Mitbringsel und Mitgebsel – Gastgeschenke zum Geburtstag

Geschenke gehören zum Geburtstag wie das Freibad zum Sommer. Doch wer sagt eigentlich, dass nur das Geburtstagskind Geschenke bekommen darf? In manchen Ländern ist üblich, dass auch die Geburtstagsgäste sogenannte Mitgebsel bekommen. Auf Kindergeburtstagen ist diese Sitte auch hierzulande schon lange verbreitet. Wir haben Tipps für schöne Mitgebsel für Groß und Klein sowie für Mitbringsel, wenn kein großes Geschenk, sondern nur eine nette Aufmerksamkeit erwartet wird.

Kleine Gastgeschenke kommen immer gut an. Nutzen Sie Ihr Mitgebsel gleichzeitig als Platzkarte. (© www.jh-photo.de – stock.adobe.com)

Kleine Gastgeschenke kommen immer gut an. Nutzen Sie Ihr Mitgebsel gleichzeitig als Platzkarte. (© www.jh-photo.de – stock.adobe.com)

Hübsche Geschenke für die Gäste

Über schöne Geschenke freut sich jeder, egal ob er Geburtstag hat oder nicht. Oft reichen schon Kleinigkeiten aus, um anderen eine Freude zu machen. Sie haben bald Geburtstag und haben ein paar Freunde eingeladen? Dann überraschen Sie diese doch mit kleinen Präsenten, die sie nach der Party mit nach Hause nehmen können. Dies kann etwas Gekauftes, Selbstgemachtes oder Gebackenes sein. Veranstalten Sie ein gemeinsames Abendessen, bei dem Sie kochen und jeder einen festen Platz an der Tafel zugewiesen bekommt? Dann kombinieren Sie doch die Platzkarte mit einem kleinen Geschenk:

Basteln Sie hübsche Armbänder für Ihre Freundinnen. So bleibt Ihre Feier noch lange im Gedächtnis. (© apelavi – stock.adobe.com)

Basteln Sie hübsche Armbänder für Ihre Freundinnen. So bleibt Ihre Feier noch lange im Gedächtnis. (© apelavi – stock.adobe.com)

  • Schutzengel zum Mitnehmen: Einen Schutzengel kann jeder gut gebrauchen. Und selbst wenn Ihre Gäste nicht an sowas glauben, sehen die kleinen Engelchen hübsch aus und können an verschiedenen Orten als Dekoration eingesetzt werden. Je nach Größe kann der Engel am Schlüsselbund Glück auf allen Wegen bringen oder aber zu Hause vom Regal aus über seinen Besitzer wachen. Besonders hübsch sind kleine Engel aus Perlen. Diese sind nur wenige Zentimeter groß und können mit ein bisschen Geschick sogar selbst gebastelt werden. Befestigen Sie einfach ein Namenskärtchen an jedem Engel und legen Sie diese an die Plätze Ihrer Gäste.
  • Ihr Garten quillt über vor leckerem Obst und Sie wissen gar nicht, wo Sie mit den ganzen eingekochten Leckereien hinsollen? Gestalten Sie hübsche Etiketten für Ihre Weckgläser, auf denen die Namen der Gäste stehen. Jeder Gast bekommt an seinem Platz ein solches Glas mit fruchtiger Marmelade oder leckerem Gelee. In einer Runde ohne Sitzordnung können Sie die Gläser auf dem Tisch arrangieren und ein Schild gestalten, das die Gäste auffordert, sich ein Glas mitzunehmen.
  • Sie machen einen Mädelsabend zum Geburtstag und alle Ihre Freundinnen sollen ein Gastgeschenk bekommen? Dann basteln Sie doch einfach hübsche Armbändchen. Hierfür gibt es unzählige Möglichkeiten. Ganz einfache Armbänder machen Sie aus elastischem Stoff (idealerweise Baumwolljersey). Schneiden Sie diesen in Streifen von ca. 2 cm Breite. Am besten schneiden Sie den Stoff in Musterrichtung, also parallel zur Stoffkante (nicht parallel zu der Kante, an der der Stoff im Laden abgeschnitten wurde). Wenn Sie dann an dem Stoffstreifen ziehen, rollt dieser sich ein, wobei die schöne Stoffseite nach außen zeigt. Nun können Sie einfach aus mehreren Stoffröllchen ein Armband flechten. Ob es sich einmal, zweimal oder dreimal ums Handgelenk wickeln soll, entscheiden Sie selbst. Bei längeren Armbändern können Sie auf einen Verschluss verzichten. Machen Sie einen festen Knoten und schneiden Sie die überstehenden Enden einfach ab. Bei kürzeren Armbändern können Sie Schmuckverschlüsse aus dem Bastelladen verwenden. Natürlich können Sie die Armbänder auch mit hübschen Perlen oder Anhängern verziehen. Mögen Sie es etwas komplizierter, können Sie natürlich auch Lederbänder verwenden oder Stoffarmbänder nähen, die sich mit Druckknöpfen verschließen lassen.
  • Für eine große Party mit vielen Gästen, zum Beispiel zum 50. Geburtstag, können Sie ruhig auf gekaufte Mitgebsel zurückgreifen. Eine süße Möglichkeit für individuelle Gastgeschenke sind personalisierte Schokolinsen. Lassen Sie diese mit dem Namen des Geburtstagskindes und einem kleinen Symbol oder dem Geburtsdatum bedrucken. Jeder Gast erhält ein Tütchen bunter Schokolinsen, die an den Jubilar und die schöne Feier erinnern. In kleinen Organza-Säckchen mit hübschen Anhängern können Sie auch dieses Mitgebsel prima als Tischkarte nutzen.

