Im Jahr 2016 dürfen Einladungen ordentlich was hermachen. Wir verraten, welche Karten in diesem Jahr besonders
angesagt sind. (Foto: © ibush / Dollar Photo Club)

Geburtstagseinladungen für 2016 – welche Karten wirklich angesagt sind

Jahr für Jahr haben wir Geburtstag und jedes Mal stellt sich zunächst wieder die Frage: Wie feiern? Egal, ob Sie eine große Gesellschaft zum runden Geburtstag einladen oder den besonderen Tag in kleiner Runde mit Familie und Freunden erleben möchten, die Planung der Feier sollte schon einige Zeit vorher geschehen. Für jeden Monat und jedes Alter gibt es unterschiedliche Ideen, für die die Einladungskarten rechtzeitig rausgeschickt werden müssen. Die Geburtstagseinladung ist dabei im besten Fall individuell gestaltet und passt zum Geburtstagskind. Damit Sie wissen, was in diesem Jahr in Sachen Einladungen angesagt ist, haben wir Ihnen die Kartentrends für 2016, Tipps und Ideen übersichtlich zusammengestellt.

Im Jahr 2016 dürfen Einladungen ordentlich was hermachen. Wir verraten, welche Karten in diesem Jahr besonders angesagt sind. (Foto: © ibush / Dollar Photo Club)

Im Jahr 2016 dürfen Einladungen ordentlich was hermachen. Wir verraten, welche Karten in diesem Jahr besonders
angesagt sind. (Foto: © ibush / Dollar Photo Club)

Außergewöhnliche Karten sind besonders beliebt

Die Parkuhr-Einladung gehört im Jahr 2016 zu den absoluten Kartentrends. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Die Parkuhr-Einladung gehört im Jahr 2016 zu den
absoluten Kartentrends. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Vergessen Sie die klassische Einladungskarte. 2016 geht der Trend eindeutig zu besonderen Formen und Motiven. Dabei ist es durchaus möglich, sich von den typischen Klappkarten zu entfernen und unterschiedlichste Motive in eine Geburtstagseinladung umzufunktionieren. Von der Partyeinladungsbescheinigung in Form eines Rezeptes bis zum Party-Alarm im Werbedesign bekannter Elektromärkte sind Ihnen dabei keine Grenzen gesetzt. Ein besonderer Hingucker für 2016 ist die Einladungskarte mit Parkuhr-Motiv. Diese eignet sich vor allem für runde Geburtstage und bereitet Ihren Gästen viel Vorfreude auf die Feier.

Unser Tipp: Bei Karten mit einem außergewöhnlichen Design auf der Vorderseite, sollte der Text auf der Rückseite nicht zu lang sein. Viele Worte können hier schnell zu gedrängt wirken. Ein kurzes Zitat oder einen lustigen Spruch schließt das natürlich nicht aus.

Tipps für die Farbwahl

Die Kartentrends von 2016 setzen Ihren Einladungen farblich keine Grenzen. Ihre Karten stechenbesonders gut hervor, wenn die speziellen Designs in knalligen Farben gestaltet sind. So werden Ihre
Einladungen nicht nur durch das Design zum Hingucker. Ob Sie Rot, Grün, Blau oder eine andere Farbe wählen, hängt dabei ganz von Ihren individuellen Wünschen und Vorstellungen ab. Gedeckte Farben sind dann zu empfehlen, wenn Sie ein Motiv mit Retro-Look wählen. Damit wirken diese stilecht und passen beispielsweise perfekt zu einem 50., 60. oder 70. Geburtstag. Wenn Sie das passende Design für Ihre Geburtstagseinladung auf geburtstagseinladung-paradies.de gewählt haben, können Sie die Farbvarianten und Schriftarten einfach auswählen und Ihre individuelle Karte erstellen.

Originelle Geburtstagseinladungen mit Foto

Diese Retro-Einladung gibt es auch für den 60. und viele andere runde Geburtstage. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Diese Retro-Einladung gibt es auch für den 60. und viele
andere runde Geburtstage.
(Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Dieses Jahr ist eine Einladungskarte mit Foto ein absolutes Must-have. Für den Kindergeburtstag nehmen Sie am besten ein aktuelles Bild des Geburtstagskindes, das Sie in einer lustigen Foto-Session knipsen oder das in den letzten Monaten entstanden ist. Wie wäre es hier zum Beispiel mit einer witzigen Grimasse oder einem verschmitzten Lächeln, das die Freude auf die anstehende Party wunderbar vermittelt?

Bei Geburtstagen von Teenagern sind Fotos mit coolen Posen oder Sonnenbrille besonders beliebt. Feiern Sie selbst einen runden Geburtstag, können Sie für die Einladungskarte ein Portrait nehmen, auf dem Sie sich sehr gut gefallen. Auf länglichen Klappkarten wirkt das Gesicht auf der Vorderseite klasse, wenn der Blick in Richtung der Kartenöffnung geht. Die Form der Karte wird dadurch optisch unterstützt.
Oder überraschen Sie bei einer Einladung für den 70. oder 80. Geburtstag die Gäste mit einem Bild aus der Kindheit. Die Karte bietet so direkt Gesprächsstoff: Wer hat Sie auf den ersten Blick erkannt und wer musste noch etwas rätseln?

Klappkarten für den runden Geburtstag

Der Tag der Geburt kommt zwar jedes Jahr wieder, ein runde Zahl ist dabei aber immer wieder ein Highlight. Während in jüngeren Jahren die Null am Ende weniger von Bedeutung scheint, ist sie spätestens ab dem 30. oder 40. Geburtstag ein Anlass, der ordentlich gefeiert werden darf. Deshalb verdient Ihre Einladung auch ein ganz besonderes Motiv, auf dem die Zahl in großen Lettern im Vordergrund steht. Kombinieren Sie die Zahl auf der Vorderseite mit einem Foto im Inneren einer Klappkarte und Sie liegen mit der Gestaltung der Einladungskarte 2016 voll im Trend.

Motive mit Geldschein für die 50 und die 100

Ein besonderer Hingucker: Der Geldschein als Einladungskarte. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Ein besonderer Hingucker: Der Geldschein
als Einladungskarte. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Spätestens mit dem Erreichen des halben Jahrhunderts können Sie sich über Ihren runden Geburtstag richtig freuen. Bei Ihnen nullt sich die Zahl dieses Jahr zur 50? Umso besser, denn dann können Sie eine Einladungskarte wählen, die Ihnen so schnell niemand nachmachen kann. Der Geldschein in der Farbe des 50ers unterstreicht Ihr Jubiläum wie kein anderes Motiv und bildet den perfekten Anfang für eine tolle Geburtstagsfeier. Auch für den natürlich ganz besonders zu zelebrierenden 100. Geburtstag kann das passende Geldschein-Motiv gewählt werden.

Auf der Rückseite haben Sie ausreichend Platz für die Detailangaben Ihrer Party. Gibt es Geschenkwünsche oder soll etwas mitgebracht werden, so geben Sie es direkt mit an. Wenn die Party eine Überraschung für eine verwandte oder befreundete Person sein soll, schreiben Sie auch den Namen des Organisators und eine Telefonnummer für eventuelle Rückfragen auf.

10 schöne Zitate für den Einladungstext

Zitate kommen auf einer Geburtstagseinladung immer super an. Im besten Falle wählen Sie einen lustigen Spruch oder einen Zitatgeber, den viele der Gäste kennen. So zaubert Ihre Karte den Eingeladenen direkt ein Lächeln auf die Lippen und die Zusagen werden Ihnen nur so ins Haus fliegen. Wir haben Ihnen 10 schöne Zitate zusammengetragen, die auch 2016 zu den beliebtesten gehören und Ihren Einladungstext gekonnt abrunden.

