Kindergeburtstage planen: So wird‘s erst recht lustig!

Der Geburtstag Ihres Kindes steht unmittelbar vor der Tür. Der Wunsch ihres Sprösslings: eine tolle Party im Garten mit vielen Freunden. Genau in diesem Moment fängt Ihnen der Kopf an zu rauchen, da die passende Kindergeburtstags-Idee fehlt. Kinder lieben es, neben den gewöhnlichen Kindergeburtstagsspielen ein ganz besonderes Unterhaltungs-Programm geliefert zu bekommen. Für Ihre Kiddies kann es dabei gar nicht abwechslungsreich genug zugehen. Aufgrund der vielen kreativen Möglichkeiten können Sie als Elternpaar schnell den Überblick verlieren. Wir möchten Ihnen helfen und Ihnen einige Vorschläge mit auf den Weg geben. Suchen Sie schon einmal ein paar kleine Stühle, einen Tisch, Luftballons und ein paar Möhrchen zusammen, denn mit den folgenden Inspirationen bleibt Ihnen nur noch die Qual der Wahl. Am Ende jedes Absatzes finden Sie eine Auflistung, die Ihnen die wichtigsten Eckdaten nochmals kurz und knackig zusammenfasst.

Ponyreiten, Hüpfburg und Co. – wenn Sie einen Kindergeburtstag planen, darf es ruhig ein bisschen mehr sein. (© Rita Kochmarjova – stock.adobe.com)

Ponyreiten, Hüpfburg und Co. – wenn Sie einen Kindergeburtstag planen, darf es ruhig ein bisschen mehr sein. (© Rita Kochmarjova – stock.adobe.com)

Hokuspokus Fidibus, dreimal schwarzer Kater

Sie möchten ein Staunen in den Gesichtern Ihrer Kinder sehen? Dann ist eine Showeinlage eines Kinderzauberers genau das, wonach Sie suchen. Ein talentierter Magier zaubert natürlich nur auf der Bühne, jedoch verzaubert er auch seine Zuschauer durch unerklärliche Phänomene und viel Fingerspitzengefühl. Engagieren Sie einen Künstler, der mit viel Spaß und Motivation eine flotte Vorstellung auf die Bühne bringt und Freude daran hat, Ihre Kinder miteinzubeziehen. Mit einem charmanten Auftritt, dem berühmten Zauberspruch und einer gewissen Raffinesse sind die Kleinen garantiert sofort gefesselt und fiebern dem nächsten Show-Highlight entgegen. Wenn Sie einen Zauberer mit in das Programm des Kindergeburtstages einplanen möchten, empfehlen wir Ihnen, sich vorab kleine Videoclips der Künstler online anzuschauen und anschließend den Zauberer zu wählen, der Ihnen persönlich am meisten zugesagt hat.

  • Zauberer
  • Kosten variieren je nach Vorstellungslänge
  • auch Anfahrtskosten sollten berücksichtigt werden
  • ideal für Kinder von 4 bis 10 Jahren
  • eine kleine Bühne/freie Fläche wäre optimal

Clown müsste man sein

Egal ob Junge oder Mädchen, mit einem Clown als Spaßprogramm haben Sie mit Sicherheit die Lacher auf Ihrer Seite! Mit einer großen, roten Schaumstoffnase, riesigen Schuhen und lustiger Kleidung kann ein Clown im Nu Kinder zum Lachen bringen. Die meisten Agenturen, die Clowns vermitteln, bieten mehrere Vorstellungen an. Bei Groß und Klein jedoch gleichermaßen beliebt sind witzige Showeinlagen zum Mitmachen und Mitsingen. Auch Pantomime, Ballon-Modellage und weitere altersgerechte Späße sind ein absolutes Muss bei jeder Clown-Vorstellung. Gewöhnlich dauert eine Vorstellung rund 60 Minuten und ist insbesondere für Kinder von drei bis neun Jahren geeignet. Der Kostenpunkt liegt bei circa 70 Euro. Suchen Sie im Internet nach einem Clown in Ihrer Nähe und besprechen Sie vorab telefonisch alle wichtigen Daten und äußern Sie Ihre Wünsche. Vergessen Sie nicht, sich vor der Buchung die Weiterempfehlungen durchzulesen und fragen Sie auch bei anderen Eltern und im Kindergarten nach, ob sie mit dem gewünschten Clown bereits Erfahrungen gesammelt haben.

  • Clown
  • Kosten liegen bei 70 Euro
  • Vorstellungsdauer bis zu einer Stunde
  • ideales Alter liegt zwischen 3 und 9
  • genügend Stühle für das Publikum bereithalten
Ein Clown bringt gute Stimmung und ist vor allem bei kleinen Kindern sehr beliebt. (© Oksana Kuzmina – stock.adobe.com)

Ein Clown bringt gute Stimmung und ist vor allem bei kleinen Kindern sehr beliebt. (© Oksana Kuzmina – stock.adobe.com)

Kasperle und Freunde bei Ihnen zu Hause

Traditionelle Märchen wie Frau Holle, Rapunzel oder auch der Froschkönig sind bekannte und dank der unzähligen Lesestunden mit Oma oder Opa bleibende Erinnerungen. Diese, aber auch selbst komponierte Stücke oder die berüchtigten Geschichten vom Kasper und seinen Freunden können bei Ihnen im Wohnzimmer oder Garten von einem mobilen Puppentheater aufgeführt werden. Gerade wenn Sie für Kinder von zwei bis vier Jahren einen Kindergeburtstag planen, ist dieses Unterhaltungsprogramm genau passend. Eine Vorstellung dauert nicht länger als 30 Minuten und ist somit besonders für Kleinkinder, deren Konzentrationsvermögen noch in der Wachstumsphase ist, eine tolle Wahl. Meist wird ein Stück nicht nur von einer Person vorgetragen, was sicherlich den Unterhaltungswert steigern, sich letztlich aber auch im Preis bemerkbar macht.

