralen Farben gehalten sein. Kombinieren Sie gerne weitere Farben in den Accessoires oder auf den Nägeln. Für die Lippen sollte ein Nude-Ton oder glänzender Lipgloss gewählt werden, damit die Augen richtig zur Geltung kommen und der Look nicht in Richtung „Papagei“ abdriftet. Der Lidstrich rundet das Farbenfrohe gekonnt ab und macht das Make-Up zu einem unserer TOP5.

Brünette Frau mit pfauenfarbenen Lidschatten

Dieser farbenfrohe Look macht Sie auf jeder Party zum Hingucker! (Foto: © edwardderule / Dollar Photo Club)

Natürlich schön – zarte Augen und rote Lippen

Junge Frau trägt Lipgloss auf

Rote Lippen soll man küssen. Mit einem schlichten Augen-Make-Up dürfen Sie knallige Farben auf den Mund und Nägel bringen! (Foto: © Andrey_Arkusha / Dollar Photo Club)

Sie haben bereits ein außergewöhnliches Outfit gewählt und möchten beim Make-Up lieber eine natürliche Variante? Dann entscheiden Sie sich für einen Look mit zurückhaltenden Tönen um die Augen und einem knalligen Lippenstift, der farblich zu Ihren Kleidungsstücken passt.

Idealerweise wird er in der Farbe Ihrer Nägel wieder aufgegriffen. Die elegante Schlichtheit des AMUS harmoniert so perfekt mit Ihrem Outfit und lässt Sie nicht zu aufgebrezelt wirken. Im Netz finden sich unzählige Looks auf Beauty-Blogs, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Für Januar-Geburtstagskinder und Fashion-Fans verspricht die Fashion Week Berlin den perfekten Geburtstags-Trip. (Foto: © Astarot / Dollar Photo Club)

Geburtstags-Trip zur Berlin Fashion Week

Wer kurz nach den Weihnachtsfeiertagen und Silvester Geburtstag hat, dem wird das Feiern nicht leicht gemacht. Die potenziellen Gäste sind noch gesättigt und viele haben das neue Jahr mit einem Kater begrüßt. In unserem Geburtstagskalender haben wir Ihnen die besonderen Party-Highlights für 2016 Monat für Monat zusammengestellt. Im Januar verbirgt sich dabei ein ganz besonderes Event. Wie wäre es, dieses Jahr die Geburtstagsfeier spontan mit der berühmten Berlin Fashion Week zu verbinden? Vom 18.-22. Januar finden hier unzählige Modeschauen und Fashion-Partys statt und die Hauptstadt wird zum wahren Shopping-Erlebnis. Auch weniger Modebegeisterte können von den zahlreichen Veranstaltungen in Berlin profitieren und Ausschau nach den vielen Promis halten, die in dieser Woche beinahe überall zu sehen sind. Der Geburtstags-Trip zur Fashion Week Berlin verspricht Abwechslung und ist wirklich mal was anderes!

Für Januar-Geburtstagskinder und Fashion-Fans verspricht die Fashion Week Berlin den perfekten Geburtstags-Trip. (Foto: © Astarot / Dollar Photo Club)

Für Januar-Geburtstagskinder und Fashion-Fans verspricht die Fashion Week Berlin den perfekten Geburtstags-Trip. (Foto: © Astarot / Dollar Photo Club)

Fashionistas und Modefans – Wer darf mit?

Je nach Budget und Zeitrahmen sollten Sie zunächst überlegen, wer eines Ihrer VIP-Tickets für die Geburtstagsparty in Berlin erhält. Mehr als 10 Einladungen sollten Sie aber besser nicht verteilen, denn sonst wird es schwierig, in den begehrten ersten Reihen der Modeschauen genug Plätze zu bekommen. Außerdem kann die Organisation mit zu vielen Personen schnell allzu aufwändig werden. Deshalb sollten Sie die Auswahl auf Ihre besten und im Idealfall Fashion-interessierten Freunde und Freundinnen eingrenzen.

