Ein Mädchengeburtstag mit Übernachtungsparty: So wird’s gemacht!

Eine so genannte Sleepover-Party zählt bereits seit vielen Jahren in den USA zu einer ganz besonderen Geburtstagsparty-Variante und erfreut sich auch in Deutschland immer größerer Beliebtheit. Hier ist sie insbesondere unter den Bezeichnungen Pyjama- oder Übernachtungs-Party bekannt. Bei einer Pyjama-Party werden die Gäste eingeladen, im Gastgeberhaushalt zu übernachten. Dresscode ist, wie es der Name bereits verrät, der Lieblingsschlafanzug. Gerade durch die Vorreiter Hanni und Nanni, eine bei jungen Ladies sehr erfolgreiche Buch- und Filmreihe, ist dieses Geburtstagsmotto besonders bei Mädchen sehr beliebt. Damit der Geburtstag Ihrer Tochter ein unvergessliches Sleepover wird, haben wir einige Vorschläge und Gestaltungs-Tipps für Sie zusammengestellt.

Ein Mädchengeburtstag mit Übernachtung, Abenteuer, leckeren Snacks und Lieblingspyjama! (© Кирилл Рыжов – stock.adobe.com)

Ein Mädchengeburtstag mit Übernachtung, Abenteuer, leckeren Snacks und Lieblingspyjama! (© Кирилл Рыжов – stock.adobe.com)

Vom Kinderzimmer zum kuscheligen Sleepover-Paradies

Verwandeln Sie das Kinderzimmer Ihrer Tochter in eine gemütliche Schlafhöhle. Legen Sie viele Matratzen auf den Boden und polstern Sie alle Ecken mit großen Kissen und kuscheligen Decken. Ein verdunkelter Raum wird durch verspielte Lichterketten und kleine Lampen noch gemütlicher. Deko-Accessoires wie Girlanden oder Schriftzüge passend zum Übernachtungsparty-Motto runden das Ganze optisch ab. Eine Leseecke mit Büchern und Klatsch-Magazinen ist immer gern gesehen und auch ein kleiner Korb mit Taschenlampen sollte bereitstehen. Eine eigene Spa-Station mit Nagellacken, Make-up und Gesichtsmasken ist bei einem Mädchengeburtstag der absolute Hit.

Pyjama-Partys: Diese Dinge dürfen auf keinen Fall fehlen

Zu einer Pyjama-Party gehören in jedem Fall ein leckeres Abendessen und Snacks. Pizza zum Selbstbelegen ist gerade bei Kindern sehr beliebt und regt zum Mitmachen an. Aber auch mit einem Pizzaservice aus Ihrer Nähe ist Ihnen gut geholfen und Sie können Ihre Küche sauber halten. Kleine Party-Würstchen, Smarties und Kekse eignen sich optimal als Snacks für zwischendurch. Bauen Sie im Kinderzimmer eine kleine Snackbar auf, an der sich jedes Kind selbst bedienen kann. Sie sollten darauf achten, dass Sie Ihren Partygästen koffeinfreie Limonade servieren, damit die Pyjama-Party irgendwann tatsächlich in eine Sleep-Phase übergehen kann. Für den Fall, dass Sie in den Geburtstag Ihrer Teenie-Tochter reinfeiern, können Sie um Mitternacht eine große Geburtstagstorte mit Wunderkerzen servieren und gemeinsam Geburtstagslieder singen. Für das Frühstück am nächsten Morgen sind frische Waffeln oder Pancakes mit Früchten und Puderzucker sehr gefragt. Aber auch Cornflakes und Müsli sind bei Kindern beliebt. Empfehlenswert ist eine Übernachtungsparty ab einem Alter von zehn Jahren. Die Anzahl der Geburtstagsgäste sollte aufgrund von eventuellem Platzmangel auf maximal sechs Personen beschränkt sein. Bei der Auswahl der Sleepover-Gäste ist es ratsam Kinder einzuladen, die sich bereits kennen. Wichtig ist auch, genügend Zahnbürsten und Kuschelsocken in Reserve zu haben, falls ein Kind seine Sachen zu Hause vergessen hat. Kaufen Sie eventuell ein paar Tage vor der großen Übernachtungsparty gleiche Schlafanzüge für die Mädchen, denn im Partnerlook macht die Party gleich doppelt so viel Spaß.

Eine Snackbar mit Geburtstagskuchen, Leckereien und Getränken kann bei einer Mädchenparty ruhig passend dekoriert werden. (© lena_serditova – stock.adobe.com)

Eine Snackbar mit Geburtstagskuchen, Leckereien und Getränken kann bei einer Mädchenparty ruhig passend dekoriert werden. (© lena_serditova – stock.adobe.com)