  • Gib jedem Tag die Chance, der schönste deines Lebens zu werden. (Mark Twain)
  • Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
  • Wie alt man geworden ist, sieht man an den Gesichtern derer, die man jung gekannt hat. (Heinrich Böll)
  • Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt. (Oscar Wilde)
  • Um seine Jugend zurückzubekommen, braucht man nur seine Torheiten zu wiederholen. (Oscar Wilde)
  • Die wahre Lebenskunst besteht darin, im Alltäglichen das Wunderbare zu sehen. (Pearl S. Buck)
  • Mögen Menschen kommen und gehen – mögen die Glocken läuten und Kinder schreien – wir wollen diesen Tag feiern! (Henry David Thoreau)
  • Jahre vergehen und sind auf immer vergangen, aber ein schöner Tag leuchtet ein Leben hindurch. (unbekannter Verfasser)
  • Die Leute, die nicht zu altern verstehen, sind die gleichen, die nicht verstanden haben, jung zu sein. (Marc Chagall)
  • Auch mit sechzig kann man noch vierzig sein – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag. (Anthony Quinn)

Einladungskarten online erstellen

Sie wissen, wann und wo gefeiert wird und wer alles auf die Gästeliste soll? Dann steht der Erstellung Ihrer Einladungskarten nichts mehr im Weg. Wählen Sie Ihr Lieblingsmotiv und passen Sie Foto, Einladungstext, Farbe und Schriftart ganz einfach online an. Wenn Sie sich bei der Papier- oder Farbwahl nicht ganz sicher sind, dann hilft ein Musterset mit allen bei uns verfügbaren Papierarten, den Farbvarianten und Schriftbeispielen. Die Versandkosten für Einladungskarten können sich je nach Gewicht, Höhe und Maßen unterscheiden. Mehr Informationen zu den Unterschieden im Versand und darüber, wie Sie Einladungskarten erstellen können, finden Sie in unserem Artikel „Geburtstagseinladungen gestalten für die perfekte Party“.
Wir wünschen Ihnen einen wunderschönen Geburtstag und eine tolle Feier!

Geburtstagseinladung-für-Kinder

Geburtstagseinladungen gestalten für die perfekte Party

Geburtstage wiederholen sich jedes Jahr. Und manch einer macht jedes Jahr eine große Party, andere begehen den Tag in Ruhe und ohne große Feierlichkeiten. Doch selbst wer sonst auf große Feste verzichtet, möchte den einen oder anderen wichtigen – und zumeist runden – Geburtstag groß feiern. Individuelle Geburtstagseinladungen für Kinder und Erwachsene gestalten Sie für dieses Ereignis einfach im Internet und legen damit den Grundstein für eine tolle Party.

Einladungskarten zum Kindergeburtstag sollten zum Kind und zur Feier passen. Besonders gut eignen sich bunte, kindliche Motive (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Einladungskarten zum Kindergeburtstag sollten zum Kind und zur Feier passen. Besonders gut eignen sich bunte, kindliche Motive (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Individuelle Geburtstagseinladungen gestalten

GeburtstagseinladungSchön ist es, wenn die Einladung zum Gastgeber passt. Denn eine Einladungskarte ist eine persönliche Angelegenheit und dank der Möglichkeiten, die das Internet bietet, stehen so viele Designs zur Auswahl, dass jeder seine passende Karte finden kann. Auch zur Art der Feier sollte die Karte passen und damit den Bogen schlagen zwischen Anlass, Gastgeber und der Party an sich. So kann zum Beispiel das Motiv einer Mottoparty bereits in den Einladungskarten zum Geburtstag aufgegriffen werden. Florale Motive eignen sich für Gartenpartys, bodenständige Designs beispielsweise für Grillfeste. Wer besonders vorausschauend plant, kann auch die Einladungskarten bereits an die geplante Farbgestaltung der Partylocation anpassen. Bei den meisten Geburtstagskindern folgt dem Wunsch nach einer Party schnell eine passende Idee für die genauere Planung der Feier.

Einladungen online gestalten und bestellen

Geburtstagseinladung gestaltenDer Einfachheit halber kann man viele Einladungen online bestellen, nachdem man sie selbst gestaltet hat. Auf geburtstagseinladung-paradies.de finden Sie eine große Auswahl an Designs zu verschiedenen Geburtstagen, die Sie mit wenigen Klicks individuell anpassen können. Es stehen nicht nur verschiedene Papierqualitäten zur Verfügung, sondern auch mehrere Schriftarten und Farbvarianten. Einladungen selbst gestalten wird zum Kinderspiel, denn mit wenigen Klicks entsteht auf dem Bildschirm Ihre individuelle Karte.

Geburtstagskarten für den Kindergeburtstag

Nicht nur Erwachsene freuen sich über individuelle Karten. Auch für den Kindergeburtstag werden personalisierte Einladungen immer beliebter. Grundsätzlich gelten hier die gleichen Auswahlkriterien wie bei den Geburtstagskarten für Erwachsene. Bei Einladungen für Kindergeburtstage kann es zudem hübsch aussehen, die Einladungen um ein Bild des Geburtstagskindes zu ergänzen, das vielleicht thematisch bereits zur Karte und zur Feier passt. Für einen Prinzessinnengeburtstag kann das Geburtstagskind auf seinem Bild zum Beispiel ein rosa Kleid oder ein Krönchen tragen.

Was muss drinstehen in der Geburtstagseinladung?

Wer selbst seine Geburtstagseinladungen gestalten will, sollte einige wichtige Punkte berücksichtigen, die auf keiner Karte fehlen dürfen. Damit die Gäste zahlreich erscheinen können, sollten folgende Angaben auf der Einladungskarte stehen:

  • Wer feiert? (Name des Geburtstagskindes, ggf. Kontaktdaten)
  • Was wird gefeiert? (runder Geburtstag oder „einfach so“?)
  • Wann ist die Party? (Datum und Uhrzeit)
  • Wo findet die Feier statt? (Adresse angeben)
  • Gibt es einen Dresscode oder ein Motto?
  • Soll etwas mitgebracht werden? (Kuchen, Salat, Getränke oder ähnliches)
  • Gibt es Geschenkwünsche? (konkrete Wünsche, keiner soll was schenken, es gibt eine
  • Sammeldose, die gespendet wird…)
  • Falls es eine Überraschungsparty ist: Name des Organisators für Rückfragen

Vor allem bei einer größeren Feier sollte eine Rückmeldung erfolgen. Dies erleichtert die Planung des Geburtstags und vor allem der Verpflegung.

Einladungen drucken: Papier, Schrift und Farben auswählen

Musterset EinladungskartenVielen Menschen ist es bei ihren Geburtstagskarten nicht so wichtig, wie die Papier- und Druckqualität am Ende aussieht. Trotzdem gibt es Perfektionisten, die bei ihren Geburtstagseinladungen nichts dem Zufall überlassen wollen. Da die meisten Menschen heute ihre Einladungen online bestellen, kann die Qualität der gelieferten Karten schnell eine unschöne Überraschung parat halten. Damit das nicht passiert, hilft ein Musterset. Es beinhaltet neben allen verfügbaren Papierarten auch die möglichen Farbvarianten sowie wählbare Schriftarten.

Die Gästeliste: Wer wird eingeladen?

Wer alles auf die Gästeliste soll, hängt natürlich in erster Linie vom Feiernden ab. Manchmal beeinflusst jedoch auch die Art der Party die Wahl der Gäste. Denn auf einer Pyjama-Party ist der Chef vielleicht nicht der richtige Party-Gast. Eine Mitternachtsparty eignet sich nicht so gut für Familien. Generell sollte man seinen Geburtstag mit Leuten verbringen, die man gerne um sich hat. Möchte man seine Anwaltskollegen einladen oder die ganze Familie inklusive Großeltern, sollte man dies bereits frühzeitig festlegen, um die Party entsprechend auszurichten. Da man meistens jemanden vergisst oder sich kurzfristig noch Ergänzungen der Gästeliste ergeben, sollten auf jeden Fall ein paar Einladungen mehr bestellt werden, damit die Partyrunde spontan noch erweitert werden kann. Außerdem ist es meistens günstiger, gleich ein paar mehr Karten zu bestellen als später noch eine kleine Zahl nachbestellen zu müssen.