Mit Bus oder Bahn in die Hauptstadt zur Fashion Week Berlin

Wenn die Gästeliste geklärt ist und Sie alle Zusagen erhalten haben, kann die Fashion-Week-Planung weitergehen. Mit dem Bus oder der Bahn finden Sie häufig auch spontan noch Tickets, die kleine Gruppen günstig nach Berlin bringen. Wer das Auto stehen lässt, hat den Vorteil, dass bereits im Zug oder Bus mit einem Sekt oder Prosecco auf den Geburtstagstrip angestoßen werden kann. Ist die Anfahrt für Sie sehr weit, können Sie auch nach kurzfristigen Flugtickets Ausschau halten und so noch schneller ans Ziel kommen.

Design-Hotel oder Airbnb-Apartment?

In Berlin finden sich zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten. Design-Hotels geben mit elegant eingerichteten Zimmern schon einen ersten Eindruck auf die Modemetropole. Die Stile der Design-Hotels sind so vielfältig wie innovativ. Ob Interieur mit knalligen Farben, eine Badewanne mitten im Raum oder unverkleidete Decken mit Fabrikcharme – hier finden Sie ausgewähltes Ambiente. Wer lieber tief in die Stadt eintauchen möchte oder ein Apartment sucht, in dem alle Geburtstagsgäste gemeinsam unterkommen können, der kann sich für eine einzigartige Unterkunft von lokalen Gastgebern auf Plattformen wie Airbnb oder Wimdu entscheiden.

Fashion Week Event-Tipps

Besuchern der Fashion Week Berlin wird ein Mix aus national und international bekannten Modemachern und ihren Kollektionen präsentiert, und auch Newcomern wird die Chance geboten, sich einem breiten Publikum vorzustellen. Die Modemessen sind ausschließlich für geladenes Publikum zugänglich, doch allen modeinteressierten Besuchern stehen parallel Präsentationen und Modeschauen offen. Für die meisten Veranstaltungen können Sie sich und Ihre Geburtstagsrunde bereits vorher anmelden. Wir stellen Ihnen einige Highlights vor.

Zahlreiche Modeschauen stehen auch interessierten Besuchern offen. (Foto: © Stadelpeter / Dollar Photo Club)

Zahlreiche Modeschauen stehen auch interessierten Besuchern offen. (Foto: © Stadelpeter / Dollar Photo Club)

11. Berlin’s Night of Fashion

Diese öffentliche Modeveranstaltung stellt den Auftakt der Berliner Fashion Week dar. Im „Kosmos“ erwarten die Besucher und Besucherinnen ein 30 Meter langer Laufsteg, verschiedene Show-Acts und ein tolles Unterhaltungsprogramm. Elf Designer aus aller Welt stellen mit insgesamt rund 200 Models ihre Kollektionen vor. Als Treffpunkt der Modeszene ist die Berlin’s Night of Fashion auch allen modebegeistern Privatbesuchern zugänglich, die vorab ein Ticket ergattern konnten. Die Preise für einen Sitzplatz beginnen bei etwa 30 Euro und gehen bis zum VIP-Ticket für 350 Euro hoch.

Die Berlin’s Night of Fashion im „Kosmos“ erreichen Sie über die U-Bahn-Haltestellen Frankfurter Tor und Weberwiese (Linie U5) und über die Tramstation Bersarinplatz (Linien 10 und 21).

Lavera Showfloor und Green Fashion Award

Gerade in den letzten Jahren werden auch Themen wie nachhaltig produzierte Mode, Eco-Fashion und Naturkosmetik auf der Fashion Week Berlin immer wichtiger. Der mittlerweile 6. Lavera Showfloor lädt am 21. Januar mit genau diesen Schwerpunkten ins E-Werk nach Berlin-Mitte ein. Modeinteressierte können hier nachhaltige Kollektionen für 2017 bewundern, denn alle Designer
haben sich einer umweltgerechten Herstellung Ihrer Kleidung verschrieben. Der Höhepunkt des Lavera Showfloors ist die Vergabe des Green Fashion Awards, für den sich sowohl etablierte Modemacher als auch Modedesign-Studenten bewerben konnten. Die drei Finalisten präsentieren ihre Kollektionen dann auf dem Laufsteg. Neben den Modeschauen findet sich übrigens auch ein Pop-up Store im E-Werk, in dem Beauty-Produkte zu reduzierten Preisen erworben werden können.