  • Puppentheater
  • Kosten inklusive Anfahrt ab 100 Euro
  • beliebt bei Kleinkindern von 2 bis 4
  • mobile Puppentheater benötigen meist Strom und eine Soundanlage

Hopp, Hopp, Hopp, Pferdchen lauf Galopp

Jeder kleine Cowboy, jedes Cowgirl, jede Prinzessin und jeder Ritter ist kein wahrer Held ohne sein Pferd! Buchen Sie für Ihren kleinen Helden und dessen Freunde als Kindergeburtstags-Idee eine Runde Ponyreiten im eigenen Vorgarten. Im World Wide Web finden Sie viele Anbieter, die mit ihren Ponys gern zu Ihnen nach Hause kommen. Um die Anfahrtskosten nicht in die Höhe zu treiben, sollten Sie einen Anbieter aus der Region wählen. Alternativ können Sie auch Ponybesitzer, die Sie vielleicht kennen, oder umliegende Nachbarn, die Ponys besitzen, um einen Gefallen gegen eine kleine finanzielle Entschädigung bitten. Wichtig ist, dass Sie vorher angeben, in welchem Alter sich Ihre Partygäste befinden, damit größentechnisch weder Kind noch Tier beim Ponyreiten zu kurz kommen. Bei einer Anzahl von zehn bis zwölf Geburtstagsgästen sollten zwei bis drei Ponys für ein bis zwei Runden ausreichend sein. Noch ein kleiner Tipp: Ein Eimer Wasser und eine Handvoll Möhren halten die Ponys bei bester Laune.

  • Ponyreiten
  • Kosten können variieren (ca. 50 Euro pro Pony die Stunde)
  • eventuelle Anfahrtskosten
  • für Kids ab 3 Jahren

Kunterbunt mit Glitzer und viel Farbe

Ganz gleich ob Tiger, Schmetterling, Pirat oder Katze – Kinderschminken ist nicht nur auf dem Rummelplatz oder bei Straßenfesten heiß begehrt. Sich verkleiden oder in andere Rollen schlüpfen ist Teil der Kindheit, generell lieben Kinder es, sich zu verwandeln. Gerade der Einsatz von Glitzer-Farben liegt momentan voll im Trend. Durch ein professionelles und arrangiertes Kinderschmink-Unternehmen wird das Motto jeder Geburtstagsfete durch die vielen bunten und passend bemalten Gesichter unterstrichen. Ein Profi sollte je nach Motiv fünf bis zehn Minuten für eine Gesichtsbemalung brauchen. Die Kosten liegen insgesamt für 8 Kinder bei ca. 80 Euro an den Wochenenden. Achten Sie darauf, dass die Kinderschminke eine hautverträgliche Gesichtsschminke ist, um die empfindliche Kinderhaut zu schonen. Fragen sie vorher die Eltern der Kinder um Erlaubnis und klären Sie ab, ob einige der Kinder vielleicht allergisch auf bestimmte Produkte reagieren.

  • Kinderschminken
  • an Wochenenden um 10 Euro pro Kind
  • nicht länger als 10 Minuten pro Motiv
  • auf Hautverträglichkeit achten
  • eventuell Tisch und Stühle bereitstellen
Kinderschminken ist gerade bei einer Mottoparty total angesagt. (© Sergey Sukhorukov – stock.adobe.com)

Kinderschminken ist gerade bei einer Mottoparty total angesagt. (© Sergey Sukhorukov – stock.adobe.com)

Ein Luftschloss im Garten

Es gibt Sie in sämtlichen Größen und Formen: die Hüpfburg! Sie ist nicht nur bei den Kleinen ein absoluter Renner – nein, auch Erwachsene sind immer wieder mit Spaß und Freude bei der Sache. Eine Hüpfburg benötigt einen gewissen Freiraum, um sich auszufalten. Sie lässt sich jedoch durch ein Luftgebläse in Windeseile aufbauen. Aufgrund der mit Luft gefüllten Gummiburg kann jedes Kind ohne großes Risiko herumspringen und toben. Sollten sie einen Kindergeburtstag mit Hüpfburg im Garten planen, finden Sie im Internet genügend Anbieter in Ihrer Nähe. Ab etwa 150 Euro pro Tag können sie eine Hüpfburg mieten. Lediglich ein Stromkabel beziehungsweise ein Stromanschluss sollte an Ort und Stelle vorhanden sein, um den Gebläse-Motor mit Strom zu versorgen.

  • Hüpfburg
  • Kosten: Ab 150 Euro aufwärts
  • Miete pro Tag
  • Geburtstagsvergnügen für Klein und Groß
  • benötigt viel Platz

Weitere Kindergeburtstags-Ideen für den kleinen Geldbeutel

Sollte der Geburtstag Ihres Kindes nicht ganz so pompös und kostspielig ablaufen, dann sind Kindergeburtstagspiele ein Muss. Neben den traditionellen Spielen wie Topfschlagen, Ballontanz oder Marshmallow-Wettessen können Sie insbesondere im Sommer tolle Kindergeburtstagsspiele im Garten veranstalten. Bei einem lustigen Stuhltanz sorgen Rasensprenger und andere Wassersprinkler für die nötige Abkühlung. Auch eine Wasserbombenschlacht oder Poolspiele sind tolle und abwechslungsreiche Aktivitäten für einen Kindergeburtstag.
Nehmen Sie sich unsere Tipps zu Herzen und veranstalten Sie eine unvergessliche Geburtstagsfete für Ihr Kind und dessen Freunde. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Planen und Feiern!