Rechtzeitig mit der Planung beginnen

EinladungskartenBei einer guten Party sollte nichts schiefgehen. Ganz lassen sich die kleinen Pannen meist nicht vermeiden, aber eine gute Planung hilft, die Fehlerquote gering zu halten. Damit mit den Karten nichts schief geht, ist es sinnvoll, schon früh die Geburtstagseinladungen zu gestalten und sich für ein Design zu entscheiden. Sind die Geburtstagseinladungen gestaltet, können Sie die Qualität vorab anhand eines Musters prüfen. Dazu muss die fertig gestaltete Karte als Entwurf gespeichert werden. Bestellen Sie auf geburtstagseinladung-paradies.de nur eine Karte, bekommen Sie diese gegen die Versandkostenpauschale von 4,99 Euro zugeschickt. Im Gegenzug erhalten Sie einen Gutschein über 5 Euro für Ihre Bestellung. Sind Sie mit dem Musterdruck zufrieden, kann die gewünschte Anzahl an Karten bestellt werden. Innerhalb weniger Tage werden die fertigen Karten geliefert, sodass die Einladungen schnell an alle Freunde verschickt werden können.

Was kostet der Versand von Einladungskarten?

Nicht immer können Einladungskarten zum Geburtstag persönlich überreicht werden, sondern müssen per Post verschickt werden. Wer glaubt, dass der Versand als Standardbrief ausreicht, kann auf der Post möglicherweise eine böse Überraschung erleben. Denn aufgrund ihres Formats und der schweren Papierqualität können Geburtstagskarten schnell zu groß oder zu schwer für den Standardbrief sein. Das normale Briefporto beträgt derzeit 62 Cent (Stand September 2015). Damit lassen sich normale Karten im Format C6 verschicken, die nicht mehr als 20 g wiegen. Bei sehr schweren Kartons als Kartenmaterial kann die Gewichtsgrenze bereits überschritten werden. Dann werden 85 Cent für den Kompaktbrief fällig. Größer als C6 darf die Karte jedoch trotzdem nicht sein. Zwar entspricht das Format B6 in der Breite genau dem Maximalmaß von Standard- und Kompaktbrief, allerdings ist ein passender Umschlag zwangsläufig größer. Hier beträgt das Porto 1,45 Euro – dafür darf der Brief bis zu 500 g schwer sein. Der Großbrief national eignet sich auch für Sonderformate wie quadratische Karten. Das Porto ins Ausland ist höher und hängt unter anderem vom Zielland ab. Genauere Informationen zum Versand finden sich bei der Post.

Bezeichnung Maße max. Höhe max. Gewicht max. Preis
Standardbrief national 23,5 *12,5 cm 5 mm 20g 0,62 Euro
Kompaktbrief national 23,5 *12,5 cm 1 cm 50g 0,85 Euro
Großbrief national 35,3 *25 cm 2 cm 500g 1,45 Euro
Item #4 Description Discount: $4.00 $ 0.40

Eine gute Planung für eine gute Feier

Sind die Geburtstagseinladungen gestaltet und verschickt, kann sich der Gastgeber ganz der Planung seiner Party widmen. Da diese oft einiges an Zeit in Anspruch nimmt, profitiert das Geburtstagskind von einer Kartengestaltung, bei der keine Fragen offen bleiben. Denn die konkrete Nennung aller wesentlichen Fakten rund um den Geburtstag minimiert Rückfragen. So können sich die Gäste ganz der Vorfreude hingeben, während das Geburtstagskind seine Feier plant und organisiert. Sind Partyplanung und Kartengestaltung in Einklang gebracht, werden nicht nur bei den Gästen alle Erwartungen erfüllt, sondern das Geburtstagskind kann zudem den Eintritt in das neue Lebensjahr mit einer unvergesslichen Feier begehen.

glueckwunschkarte-lang

Die Geschichte der Geburtstagskarte – Tradition seit dem Mittelalter

Schon seit Jahrhunderten ist es ein schöner Brauch, sich zu verschiedenen Anlässen Geschenke zu machen und Glückwunschkarten zu schicken. Ob zum Geburtstag, zum neuen Jahr oder zu Weihnachten – Karten übermitteln gute Wünsche und lassen einen wissen, dass jemand an einen denkt. Die Tradition der Glückwunschkarten ist eng mit dem Überreichen von Geschenken verbunden. Wir zeigen, wie sich der Brauch des Schenkens und der der Geburtstagskarte geschichtlich entwickelt haben.

Geschenke sind so alt wie die Menschheit

glueckwunschkarte-langSeit es Menschen gibt, beschenken sie sich gegenseitig. Dabei waren es früher vor allem reiche und mächtige Leute, die Geschenke gemacht haben. Bei den Griechen und Römern durften Gäste beispielsweise oft die kostbaren Becher behalten, aus denen während eines Gelages die Getränke gereicht wurden. Doch auch einfache Leute beschenkten sich gegenseitig zu verschiedenen Anlässen. Die Gaben fielen entsprechend geringer aus, aber es galt vor allem die Geste und weniger der Wert des Geschenks. Vor allem der Jahresbeginn war ein beliebter Anlass, sich zu beschenken.

Die ersten Glückwunschkarten waren Neujahrskarten

So war auch die erste dokumentierte Glückwunschkarte überhaupt eine Neujahrskarte, die im Jahre 1415 ihren Empfänger erreichte. Allerdings geht man davon aus, dass hierzulande auch schon im frühen 14. Jahrhundert einfache Holzschnitte als Neujahrsglückwünsche produziert wurden. Die erste konkrete Überlieferung in Deutschland stammt jedoch erst aus dem Jahr 1493. Ob es sich bei dieser Karte um eine Glückwunschkarte zum Geburtstag handelte, ist jedoch unklar.

beschr

Aufwändig gestaltete Geburtstagskarte aus Kanada (Foto: © in pastel / flickr – CC BY 2.0)

Geburtstagskarten waren der gehobenen Gesellschaft vorbehalten

Endgültig beliebt wurden Geburtstagskarten im 18. und 19. Jahrhundert. Allerdings waren die Karten zu diesem Zeitpunkt meist noch höheren Gesellschaftsschichten vorbehalten. Sie wurden zumeist dann verschickt, wenn der Absender nicht persönlich erscheinen konnte, um seine Glückwünsche zu übermitteln. Die Konzentration auf die bessere Gesellschaft ließ sich schon allein dadurch erklären, dass die Herstellung von Glückwunschkarten mit hohen Kosten verbunden war. Einfache Leute konnten sich solche Karten also einfach nicht leisten. Deutlich wird dies an einem Beispiel einer Weihnachtskarte aus dem Jahr 1843:

So entstanden Karten

Der Brite Henry Cole wollte gern eine Weihnachtskarte produzieren lassen. Um diese zu gestalten, wurde der Künstler John Callcott Horsley beauftragt, der ein handkoloriertes Motiv erstellte. Die Karte trug den Text “A Merry Christmas and a Happy New Year to You”. Produziert wurde sie in einer Auflage von 1000 Stück. Natürlich hat Henry Cole keine tausend Karten für seine Freunde und Verwandten benötigt. Alle Karten, die er selbst nicht verwenden konnte, wurden zu einem Preis von einem Schilling pro Stück verkauft, was für damalige Verhältnisse ein sehr hoher Preis war.