DIY-Ideen für einzigartige Übernachtungspartys

Um die Kosten nicht unnötig in die Höhe zu treiben, folgen nun tolle Vorschläge zum Selbermachen, passend zum Thema Übernachtungsparty. Kinder, die zum ersten Mal bei Freunden übernachten, haben oft ein bisschen Angst und können schlecht einschlafen. Basteln Sie im Vorhinein zusammen mit Ihrer Tochter tolle Traumfänger mit Federn und Perlen in verschiedenen Farben und schenken Sie diese Ihren Pyjama-Party-Gästen bei der Ankunft. Die selbstgemachten Traumfänger sollen böse Träume abhalten und die Ängste der Geburtstagsgäste nehmen. Um der Sleepover-Party der Mädchen etwas Märchenhaftes zu verpassen, können Sie rosafarbige Ballons aufpusten, mit Leim bestreichen und Glitzer und Pailletten darauf streuen. Diese an der Decke angebracht, lassen den Raum in den unterschiedlichsten Farben schimmern und funkeln. Eine weitere tolle DIY-Idee sind selbstgebastelte Schlafzelte für jeden Sleepover-Gast. Sie benötigen gleichlange Stangen aus Holz, ein paar Schnüre und alte Laken, die Sie nicht mehr brauchen. Stecken Sie jeweils vier Holzstangen ineinander und verbinden Sie diese, dass sie sich ähnlich wie bei einem Tipi-Zelt der Indianer oben kreuzen. Wickeln Sie nun ein Laken um die Konstruktion und befestigen Sie alles miteinander. Durch ein kleines Loch, welches Sie beliebig groß in den Stoff schneiden können, kann nun der Zeltbewohner samt Schlafsachen einziehen. Dekorieren Sie das Zelt mit ein paar schönen Girlanden und Lichterketten, so bekommt jeder Übernachtungs-Gast seinen eigenen kleinen Rückzugsort.

Geburtstagsspiele passend zum Motto

Neben den traditionellen Geburtstagsspielen wie beispielsweise Topfschlagen, kann das Entertainment-Programm gemäß dem Motto erweitert werden. Karaoke und Kissenschlachten gehören zu jeder Übernachtungsparty. Aber auch Mädchen-Filme dürfen nicht fehlen. Außerdem können Kissenbezüge oder Schlafmasken selbstgestaltet werden. Sie benötigen nur ein paar weiße Bezüge und Masken sowie Textilfarbe und Perlen beziehungsweise Pailletten. Kaufen Sie genügend bunte Perlen ein, dann können aus den Resten zusammen mit einem Faden oder einer Schnur tolle Schmuckstücke gestaltet werden. Bei einer Modenschau im Flur können dann die neu designten Teile unter Musik und Jubel der Gäste präsentiert werden.

Sleepover-Partys für Jungs

Wie bereits angedeutet sind Übernachtungspartys eher bei Mädchengeburtstagen beliebt. Aber warum sollten Jungs keine Pyjama-Party für ihre Freunde schmeißen? Natürlich fallen bei einer Sleepover-Party für Jungs Deko-Ideen mit Rosa und Glitzer weg. Doch auch ein Jungs-Zimmer kann durch ein kreatives Händchen in eine tolle Übernachtungs-Location umgewandelt werden. Durch entsprechende Girlanden oder Fahnen mit Ritter-Motiv und eine selbstgebastelte Festung aus Pappe kann dem Kinderzimmer ein mittelalterlicher Touch verliehen werden. Popcorn, Nachos mit Dip und Gummibärchen in Fußballer- oder Dinosaurier-Form sind optimale Snacks zur Stärkung der jungen Wilden. Jungs haben gewöhnlich viel Power und lieben Abenteuer. Organisieren Sie eine Schatzsuche bei Dämmerung oder eine Nachtwanderung mit spannenden Aufgaben, die gemeinsam gelöst werden müssen.

Kurz, knapp, aber informativ – so könnte eine Einladung für eine Übernachtungsparty aussehen! (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Kurz, knapp, aber informativ – so könnte eine Einladung für eine Übernachtungsparty aussehen! (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Wichtige Tipps für die Einladung zur Geburtstags-Übernachtungsparty

Ein Geburtstag mit Sleepover-Party ist kein gewöhnlicher Geburtstag. Gerade deshalb muss die Geburtstagseinladung für eine perfekte Übernachtungsparty mit Bedacht gestaltet werden. Neben den Standard-Informationen wie Name des Geburtstagskindes, Alter und Adresse sollten die folgenden Punkte auf keinen Fall fehlen: Zuallererst ist es wichtig, eine Uhrzeit für den Party-Beginn, aber auch für die Abholung am nächsten Tag, anzugeben. So können die Kiddies noch gemütlich den Morgen zusammen verbringen und dann gemeinsam den Sleepover beenden, ohne dass ein Kind zu früh abgeholt wird. Wir haben für Sie eine Beispiel-Checkliste zusammengestellt, die in jede Einladung gelegt werden kann. Sie soll den Eltern und den eingeladenen Kindern dienen, alle wichtigen Utensilien mitzubringen.

  • Pyjama
  • Schlafsack/Decke/Kissen
  • Kuscheltier
  • Wechselsachen
  • Zahnbürste/Kosmetikbeutel/Haarbürste
  • Handtuch
  • Taschenlampe
  • Notfallnummern der Eltern
  • Zettel mit eventuellen Allergien

Aus organisatorischen Gründen kann es wichtig sein, bereits in der Einladung für die Übernachtungsparty anzugeben, welche Programmpunkte auf dem Plan stehen, um gegebenenfalls entsprechende Kleidung mitzubringen. Außerdem sollten Sie Bescheid geben, dass Sie ein Abendessen eingeplant haben.

Eine Geburtstags-Übernachtungsparty ist spannend und aufregend zugleich. Besprechen Sie vorab alles mit Ihrem Geburtstagskind und gehen Sie auf seine Wünsche und Vorstellungen ein. Ihr Kind wird einen ganz besonderen und einzigartigen Geburtstag erleben. Eine Übernachtungsparty kann Freundschaften noch enger zusammenschweißen. Wir wünschen Ihnen bei der Organisation und Ihrem Geburtstagskind an seinem großen Tag ganz viel Freude beim Feiern im Pyjama!