DIY-Wimpelkette: Bastelvorlage für Deko-Fans

Die nächste Party ist schon lange geplant oder Sie wollen ganz spontan eine Feier ausrichten? Natürlich darf dabei die passende Deko nicht fehlen. Konfetti, Girlanden und lustige Hütchen sind der Klassiker auf Geburtstagsfeiern. Doch es muss nicht immer gekaufter Tand sein, der Ihre Wohnung erstrahlen lässt. Mit ein paar einfachen Handgriffen und unserer exklusiven Bastelvorlage für eine DIY-Wimpelkette können Sie ganz einfach die Party-Deko selbermachen. Wir verraten, wie es geht!

Eine selbstgemachte DIY-Wimpelkette ist ein toller Hingucker auf der nächsten Geburtstagsparty! Basteln Sie Ihre Party-Deko selbst!

Eine selbstgemachte DIY-Wimpelkette ist ein toller Hingucker auf der nächsten Geburtstagsparty! Basteln Sie Ihre Party-Deko selbst!

Party-Deko selbermachen – was wird gebraucht?

Drucken Sie zunächst die Bastelvorlage für die DIY-Girlande aus. Hierfür haben Sie zwei Möglichkeiten: Die schwarz-weiß-Vorlage ist perfekt geeignet für den heimischen Drucker. Um Ihre Wimpelkette farbig zu gestalten, verwenden Sie entweder buntes Papier oder Sie malen die Girlande einfach aus. Damit Ihre Girlande lange hält, empfehlen wir eine Papierdicke von mindestens 120 Gramm pro Blatt. Haben Sie einen Farbdrucker, nehmen Sie die bunte Bastelvorlage und drucken diese aus. Alternativ lohnt sich für einen hochwertigen Druck auch der Besuch eines Copyshops, in dem Sie Ausdrucke in guter Qualität bekommen. Hier erhalten Sie in der Regel auch dickeres Papier für Ihr Bastelvorhaben. Für Ihre DIY-Wimpelkette benötigen Sie:

  • Ausgedruckte Vorlagen (wir empfehlen mindestens sechs Wimpel zu verwenden)
  • Schere
  • Bleistift
  • Eventuell bunte Stifte
  • Klebestift oder Bastelkleber
  • Schnur
Mit Schere, Kleber und den tollen Bastelvorlagen vom Geburtstagseinladung-Paradies entsteht im Handumdrehen eine hübsche Wimpelkette.

Mit Schere, Kleber und den tollen Bastelvorlagen vom Geburtstagseinladung-Paradies entsteht im Handumdrehen eine hübsche Wimpelkette.

So basteln Sie Ihre DIY-Girlande

Möchten Sie die Wimpelkette ausmalen, ist jetzt der richtige Zeitpunkt dafür. Beim Kindergeburtstag können Sie dies auch gemeinsam mit dem Geburtstagskind vor der Feier machen. Haben Sie die Bastelvorlage ohnehin in Farbe gedruckt, können Sie gleich mit dem Ausschneiden beginnen, nachdem Sie alle angezeichneten Löcher in Ihre Vorlage gebohrt haben. Schneiden Sie danach jeweils die Wimpel und die Verstärkungspunkte aus. Diese dienen dafür, dass die Löcher später nicht ausreißen. Kleben Sie die Punkte so von hinten auf die Wimpel, dass die Löcher übereinanderliegen. Mit einer hübschen Schnur verbinden Sie die einzelnen Teile Ihrer DIY-Wimpelkette. Hierfür eignen sich Bastelbänder, Geschenk- oder Paketband. Ist das verwendete Band sehr rutschig, machen Sie einfach Knoten zwischen den einzelnen Wimpeln, um ein Verrutschen zu verhindern. Soll Ihre Wimpelkette länger werden, drucken Sie ein paar mehr Bastelvorlagen aus. Für die Befestigung mitten im Raum empfehlen wir die doppelseitige Verarbeitung. Hierbei können Sie auf die Klebepunkte verzichten. Drucken Sie doppelt so viele Teile aus, wie Ihre DIY-Girlande am Ende haben soll. Kleben Sie jeweils zwei Wimpel an den Rückseiten aneinander. Nun haben Sie auf beiden Seiten ein hübsches Motiv. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Basteln!