Veraltete Verfahren der Kartenherstellung

Die Verfahren, die früher zur Herstellung von Geburtstagskarten eingesetzt wurden, waren selbstverständlich noch wesentlich weniger ausgereift. An eine Massenproduktion war nicht zu denken. Die gängigsten Verfahren waren:

  • Kupferstiche:
    Das Motiv wird in eine Kupferplatte „hineingekratzt“, es handelt sich um ein Tiefdruckverfahren. Die dabei entstehenden Linien nehmen später Farbe auf. Mit Hilfe einer Walzenpresse wurde das so entstandene Bild auf Papier gedruckt. Der Aufwand für die Erstellung einer solchen Vorlage war relativ hoch, dafür waren mehrere Abzüge möglich. Aus einer sehr guten Vorlage konnten ungefähr 500 bis 600 Abzüge gemacht werden, allerdings ließ die Qualität stetig nach, bis die Linien zuletzt nicht mehr tief genug waren, um das Motiv noch detailgetreu abbilden zu können.
  • Lithographien:
    Mit diesem Flachdruck-Verfahren ließen sich Motive in großer Auflage herstellen. Die auch als Steindruckverfahren bekannte Methode arbeitet mit dem Gegensatz von Fett und Wasser. Angefeuchtete Bereiche des Druckmotivs stoßen die fetthaltige Farbe ab, andere Bereiche nehmen sie auf. So kann mit Hilfe eines Pressverfahrens das Motiv auf Papier gebracht werden. Da der Aufwand hoch ist, ist die Lithographie heute nicht mehr wirtschaftlich.
  • Chromolithographie:
    Als Weiterführung der Lithographie waren mit diesem Verfahren auch Farbdrucke möglich. 1837 wurde das Verfahren patentiert und war bis in die 1930er Jahre das wichtigste Verfahren für die Herstellung von farbigen Illustrationen. Auch dieses Verfahren war sehr aufwändig und dadurch auch verhältnismäßig teuer.
    Holzschnitte: Beim Holzschnitt handelt es sich um ein Hochdruckverfahren. Das Motiv wird aus einem Holzbrett herausgeschnitten, wobei die zu druckenden Flächen stehen bleiben. Das Motiv ist also erhaben, ähnlich wie bei einem Stempel. Auch wenn das gleichmäßige Drucken einige Übung erforderte, war der Holzschnitt ein preiswertes Verfahren, das auch für Geburtstagskarten zum Einsatz kam.

Individuelle Karten für Glückwünsche und Einladungen

Heute werden fotografische Drucktechniken verwendet, die große Auflagen ausgewählter Motive zulassen. Gleichzeitig erlauben moderne Druckverfahren jedoch auch kleine Auflagen. So ist es möglich, Einladungen zum Geburtstag, Weihnachtskarten oder andere Karten nach individuellen Wünschen in kleiner Stückzahl drucken zu lassen. Die Vielfalt der Möglichkeiten ist dabei nahezu unbegrenzt. Es kann entweder ein komplett eigenes Design erstellt und gedruckt werden. So sind die Karten absolut individuell. Eine andere Möglichkeit ist es, Vorlagen zu benutzen, die individualisiert werden können. Bestehende Designs werden um eine persönliche Note, ein Zitat oder ein Bild ergänzt und ergeben so eine schöne und einzigartige Einladung zum Geburtstag oder einen Glückwunsch zu einem anderen Anlass. Dies geht über das Internet sehr schnell und ist denkbar unkompliziert, sodass jeder heute die Möglichkeit hat, schöne und persönliche Karten zu jedem Anlass bekommen.

Bei uns können Geburtstagskarten und Einladungen schnell und einfach individuell gestaltet und gedruckt werden. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Bei uns können Geburtstagskarten und Einladungen schnell und einfach individuell gestaltet und gedruckt werden. (Foto: © www.geburtstagseinladung-paradies.de)

Fertige Karten lassen keine Wünsche offen

Darüber hinaus gibt es im Handel unendlich viele fertige Geburtstagskarten, die nur noch mit einem individuellen Gruß versehen werden müssen. Sie sind mal klassisch, mal frech, manche gehen auf einen bestimmten Geburtstag ein, andere sind altersunabhängige Glückwünsche. Manche verfügen über integrierte Fächer für Geldgeschenke, sie spielen ein Lied, wenn man sie öffnet oder es entfaltet sich eine dreidimensionale Torte. Es gibt Karten für Kinder, klassische Karten für Bekannte, humorvolle Karten für Freunde oder seriöse für Kollegen – für jeden die passende Grundlage für die guten Wünsche.

Formate von Geburtstagskarten

Die gängigsten Karten sind entweder Postkarten oder Klappkarten. Bei Klappkarten ist nahezu jedes Format möglich, von der Mini-Karte bis zum riesigen Geburtstagsgruß. Etabliert haben sich jedoch Formate, die als Standard-Briefe verschickt werden können. Früher war es üblich, Postkarten als Geburtstagskarte zu verschicken. Diese offene Form geriet jedoch aus der Mode, als die Glückwünsche immer persönlicher wurden. Fortan bevorzugten die meisten Menschen Klappkarten in geschlossenen Kuverts, bei denen nur der Beschenkte den Inhalt der Karte lesen konnte. Hinzu kam, dass mit dem gestiegenen Wohlstand der 60er Jahre auch die Qualität der Geburtstagskarte immer mehr zunahm. Zum guten Stil gehörte es demnach, eine Karte im Kuvert zu verschicken, um damit seine Wertschätzung zum Ausdruck zu bringen.

Geburtstagskarten persönlich übergeben oder verschicken?

Ob die Karte geschickt oder persönlich übergeben werden soll, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Ist die geografische Distanz zu groß für eine persönliche Übergabe, ist der Postversand die einzige Möglichkeit, die Karte zu übermitteln. Wird als Geburtstagsgeschenk ein Gutschein oder ein Geldgeschenk überreicht, kann man dies einfach in eine Geburtstagskarte schreiben und seinem Geschenk so einen hübschen Rahmen geben. Auch als Beigabe zu einem Geschenk sind Glückwunschkarten beliebt.

Geburtstagskarten – beliebt wie eh und je

Obwohl der Stellenwert von Briefen immer mehr abnimmt, weil die Leute zunehmend E-Mails verschicken, ist die Geburtstagskarte nach wie vor beliebt. So wurden im Jahr 2010 insgesamt knapp 640 Millionen Glückwunschkarten verschickt. Dies entspricht 8,3 Karten, die jeder Deutsche pro Jahr verschickt. Die kurze Zeit populären E-Cards, die individuelle Glückwünsche per Mail versendet haben, konnten sich nicht durchsetzen. Zu oft waren sie fehlerhaft und übertrugen Viren auf den Computer des Empfängers, sodass die meisten Menschen auch heute noch lieber zum Stift greifen und ihre Glückwünsche klassisch in eine Geburtstagskarte schreiben. Und ist der persönliche Gruß nicht doch der schönste? Geburtstagseinladungs-Paradies wünscht viel Spaß beim Verschenken!

sprueche-zum-30-geburtstag

Der 30. Geburtstag: Sprüche und Glückwünsche der besonderen Art

Kaum eine andere Zahl weckt bei den ausgehenden Zwanzigern ähnlichen Respekt wie die nahende 30. Eine scheinbar erschreckende Zahl, vor der die meisten am liebsten in Panik geraten wollen. Mit 30 wird man nicht nur ein Jahr älter, sondern auf einen Schlag erwachsener. Die wilde Zwanziger-Phase ist vorbei und Prioritäten treten deutlicher zu Tage: Karriere, Privatleben und Freunde werden neu abgewogen – eine hektische Phase, die meist zur Partylaune anstiftet. Selbst notorische Partymuffel verfallen vor der Dreißig in nostalgische Gedanken und wollen den entscheidenden Schritt in die Zukunft gebührend feiern. Groß angelegt und lange geplant: Mit 30 steigen auch die Anforderungen an das Fest: Es soll rundum perfekt ausgerichtet und geplant werden. Nicht nur Familie und engste Freunde, auch eine große Runde Bekannter wird von den meisten Neu-Dreißigern geladen. Die einen mögen das Partyzelt im Garten, eine schicke Outdoor-Location oder den morgendlichen Geburtstagsbrunch, die anderen tanzen bis in die frühen Morgenstunden in einer gemieteten Halle. In jedem Fall aber bringt die 30 als ganz neue Lebensphase viele Erwartungen und unerwartete Chancen mit: Wer sich zwischen angeblicher Krise und Umbruch befindet hat umso mehr Grund gebührend einen einmaligen Lebensabschnitt zu feiern. Welche lustigen Sprüche und Glückwünsche zum 30. Geburtstag voll im Trend liegen und mit einem Augenzwinkern den Ernst des Lebens ab 30 einläuten erfahren Sie hier!