Das E-Werk erreichen Sie einfach über den S- und U-Bahnhof Potsdamer Platz oder mit den Buslinien 200 und M48. Die Anmeldung und mehr Informationen finden Sie hier: www.lavera-showfloor.de.

Das perfekte Fashion Week Outfit

Während der Fashion Week tummeln sich in Berlin nicht nur Modeexperten, sondern auch zahlreiche Fotografen, die auf der Suche nach neuen und trendigen Streetstyles sind. Deshalb sollte das Motto Ihres Outfits in jedem Falle „Dress to impress!“ lauten. Ziehen Sie sich möglichst auffällig an und spielen Sie mit Mustern oder Stilrichtungen. Schwarz-Weiß Kombinationen eignen sich hervorragend für die Präsentation von auffälligen It-Pieces. Um wahre Fashion-Week-Luft zu schnuppern, lassen Sie sich vor den Zelten der Modemessen blicken. Das geht auch ohne Einladung und Sie bekommen vielseitige Inspirationen für einen anschließenden Shopping-Ausflug.

Der Shopping-Tipp!

Wenn zahlreiche Designer ihre neuen Kollektionen vorstellen, werden gleichzeitig ihre Lager geleert, um den neuen Stücken Platz zu machen. In der YBDD Galerie in der Gormannstraße können Fashionistas echte Designer-Stücke zu reduzierten Preisen absahnen und sich für 2016 perfekt einkleiden. Mehr als 30 Labels bieten vom 18. bis 24. Januar Einzelstücke zum Verkauf an. Dazu gehören beispielsweise Franzius, Raphael Hauber, Konkon To Zai, Penkov, Thone Negrón, Yenikolka und Renegurskov. Einen Shoppingnachmittag mit Ihrer Geburtstagsgesellschaft sollten Sie hier auf jeden Fall einplanen. Vielleicht werden Sie ja als Geburtstagskind mit Ihrem Lieblingsstück beschenkt?

Die Gormannstraße 23 ist von den Stationen Rosenthaler Platz, Rosa-Luxemburg-Platz und Weinmeisterstraße fußläufig erreichbar. Von 11-20 Uhr sind die Räume des Designer Sales jeden Tag geöffnet.

Schnäppchen im Designer-Sale! Für die neuen Kollektionen leeren die Modemacher Ihre Lager. (Foto: © Pavel Losevsky / Dollar Photo Club)

Schnäppchen im Designer-Sale! Für die neuen Kollektionen leeren die Modemacher Ihre Lager. (Foto: © Pavel Losevsky / Dollar Photo Club)

Am Abend: Feiern in der Modemetropole

Die Fashion Week Berlin ist weit mehr als nur eine Modemesse. Diverse Partys zelebrieren am Abend die neuen Kollektionen und eignen sich wunderbar, um Ihren Geburtstag gebührend zu feiern. Ob Cocktail-Empfang, Get-Together oder Club-Nacht, die Auswahl an Veranstaltungen ist riesig. Das Denim-Label Lee Jeans veranstaltet etwa am 19. Januar im Prince Charles (Moritzplatz U8) eine große Sause, bei der Sie bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein schwingen können. Weitere Tipps erhalten Sie auf der Seite der Berlin Fashion Week (http://www.fashion-week-berlin.com) oder direkt beim Besuch der Modeschauen.

Fashion Week Berlin im Januar verpasst?

Der Geburtstags-Trip im Januar ist Ihnen zu spontan und Sie möchten lieber länger an ihrer Feier und der Reise planen? Kein Problem! Dann wird lediglich der Fahrtweg etwas weiter:

  • Fashion Week New York: 11.02.-18.02.2016
  • Fashion Week London: 17.02.-21.02.2016
  • Fashion Week Mailand: 24.02.-01.03.2016
  • Fashion Week Paris: 01.03.-09.03.2016

Da die Berliner Fashion Week immer zweimal im Jahr stattfindet, haben Sie auch vom 28. Juni bis zum 1. Juli 2016 noch einmal die Möglichkeit, mit Ihren Freunden und Freundinnen die Hauptstadt unsicher zu machen. In der Winter-Modewoche werden dann die Kollektionen für die kalte Jahreszeit präsentiert.