Mitgebsel beim Kindergeburtstag gemeinsam mit den Gästen basteln

Während es bei Geburtstagen von Erwachsenen wenig verbreitet ist, kleine Präsente zu verteilen, dürfen die Kleinigkeiten für die Gäste beim Kindergeburtstag nicht fehlen. Hier gehört es quasi zum guten Ton, zum Abschluss einer schönen Feier kleine Tütchen mit schönen Überraschungen für die Kinder zu verteilen. Wenig einfallsreich sind Tüten mit ein paar Süßigkeiten, Flummis oder Trillerpfeifen. Vor allem wenn häufiger Geburtstage anstehen, verlieren solche Dinge schnell ihren Reiz und landen in einer Ecke im Kinderzimmer. Schöner ist es, wenn die Kinder individuelle Kleinigkeiten mit nach Hause bekommen. Natürlich ist in erster Linie entscheidend, welchen Aufwand Sie für die Mitgebsel in Kauf nehmen wollen. Für die Kinder ist es toll, wenn sie ihre Gastgeschenke selbst gestalten können. So haben Sie auch gleich eine Beschäftigungsidee für die Geburtstagsfeier. Hier ein paar Ideen für Bastelideen, bei denen die Kids die Ergebnisse mit nach Hause nehmen können:

  • Einfarbige T-Shirts oder Stoffbeutel mit Textilstiften bemalen
  • Weiße Tassen mit Porzellanstickern oder -marker verschönern
  • Gemeinsame Fotos: Jedes Kind wird mit dem Geburtstagskind fotografiert, die Bilder werden ausgedruckt. Am Ende kann jedes Kind ein gerahmtes Foto mitnehmen. Die Rahmen können verziert werden
  • Tiere basteln aus Fimo oder Salzteig
  • Holzschatullen mit Schmucksteinen bekleben

Gekaufte Nettigkeiten für Kinder

Natürlich gibt es auch fertig gekaufte Dinge, die Kinderherzen für längere Zeit höherschlagen lassen. Hier kommt es in erster Linie auf die Altersklasse der Kinder an, was gut ankommt und was nicht. Kleinere Kinder freuen sich über Pixi-Bücher. Mit etwa einem Euro pro Buch sind sie wirklich günstig. Auch kleine Puzzles sind beliebt. Diese bekommt man für etwa zwei Euro. Schön ist es, wenn die Geschenke das Thema des Geburtstages noch mal aufgreifen. Bei einem Zauberergeburtstag können Sie zum Beispiel jedem kleinen Magier einen Zauberstab mitgeben. Kleine Prinzessinnen bekommen glitzernde Haarspangen mit auf den Weg. Packen Sie die Geschenke zusammen mit ein paar Süßigkeiten in kleine Tüten und schon sind die Mitgebsel fertig.

Verzierte Blumentöpfe kommen als Gastgeschenk nicht nur bei Balkonbesitzern gut an. (© Apidech Ninkhlai – stock.adobe.com)

Verzierte Blumentöpfe kommen als Gastgeschenk nicht nur bei Balkonbesitzern gut an. (© Apidech Ninkhlai – stock.adobe.com)

Kleinigkeiten statt großem Geschenk

Sie sind zum Geburtstag eingeladen, aber das Geburtstagskind möchte keine Geschenke? Das sollte Sie nicht davon abhalten, ein hübsches Mitbringsel einzupacken. Der Klassiker ist eine Flasche Wein. Diese können Sie gleich am Abend noch gemeinsam öffnen und genießen. Etwas kreativer sind zum Beispiel Cakepops. Diese kleinen Kuchen am Stiel sind schnell gemacht und sehen mit Zuckerguss und bunten Zuckerperlen auch noch toll aus. Auch andere Leckereien aus der Küche kommen gut an und sind mitunter schnell gemacht. Wie wäre es mit Apfelchips? Dazu werden Äpfel entkernt und in dünne Scheiben geschnitten. Fürs Aroma und gegen das Verfärben legen Sie die Apfelscheiben in Zitronenwasser. Anschließend müssen die Scheiben gut abgetropft werden. Sind sie trocken, verteilen Sie sie am besten auf Backpapier. Hier müssen die Apfelscheiben nun einige Tage trocknen. Wenden Sie sie regelmäßig. Als Mitbringsel verpacken Sie die Apfelscheiben in durchsichtige Tütchen, die Sie mit Washitape, Bändern und Aufklebern verzieren können. Hat das Geburtstagskind einen Balkon? Dann verschenken Sie eine hübsche Blume oder eine Gemüsepflanze. Sonnenblumen machen gute Laune und Tomaten gedeihen unkompliziert auch in Balkonkästen. Verzieren Sie den Topf nach Herzenslust und schon ist das Mitbringsel fertig.

Sie wollen noch mehr Inspirationen? Dann besuchen Sie unseren Pinterest-Kanal für noch mehr schöne Mitbringsel-Ideen!