Zahl 30 als Kerzen

Am 30. wird bei vielen Geburtstagskindern besonders kräftig angestoßen (Bild: © IrisArt / Dollar Photo Club)

Die besten Glückwünsche und Sprüche für den 30. Geburtstag

Jeder End-Zwanziger wird anders mit der nahenden Dreißig umgehen und dem Schritt in die wachsenden Erwartungen. Nicht wenige verfallen in eine kleine Krise und geraten beim Gedanken an die neue Dekade in leichte Panikattacken. Neue Erwartungen an die eigene Zukunft wie Familienplanung und gute Jobaussichten oder den Schritt zum Ja-Wort werden oft mit der magischen Dreißig-Grenze in Verbindung gebracht. Wer dem Jubilar ein wenig aus der Krise helfen will, kann je nach Geburtstagskind einen passend lustigen Spruch finden, den richtigen Rat mit auf dem Weg geben. Mit dreißig ist jedenfalls noch nicht Schluss mit Lustig, das darf auch in Sprüchen durchaus deutlich werden. Wer ein scherzhaftes Geschenk plant, darf auch gerne auf lustige bis derbe Sprüche zurückgreifen – sofern das Geburtstagskind in dieser Hinsicht unempfindlich ist.

Lustige Sprüche können gut gewählt ein willkommener Scherz zu Auflockerung der Geburtstagsfeier und des Festes sein, sollten aber individuell auf den Gastgeber abgestimmt werden. Wer eine scherzhafte Geschenkidee hat, ist auch mit einer lustigen Geburtstagskarte zum dreißigsten Geburtstag gut beraten, um das Geschenk passend abzurunden. Mit ein wenig ironischem Abstand lässt sich die Dreißig für so manches Geburtstagskind leichter ertragen. Als Gratulant kann man helfen, den Tag nicht zu ernst zu nehmen und dem Geburtstagskind einen lockeren Spruch oder Reim mit auf den Weg geben. Einige mögliche Ideen für Ihre Glückwunschkarte:

Heut wirst Du 30, alter Knabe,
der Lack verliert die erste Farbe.
Doch keine Panik, denk daran:
Antikes kommt jetzt prima an!“

Heute Morgen, ach du Schreck,
die 2 und auch die 9 sind weg.
Die 3 und die 0, sie kommen schnell
ab heute sind sie aktuell.
Und wenn man rechnet 2+9,
muss 3+0 doch weniger sein?
Drum freu Dich an der neuen Zahl,
es bleibt Dir keine andre Wahl!“

Alter Whisky und alter Wein sind wertvoll – du in deinem Alter bist aber noch viel wertvoller.“

Zu deinem 30. Geburtstag
einige Worte der Weisheit:
Lächle, solange du noch Zähne hast!“

30 Jahre, wer hätte es gedacht, dass du heute trotzdem lachst.“

Ich habe in meinen Zwanzigern kein Haus gebaut,
nicht geheiratet,
keinen Baum gepflanzt,
kein Kind bekommen
und auch nicht Karriere gemacht,
aber dafür gibt es ja heute Gott sei Dank die Dreißiger!“

Gediegene Sprüche können je nach Anlass die geeignetere Wahl sein und im Zweifel besser ankommen als ein zu frech bedachter Spruch, der seine Bestimmung verfehlt. Wer Zweifel an einem frechen Spruch hat, ist dann mit einem schlichten Zitat oder Ratschlag immer auf der sicheren Seite und kann sich auch an der Geburtstagseinladung zum dreißigsten Geburtstag stilistisch orientieren. Anlass und Rahmen der Feier können ebenso Aufschluss über die persönliche Auffassung des kritischen Lebensalters geben. Besonders angebracht sind aufmerksame Sprüche – ein Bezug auf die Lebensschwelle Dreißig mit Ihrer gewissen Ernsthaftigkeit gibt Ihnen einen sinnvollen Anhaltspukt zum Vermeiden leerer Phrasen zum 30. Geburtstag. Sprüche sowie einige Beispiele für Zitate und Weisheiten zum 30. Geburtstag:

Glückwünsche zum Geburtstag

Gute Wünsche zum 30. lassen sich hübsch verpacken, etwa in ein Zitat oder einen lustigen Spruch (Bild: © Marco2811 / Dollar Photo Club)

Das Leben kann nur in der Schau nach rückwärts verstanden, aber nur in der Schau nach vorwärts gelebt werden.“
Søren Kierkegaard (1813 – 1855)

Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.“
Marie Sklodowska Curie (1867 – 1934)

Je mehr du gedacht, je mehr du getan hast, desto länger hast du gelebt.“
Immanuel Kant (1724 – 1804)

Die Leute, die nicht zu altern verstehen, sind die gleichen, die nicht verstanden haben, jung zu sein.“
Marc Chagall (1887 – 1985)

Persönliche Worte sind dabei auch immer ein willkommener Ausdruck von Glückwünschen zum 30. Geburtstag. Sprüche können damit ergänzt werden und die Geburtstagskarte erhält eine individuelle Note. Form und Stil sind je nach Geschmack und Geschenk frei abzustimmen und bieten einen großen Variationsspielraum für eigene Ideen. Eine personalisierte Karte mit eigenem Motiv und kurzem Geburtstagswunsch zeugt immer von besonderer Kreativität und verleiht dem Geschenk eine ganz eigene Note. Dabei zählt vor allem die Geste: Wer sich mit dem Schreiben einer Geburtstagskarte zum 30. überfordert fühlt, kann auch Sprüche zum Dreißigsten mit einbinden, die eine gute Ausgangslage für einen Text bilden und sich von den Themen inspirieren lassen.

Glückwunschkarten zum 30 Geburtstag: Sprüche gut verpackt

Gestaltungsmotiv und Design der Glückwunschkarte wie Schriftart, Bild oder Grafiken sind ebenso wichtig wie eine gut durchdachte Wortwahl. Wer unpassende Bilder und Schriftart wählt, wertet die Karte damit schnell ungewollt ab. Für den richtigen Effekt sorgen ein harmonisches Schriftbild mit gut leserlichem Zeilenabstand und ein treffendes Bild.

Meist kann ein lustiger Spruch erst zusammen mit einer witzigen Grafik oder dem richtigen Foto wie beabsichtigt wirken. Mit gut gewählten scherzhaften Bildern oder einer zeichnerischen Persiflage unterstützen Sie den beabsichtigten Effekt Ihres Geburtstagsspruchs und werten Ihre Idee gelungen auf. Seriöse Karten hingegen fordern eine zurückhaltende Gestaltung – hier steht der Text meist im Vordergrund. Wer ein subtiles Zitat oder eine Weisheit wählt, sollte besonders auf Schriftart und harmonische Motive sowie eine dezente Farbwahl achten. Hilfreich ist auch stabiles Papier und ein farblich passender Umschlag, damit die Glückwunschkarte sicher Ihren Bestimmungsort findet. Ob liebevolle und persönliche Worte, ein kluger Ratschlag, das weise Zitat oder witzige und freche Sprüche über Probleme und Midlife-Crisis in den Dreißigern: Welche Form Sie auch wählen, auch auf die Verpackung kommt es an!