Was zieh ich an? Finden die Party zu Hause statt, kann das Partyoutfit ruhig lässig sein. (Foto: © Monkey Business / Dollar Photo Club)

Immer gut gekleidet: Das perfekte Partyoutfit für jede Location

Partyanlässe gibt es viele. Sei es die eigene Geburtstagsparty oder die von einem guten Kumpel, das nahende Silvesterfest oder einfach eine Club-Tour mit den besten Freundinnen ohne speziellen Anlass. Und bei jeder Party stellt sich die große Frage: Was ziehe ich bloß an? Partyoutfit nebst passendem Styling stellt viele Leute vor große Herausforderungen, vor allem dann, wenn Partybesuche nur selten stattfinden und daher die Routine fehlt. Wir haben ein paar Tipps für das perfekte Partystyling zusammengetragen.

Was zieh ich an? Finden die Party zu Hause statt, kann das Partyoutfit ruhig lässig sein. (Foto: © Monkey Business / Dollar Photo Club)

Was zieh ich an? Finden die Party zu Hause statt, kann das Partyoutfit ruhig lässig sein. (Foto: © Monkey Business / Dollar Photo Club)

Wer, wo, wie? Wichtige Fragen vor der Outfitsuche

Um das richtige Partyoutfit zu finden, gilt es zunächst, den Anlass und die Location der Party etwas einzugrenzen. Oft ergeben sich daraus schon gute Hinweise zum passenden Styling. Diese Fragen sollten Sie sich vor der Party stellen:

  • Was wird gefeiert? (Geburtstag, Jubiläum, Silvester, Weihnachten)
  • Wer feiert? (Mama, Opa, beste Freundin, der Kumpel des Freundes)
  • Wo wird gefeiert? (Gartenparty, Zuhause, Club, Restaurant, Bar)
  • Was wird auf der Party gemacht? (Tanzen, essen, Schlittschuhlaufen, Bergbesteigung)

Bei der Auswahl der passenden Klamotte spielen immer mehrere Faktoren zusammen. Denn es müssen nicht nur Location, sondern auch Anlass und Gastgeber berücksichtigt werden. Ist bei einer ausgelassenen Geburtstagsparty mit den besten Freundinnen vielleicht ein knappes Mini-Kleid passend, ist dies am gleichen Ort bei der Feier zum 25. Firmenbestehen im Kreise der Kollegen völlig fehl am Platz. Ebenso fühlt sich die Oma beim 80. Geburtstag vielleicht vor den Kopf gestoßen, wenn Sie im Restaurant in Jeans und Sweatshirt erscheinen, während dies Ihrer Tante beim letzten Geburtstag im selben Restaurant völlig egal war. Trotzdem ist es hilfreich, sich zunächst an der Location zu orientieren, um einen ersten Anhaltspunkt in Sachen Outfit zu bekommen.

Die Party Zuhause: Hier darf es lässiger zugehen

Hier ist es in der Regel relativ einfach, ein passendes Partyoutfit zusammenzustellen. Laden Freunde oder Verwandte zum Feiern ein, kennt man die Gastgeber bereits und im besten Falle auch die Wohnung, wo die Feier stattfindet. Gilt ein besonderer Dresscode, wird dies üblicherweise bereits in der Einladung vermerkt. Dies kann zum Beispiel ein Farbenmotto sein, bei dem alle Gäste etwas Schwarzes tragen und mit roten Accessoires kombinieren müssen. Gibt es keine Vorgaben, reicht meist ein gehobener Alltagslook. Ein schönes Hemd oder ein edles Top zur Jeans reichen hier meist aus, um gut gekleidet zu sein. Auf enge, kurze Röcke sollte verzichtet werden, wenn bereits vorher klar ist, dass die Sitzgelegenheiten knapp werden könnten. Andernfalls müssen Sie entweder den
ganzen Abend stehen oder in einer unbequemen Haltung am Boden hocken, damit Ihr Outfit nicht verrutscht.
Top:
Einfarbige Jeans, dazu edles Top oder Shirt oder eine schicke Bluse
Flop:
Das kleine Schwarze, ein Anzug mit Krawatte (außer der Gastgeber wünscht es explizit), Glitzerkleider