Das richtige Geschenk zu den passenden Worten

Neben den richtigen Worten will natürlich auch das Geschenk originell und treffend gewählt sein, um den bedeutsamen Schritt zum Neu-Dreißiger gebührlich zu begleiten. Die wilde Zwanziger-Phase ist vorbei, aber spießig sollte das Geschenk dennoch nicht daher kommen. Begleitend zur individuellen Karte lässt sich hervorragend ein Gutschein für ausgefallene Veranstaltungen oder ungewöhnliche Restaurants schenken. Wie jeder runde Geburtstag wird auch der Dreißigste oft groß gefeiert. Besondere, individualisierte Geschenkideen erfreuen sich dabei immer größerer Beliebtheit und werden durch die persönlichen Worte sicherlich besonders im Gedächtnis bleiben. Auch größere Geschenkideen lassen sich leicht realisieren, wenn mehrere Gäste zusammenlegen.

sprueche-zum-geburtstag

Welcher Spruch kommt auf einer Geburtstagskarte gut an?

Das Geschenk ist gekauft, eingepackt und die Blumen liegen daneben. Fertig ist das Geschenk trotzdem noch nicht ganz: Es fehlt die Geburtstagskarte. Und die ist nicht so einfach zu schreiben, wie man vielleicht zuerst denkt. Ein schnelles „Alles Gute zum 35. Geburtstag“ wird dem Geburtstagskind wohl nur ein schmales Lächeln abringen. Was also kommt auf die Karte, damit der Beschenkte auch echte Freude empfindet? Und wie gestaltet man die Karte ansehnlich genug, sodass sie nicht einfach zwischen all den anderen untergeht und nach einigen Tagen in einer staubigen Ecke oder gar im Müll landet?

Happy Birthday auf Tafel

Geburtstagssprüche und andere Aufmerksamkeiten (Foto: © Robert Kneschke / Dollar Photo Club)

Die goldene Regel ist so simpel wie genial: In den meisten Fällen punkten selbstgemachte Karten besser als gekaufte. Schon beim Basteln der Karte sollte man sich ruhig etwas Zeit nehmen, um sie so zu gestalten, dass sie zwar einem selbst gefällt, aber vor allem natürlich dem Empfänger. Auch die Farbe der Karte hat Einfluss auf das Gesamtbild: Helle Farben haben eine fröhliche, heitere Wirkung. Selbstverständlich sind aber auch gekaufte Geburtstagskarten oder Vorlagen erlaubt. Das Wichtigste ist schließlich der persönliche Schriftgruß an das Geburtstagskind.

Eine eindrucksvolle Karte für Jung oder Alt kreieren

Handelt es sich um eine Glückwunschkarte für ein Kind, ist es keine schlechte Idee, einen Helden darauf zu kleben, beispielsweise Spiderman, Micky Maus oder SpongeBob. Ohne die Karte überhaupt gelesen zu haben, werden sich die Kleinen schon alleine darüber freuen.

Bei einem Erwachsenen gilt es, mit dem Geburtstagsspruch Emotionen und tiefere Gefühle hervorzurufen, beispielsweise indem man Fotos aufklebt, die einen mit dem Geburtstagskind verbinden. Oder es können Erinnerungen oder Erlebnisse erwähnt werden, die man mit dem anderen durchlebt hat. Es ist auch möglich, ein Gedicht zu verfassen, wobei dies allerdings ein wenig mehr Zeit in Anspruch nimmt als der Spruch. Es lohnt sich jedoch immer, denn Texte haben in unserer Geschichte ganze Völker beeinflusst und angeleitet.

Beispiele gern gelesener Geburtstagssprüche:

Man wird nicht älter, sondern besser. (Theodor Fontane)
Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen,
wird nie alt werden. (Franz Kafka)
Werde, was du noch nicht bist,
bleibe, was du jetzt schon bist.
In diesem Bleiben und diesem Werden
liegt alles Schöne hier auf Erden. (Franz Grillparzer)

Allerdings sollte nicht einfach irgendetwas geschrieben werden. Es muss auf das Geburtstagskind abgestimmt sein und dazu noch möglichst gut klingen, sodass es nicht unter die Kategorie „Lieb gemeint, aber total daneben“ fällt. Am besten, man notiert sich vorher einige Stichpunkte, die man in das Gedicht einbringen möchte. Geburtstagssprüche sollten die Menschen für einige Augenblicke zum Träumen anregen und sie an die vergangenen Jahre erinnern.

Beim Schreiben eines einfachen Spruchs sollte man an die Charaktereigenschaften des jeweiligen Geburtstagskindes denken und überlegen, ob der angedachte Vers überhaupt zu ihm oder ihr passt. Schließlich gibt es viele Arten von Sprüchen: lustige Floskeln, coole Zitate – und freche oder gar gemeine Glückwünsche, die wirklich nicht für jeden passend sind.

Giftige Sprüche, für die man eine ganze Portion Humor braucht

„Auch Dein Gedächtnis war schon besser,
dafür bist Du ein guter Esser,
man kann eben nicht alles haben,
Genuss und auch der Schönheit Gaben.“

Freche und gemeine Geburtstagssprüche sind nicht immer angebracht. Es versteht sich von selbst, dass man das Geburtstagskind keinesfalls demütigen oder zu Tränen bringen will: Die fiesen Sprüche sollen witzig sein und machen sich etwas lustig über das Geburtstagskind. Wer aber so etwas nicht verträgt, wird vielleicht von diesen Sprüchen verletzt sein. Für Menschen, die eine dickere Haut haben und über sich selbst lachen können, sind sie allerdings eine gute Wahl.

Sie können auch gut eingesetzt werden, wenn man noch eine kleine Rechnung mit dem Empfänger offen hat, sozusagen als kleine Racheaktion. An manchen Geburtstagsfeiern werden sogar extra freche Gedichte geschrieben, um sie dann vor allen Gästen vorzutragen. Besonders auf Geburtstagsfesten für ältere Semester ist dies oft ein lustiges Ereignis, welches Stimmung in die Feier bringt.

Entscheidet man sich also für einen frechen Spruch, gilt es an die Vergangenheit zu denken und zu überlegen, ob einem irgendetwas Peinliches über den Menschen einfällt. Wenn ja, hat man schon so gut wie gewonnen, denn dies ist die Basis. Aus dem erinnerten Ereignis wird jetzt der Spruch kreiert, dabei bleibt einem selbst die Entscheidung, wie fies oder neckend er werden soll. Aber Achtung: Im Hinterkopf muss immer die Frage präsent sein, wie viel das Geburtstagskind einstecken kann. Anhand dessen sollte der Spruch gemessen werden. Menschen sind verschieden, der eine verträgt weniger, der andere mehr.

Geburtstagsreden schreiben, die begeistern

Eine Geburtstagsrede ist etwas sehr Berührendes und Emotionales, wenn man sie richtig angeht. Alles dreht sich darum, die richtigen Worte zu finden und das Geschriebene gut rüberzubringen, das ist nicht immer leicht. Der Anfang mag noch gut von der Hand aufs Papier gehen, aber was dann? Freundliche Worte, die aufrichtig und ehrlich sind, kommen auf jeden Fall gut an. Dabei darf aber nicht zu dick aufgetragen werden, auch wenn die Rede herzlich geschrieben sein sollte.

Freunde stoßen mit Getränken an

Mit einer Geburtstagsrede oder einem Ständchen kann man das Geburtstagskind besonders ehren (Foto: © nenetus / Dollar Photo Club)

  • Als Erstes müssen Ideen gesammelt werden, anfangs ruhig völlig unkritisch, alles was einfällt, ist erlaubt.
  • Es hilft auch, sich den Geburtstagstermin des Jubilars zu notieren und wichtige Ereignisse herauszusuchen, die ebenfalls auf diesen Tag fallen. Vielleicht gibt es sogar Verbindungen zum Jubilar?
  • Hobbys, Interessen und Vorlieben über das Geburtstagskind sind auch von Belang. Es kann sich um eine Sportart, Haustiere, Lieblingsmusik oder den liebsten Urlaubsort handeln. In welches Theater geht die Person? Auch kulinarische Vorlieben können gesammelt werden.
  • Interessant sind auch die bevorzugten Gesprächsthemen des Jubilars: Worüber unterhält er sich im Allgemeinen gern und oft? Wofür zeigt er Interesse? Das kann alles sein, von politischen Themen bis hin zum sozialen Bereich oder prominenten Persönlichkeiten, die der Empfänger bewundert oder auch nicht.

Das ist doch schon eine ganze Menge! Bestimmt fällt Ihnen bereits beim Sammeln das eine oder andere ins Auge. Wenn Sie sich nun für ein Thema entschieden haben, bauen Sie die Idee aus.

Der rote Faden der Geburtstagsrede

Nun wird etwas gebraucht, ein roter Faden, der sich durch die ganze Rede zieht und an den man sich halten kann. Es muss etwas sein, mit dem man Verknüpfungen zum Jubilar herstellen kann. Nehmen wir beispielsweise Autorennen.

Das Geburtstagskind interessiert sich für alles rund ums Auto. Er hat zwar selbst keinen Wagen, weiß auch nichts über die einzelnen Autoteile, fährt aber trotzdem unglaublich gerne mit Mietwagen durch die Gegend – das ist mehr als genug!
Sammeln Sie Begriffe, die in der Automobilbranche üblich sind, versuchen Sie, diese mit in die Rede einzubauen und von ihnen auf den Jubilar zu schließen. Beispielsweise: „Im Denken bist du ein Ferrari…“ und so weiter.
Weitergehend gibt es ja auch durch die Autorennen viele Prominente, die genau durch dieses Thema berühmt wurden – welche von ihnen gefallen dem Jubilar?
Notieren Sie, welche Voraussetzungen es für das Autofahren braucht, und nutzen Sie diese, um ein Kompliment einzuflechten. Dazu hilft es zu vergleichen, welche Eigenschaften zu ihrem Jubilar passen, denn so können Sie in der Rede geschickt Parallelen ziehen.
Es kommt auch immer gut, berühmte Zitate einzubringen und mit diesen auf die charakterlichen Stärken, aber auch die Schwächen hinzuweisen. Wichtig ist, keine Kritik an dem Jubilar auszuüben oder ihn gar lächerlich zu machen. Es geht darum, den Jubilar zu ehren und ihm das Gefühl zu geben, dass man ihn genau so schätzt, wie er ist. Es ist aber auch nicht ratsam, zu dick aufzutragen und den Jubilar zu einem Überwesen ohne Ecken und Kanten zu machen, denn diese hat jeder.

Der Aufwand lohnt sich!

Zwar ist eine Geburtstagsrede kein Klacks, aber die viele Arbeit lohnt sich! Nicht nur der Jubilar wird durch die persönliche Rede belohnt, sondern auch Sie. Und das gleich mehrfach: Erstens macht das Recherchieren und Sammeln eine Menge Spaß, zweitens werden Sie beim Schreiben entdecken, wie viel Sie über diesen Menschen wissen und sagen können. Und zu guter Letzt ist da der Beifall nach Ihrer Ansprache, den der Jubilar und Ihre Zuhörer sicherlich mit Freude leisten werden!

bastelutensilien

Kreative Einladung zum Kindergeburtstag

Bunte Bastelutensilien

Einladungskarten können kreativ gestaltet werden (Bild: © unikat / Dollar Photo Club)

Der Kindergeburtstag steht bevor – besonders das Geburtstagskind ist aufgeregt und voller Vorfreude. Diese Freude wollen das Geburtstagskind und seine Eltern natürlich auch an alle Gäste weitergeben, die zur Feier kommen sollen. Mit kreativen Geburtstagseinladungen für Kinder ist Spaß schon vorprogrammiert! Zwar erfolgt heutzutage ein großer Teil der Kommunikation per E-Mail, doch versenden Eltern für die Geburtstagsfeier ihrer Kinder nach wie vor gern Einladungen „zum Anfassen“. Dies können entweder professionell gedruckte Karten sein, die je nach Gusto personalisiert und designt werden oder auch selbst gebastelte kleine Kunstwerke, bei denen sowohl Eltern als auch Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Doch häufig haben Eltern nicht die Zeit, sich etwas originelles auszudenken oder im Internet nach tollen Bastelideen für Geburtstagseinladungen zu suchen – wir haben für Sie einmal schöne Ideen zusammengestellt, wie Sie die Einladungskarte zum Kindergeburtstag selber basteln können.

1. Zauberstab für die magische Zaubererparty

Material:

  • Schere
  • Klebstoff (flüssig oder Klebestreifen)
  • Pappkarton in verschiedenen Farben
  • Gold- und Silberfolie
  • Kleines Stück Geschenkband o.ä.

Diese Idee eignet sich vor allem für jüngere Kinder und ist besonders bei weniger bastel-affinen Jungs beliebt: Steht die Kindergeburtstagsfeier unter dem Motto „Zaubererparty“, liegt das Design der Geburtstagseinladung nahe. Die Einladung erfolgt in Form eines Zauberstabs. Dieser ist leicht zu basteln und sieht dennoch beeindruckend aus! Dafür wird einfach ein Stück schwarze oder dunkelblaue Pappe zu einer Rolle eingedreht, so dünn wie ein Stab. Anschließend am Rand zusammenkleben, dabei aber den Hohlraum belassen. Aus Goldfolie, die möglichweise noch vom Weihnachtsbasteln übrig ist, kleine Sterne ausschneiden und auf den Zauberstab kleben. Alternativ können die Sterne auch silberfarben sein – dann kann Alufolie verwendet werden. Den Einladungstext selbst kann das Geburtstagskind selbst oder – wenn es noch nicht schreiben kann – auch ein Elternteil auf einen schönen kleinen Zettel schreiben. Dieser kann entweder aus derselben Pappe oder auch einem beliebigen anderen Material sein. Wichtig ist, dass man ihn leicht zusammenrollen und in den hohlen Zauberstab schieben kann. Damit der Empfänger dieser kreativen Einladung zum Kindergeburtstag den Zettel ohne großen Aufwand aus dem Stab ziehen kann, einfach ein kleines Bändchen an dem Zettel befestigen. Ein Geschenkband in Gold oder Silber sieht schön „magisch“ aus und passt auch noch toll zu den aufgeklebten Sternchen. Der kleine Zettel rollt sich in dem Stab wieder ein wenig auseinander und hält sich somit selbst in dem Hohlraum. Natürlich passt diese Geburtstagseinladung nicht in einen Umschlag – das Kind kann sie mit zur Schule nehmen und dort persönlich an alle Freunde verteilen, die an der originellen Zaubererparty teilnehmen dürfen.

2. Schatzkarte für die Schnitzeljagd

Material:

  • Schere
  • Pappkarton in verschiedenen Farben
Eine Schatzkarte als Einladung

Toll für kleine Detektive: Schatzkarte als Einladung verschicken (Bild: © antimartina / Dollar Photo Club)

Für alle Eltern, die sich für den Geburtstag des Kindes eine Schnitzeljagd ausgedacht haben, gibt es eine tolle Idee für eine vielversprechende Party-Einladung: So kann sich auf der Einladung beispielsweise ein einfaches kleines Kreuzworträtsel befinden, das die geladenen Gäste erst einmal lösen müssen. Als Lösungswort kann beispielsweise der Startpunkt der Schnitzeljagd dabei herauskommen. Alternativ kann ein rätselhafter Spruch auf der Einladung stehen, der gelöst werden muss. Für Kinder, die schon zur Schule gehen, ist eine kleine Rechenaufgabe eine tolle Sache. Auch kann jede Einladung ein kleines Rätsel enthalten, das nur einen Teil der Gesamtlösung ergibt. Erst am Tag der Geburtstagsfeier fügen die Kinder ihre jeweiligen Lösungen wie Puzzleteile zusammen, beispielsweise die erste Station der Schnitzeljagd und können so nur gemeinsam den Schatz finden. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und strengt zusätzlich die kleinen grauen Zellen der Kinder an. Eine solche Einladungskarte sorgt zudem dafür, dass die Kinder die bevorstehende Feier mit großer Spannung erwarten, auf der sie Detektiv spielen dürfen!