Je nach Restaurant ist bei einer Einladung zum Essen ein schickeres Outfit angebracht. (Foto: © CandyBox Images / Dollar Photo Club)

Je nach Restaurant ist bei einer Einladung zum Essen ein schickeres Outfit angebracht. (Foto: © CandyBox Images / Dollar Photo Club)

Das Geburtstagskind lädt zum Essen: Die Feier im Restaurant

Lädt das Geburtstagskind zu einem Essen in ein Restaurant, hängt das passende Partyoutfit vor allem vom Restaurant ab. Beim Italiener um die Ecke tut es ein normales Alltagsoutfit, wenn das Geburtstagskind sich nichts anderes wünscht. In einem vornehmen 2-Sterne-Restaurant sollten Sie Ihr Outfit entsprechend anpassen. Früher galten dort strenge Kleiderrichtlinien, die von Männern einen Smoking oder einen Anzug verlangten und auch von Frauen entsprechend gehobene Kleidung erwarteten. Wer nicht passend gekleidet war, musste damit rechnen, nicht eingelassen zu werden. So streng sind die Richtlinien inzwischen nicht mehr und auch in sehr gehobenen Restaurants hat man sich inzwischen an den Anblick von Gästen in Jeans gewöhnt. Trotzdem schadet es nicht, sich dem Anlass entsprechend ein bisschen herauszuputzen.
Top:
Für SIE: Ein schönes Kleid in gedeckten Farben, kombiniert mit dezentem Schmuck und einer einfachen Hochsteckfrisur zollt dem Geburtstagskind und seiner Einladung Respekt.
Für IHN: Schwarze Anzugshose mit einfarbigem, langärmeligem Hemd und schwarzen Schuhen. Krawatte kann, muss aber nicht.
Flop:
Turnschuhe oder Schlappen, Basecap, alte Jeans, kurze Hosen und Hemden, T-Shirts
Ein Abend in der Bar: Das kleine Schwarze oder Come as you are
In kleiner Runde Cocktails schlürfen und den Geburtstag gemütlich mit ein paar Freunden in der Bar feiern – so stellen sich viele den perfekten Geburtstag vor. Natürlich darf auch hier das richtige Partyoutfit nicht fehlen. Fragen, die bei der Zusammenstellung helfen können: Soll nur eine Bar besucht werden oder mehrere? Ist noch nicht klar, wo der Abend endet? Wird anschließend noch getanzt oder nicht? In einer Bar gilt meist keine Kleiderordnung. Ist die Bar bekannt, kann man trotzdem vorher abschätzen, ob eher legere Kleidung oder ein edler Look passend sind. Im Grunde reicht für die meisten Bars ein Casual Look. Ein bisschen schicker schadet aber auch nicht.
Top:
Für SIE: Skinny-Jeans mit einer legeren Bluse und passendem Cardigan, dazu hohe Schuhe. Auch das kleine Schwarze kann hier ausgepackt werden, wenn es zum Laden passt.
Für IHN: Schicke Jeans oder lässige Anzugshose, dazu ein schönes Hemd oder ein einfarbiges Shirt, Lederschuhe oder saubere Sneakers.
Flop:
Übertriebenes Styling und zu viel Makeup.

Die Party findet im heißesten Club der Stadt statt? Hier gilt fürs richtige Partyoutfit: Nicht kleckern, sondern klotzen. (Foto: © ASjack / Dollar Photo Club)

Die Party findet im heißesten Club der Stadt statt? Hier gilt fürs richtige Partyoutfit: Nicht kleckern, sondern klotzen. (Foto: © ASjack / Dollar Photo Club)

Die Club-Party: Sexy Glamour-Schick für Sie und Ihn

Mit den Freunden zusammen tanzen gehen und zu lauter Musik richtig Spaß haben – so stellen sich vor allem junge Leute oft den perfekten Geburtstag vor. Für eine solche Party darf alles aufgefahren werden, was Kleiderschrank und Schminkkoffer hergeben. Ein schillerndes Makeup, kombiniert mit einem sexy Partyoutfit gehört hier zum guten Ton. Viele Clubs haben Türsteher, die darauf achten, dass die Kleidungsrichtlinien eingehalten werden. Den Dresscode eines Clubs kann man oft auf dessen Webseite nachlesen, um sich auf den großen Abend vorzubereiten.
Top:
Für SIE: Enge Jeans, ein kurzer Rock oder ein edler Jumpsuit und sehr gerne hohe Schuhe. Im Trend: Pailletten, Glitzersteine und Leder. Schmuck reichlich erlaubt.
Für IHN: Schöne Jeans oder Anzughose, Hemd (gerne auch auffällig), Lederschuhe
Flop:
Alltagskleidung, langweilige Shirts, Turnschuhe

Dresscodes und was sie bedeuten

Casual, Business oder Informal sind gängige Bezeichnungen für Dresscodes. Doch was zieht man an, wenn auf diese Weise ein Partyoutfit vorgegeben wird?
Casual: Freizeitkleidung (Turnschuhe, Jeans, T-Shirt)
Smart Casual: gehobene Freizeitkleidung in Richtung Businesslook (eher Bluse als T-Shirt, Turnschuhe nur in gedeckten Farben)
Smart Casual Plus: Gehobene Kleidung, auch stilvolle Abendgarderobe ist angemessen
Business Casual: Das typische Büro-Outfit
Come as you are: Einfach anbehalten, was man bereits trägt
Informal: Abendgarderobe
Wer sich unsicher ist, was er zur Party anziehen soll, fragt am besten den Gastgeber, wie er sich das Partyoutfit ungefähr vorstellt. Bei Partys im Freundeskreis können auch andere Gäste im Vorfeld hilfreiche Tipps geben. Grundsätzlich gilt: Das Partyoutfit sollte keine Verkleidung sein. Denn auch wenn Sie sich optisch an den Wünschen des Gastgebers orientieren, müssen Sie sich in Ihrer Kleidung wohlfühlen.

Von Kopf bis Fuß perfekt gestylt: Die passende Frisur

Natürlich darf zum Partyoutfit auch das passende Styling nicht fehlen. Neben einem stimmigen Makeup ist auch eine schöne Frisur unerlässlich. Vor allem lange Haare lassen sich auf viele Arten stylen. Voll im Trend liegen Flechtfrisuren. Diese können je nach Styling sowohl elegant als auch lässig gestaltet werden und passen so zu fast jedem Anlass. Für ein Abendoutfit sind auch Hochsteckfrisuren nach wie vor angesagt. Die Zeiten, in denen nur Auserwählte die Tricks und Kniffe kannten, um extravagante Frisuren zu gestalten, sind dank Youtube und Co. längst vorbei. Im Internet finden auch Laien viele Tipps und Anleitungen, um aufwändige Frisuren selbst zu stylen. Ein paar Stylinginspirationen haben wir auf unserem Pinterest-Kanal zusammengetragen. Aktuelle Frisurentrends:
Sleek Look: Das Haar wird mit einem Glätteisen geglättet und eng am Kopf nach hinten geföhnt. Mit Gel und Haarspray kann abstehenden Haaren zu Leibe gerückt werden.
Chignon: Was früher noch als Dutt durchging, wird heute Chignon genannt. Unterschied zum Dutt: Die Haare werden oft nicht komplett aufgedreht, sondern in mehreren Strähnen.
Ponytail: Der gute alte Pferdeschwanz erlebt eine Renaissance. Hoch angesetzt, streng nach hinten gekämmt oder mit heraushängenden Strähnchen – der Ponytail lässt sich für jeden Anlass stylen.
Haarbänder und Haarschmuck: Umwickelte Haarbänder im Romantik-Look, eingeflochtene Tücher oder extravagante Spangen mit Glitzersteinen – es darf ruhig ein bisschen mehr sein, wenn es zum Anlass und dem restlichen Styling passt.