3. Abrakadabra – Einladungskarte für eine gruselige Hexenparty

Material:

  • Pappkarton in verschiedenen Farben
  • Schere
  • Klebstoff (flüssig oder Klebestreifen)

Ähnlich wie der Zauberergeburtstag für Jungs erfreut sich unter Mädchen der Hexengeburtstag großer Beliebtheit. Denn nicht alle Mädchen möchten jedes Jahr eine Prinzessinnen-Party. Warum also nicht einen hübschen Hexenhut als Einladung versenden? Die Geburtstagseinladung für die Hexenparty ist schnell gebastelt und wird jede Menge Begeisterung bei den geladenen Gästen hervorrufen. Dazu wird einfach ein Kreis aus bunter Pappe ausgeschnitten und zu einem spitzen Kegel zusammengedreht. Der Rand wird mit Klebstoff fixiert, sodass ein fertiger Hut entsteht. Genau wie der Zauberstab wird der Hexenhut nun dekoriert. Das kann das Kind selbst übernehmen, wenn es groß genug ist, alternativ kann ein Elternteil bei der Dekoration helfen. Damit der Hut schön gruselig wird, können beispielsweise kleinen Spinnen aus schwarzer Pappe ausgeschnitten werden, die auf dem Hut Platz finden. Auch Fledermäuse passen dazu, ebenso wie gruselige Spinnenweben, die aus Wattebäuschen gezogen werden können. Der Einladungstext kann entweder direkt auf dem Hut Platz finden oder auf einem extra Zettel in das Innere geklebt werden. Diese kreative Geburtstagseinladung kann das Kind am nächsten Tag in der Schule verteilen – die Hüte können vorsichtig ineinandergesteckt in einer Tasche gut transportiert werden, ohne dabei eingedrückt zu werden. Ihren neuen Hexenhut können die kleinen Gäste dann gleich auf der Hexenparty tragen!

4. Für die kleinsten Gäste: Einladung in den Zoo

Material:

  • Kleines Stück bunten Pappkarton
  • Schere
  • Flüssiger Klebstoff

Diese Idee für eine kreative Einladung zum Kindergeburtstag ist vor allem eine tolle Sache für kleine Kinder: Wer seinen Kindegeburtstag im Zoo feiert, kann als Einladungskarte ein Tier aus Pappkarton basteln und daran den Einladungstext befestigen. Wer etwas bastel-affin ist, kann das Tier auch zweilagig gestalten und einen kleinen Zettel mit dem Einladungstext in das Tier stecken. Vor allem für 3- bis 5-jährige Kinder finden eine solche Tiereinladung bestimmt großartig, stimmt sie doch schon einmal auf den Zoobesuch ein und steigert die Vorfreude auf den Kindergeburtstag!

5. Der Finder dieser Flasche….ist eingeladen!

Material:

  • Kleines Stück bunten Pappkarton
  • Schere
  • Gummiband
  • Plastikflasche 0,5 Liter
  • ein wenig Sand
Nachricht in einer Flasche

Abenteuerlich: Einladung zum Kindergeburtstag in Form einer Flaschenpost (Bild: © puckillustrations / Dollar Photo Club)

Wer nicht plant, einen Kindergeburtstag unter einem bestimmten Motto zu feiern, aber dennoch eine kreative Geburtstagseinladung zum Kindergeburtstag „verschicken“ möchte, kann dies mit einer Flaschenpost tun. Denn wer sagt eigentlich, dass eine Flaschenpost immer durch das Meer zum Empfänger gelangen muss? Diese kreative Geburtstagseinladung steckt aber natürlich nicht wie das Original in einer Glasflasche – das wäre besonders für die jüngeren Kinder zu gefährlich. Auch in einer Plastikflasche sieht eine Flaschenpost-Geburtstagseinladung toll aus! Hierfür braucht man eine 0,5-Liter-Flasche und entfernt das Etikett, indem man es anfeuchtet. Es lässt sich dann relativ problemlos abziehen. Die Flasche sollte auch innen gründlich gesäubert werden und dann ausgiebig trocknen. Um der Flaschenpost ein wenig Robinson-Crusoe-Authentizität zu verleihen, kann nach dem Trocknen ein wenig Sand hineingestreut werden. Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass dies auch zu einer kleinen Schweinerei führen kann. Daher sollte die Flaschenpost-Einladung mit Sand nur an die älteren Kinder gehen. Ein bißchen Gras oder kleine Gänseblümchen sehen ebenfalls sehr schön aus. Nun kann auf ein schönes Stück bunte Pappe der Einladungstext geschrieben werden – entweder ganz traditionell oder passend im Stil eines einsamen Gestrandeten:

Hallo!

An den Empfänger dieser Flaschenpost: Ich bin gestrandet! Damit ich meinen Geburtstag nicht allein auf meiner einsamen Insel feiern muss, freue ich mich, wenn du am 3.7. ab 15:00 Uhr mit mir in der Gartenstraße 48a feierst!

Viele Grüße, dein Marvin

Diese kleine Botschaft wird nach einem ähnlichen Mechanismus gesichert wie bei der Zauberstab-Einladung: Das Stück Pappe wird mit einem kleinen Gummiband zusammengehalten, damit es sich im Innern der Flasche nicht entfalten kann und nicht mehr durch den Flaschenhals passt. Auch ein kleiner Bindfaden an einem Ende darf nicht fehlen, damit der Empfänger die Botschaft herausziehen kann. Diese kreative Idee für eine Einladung zum Kindergeburtstag wird vor allem ältere Kinder besonders begeistern!

geburtstagseinladung

Welchen Text für die Geburtstagseinladung wählen? Ideen für Jung und Alt!

Geburtstagseinladungen drucken

Geburtstagseinladungen drucken

Wer eine Geburtstagseinladung versendet, möchte ihr seinen eigenen persönlichen Touch verleihen und natürlich erreichen, dass möglichst viele der geladenen Gäste zusagen. Daher sollte man sich Gedanken machen, wie man seine Einladungskarte gestalten möchte. Beim Design spielen sowohl Papiersorte als auch Bildauswahl, aber vor allem natürlich der Text eine Rolle. Wen lade ich ein? Möchte ich meine Geburtstagseinladung einheitlich gestalten oder abhängig von den Zielgruppen variieren? Viele möchten nicht den gleichen Text an ihre Großeltern versenden, den sie für die Einladungen an ihre Freunde gewählt haben. Wir haben in unserem Geburtstagsmagazin einige Textbeispiele zur Inspiration zusammengestellt – von klassisch über lustig und originell bis hin zu Texten für besondere Geburtstage.

Karte mit dem Wort Einladung

Geburtstagseinladungen: Kreative Textideen für Jung und Alt (Bild: © Floydine / Dollar Photo Club)

1.Für traditionelle Geburtstage: Klassische Einladungstexte

Mit einem klassischen Einladungstext kann niemand etwas falsch machen. Ob Großeltern, Eltern oder Arbeitskollegen – mit einem traditionellen Text für die Geburtstagseinladung geht man als Gastgeber in jedem Fall auf Nummer sicher und spricht Familie und Freunde neutral an. Wir haben einige klassische Textbeispiele zur Inspiration gesammelt:

Viele kennen sie noch aus früheren Zeiten, die unkomplizierte und pragmatische Einladung zum Kindergeburtstag – mit allen Eckdaten und Informationen, die für die Gäste – beziehungsweise in diesem Beispiel für die Eltern der kleinen Gäste – von Belang sind:

Ich feiere meinen 8. Geburtstag! 
Wann: am 4. September
Wo: Waldstraße 17, ab 13:00 Uhr
 
Und du bist herzlich eingeladen!
Ich würde mich sehr freuen, wenn du zu meiner Feier kommst!

Ich wünsche mir nichts Besonderes, bring einfach gute Laune mit. J

Deine Lilli

Auch die älteren Semester setzen oftmals auf klassische Geburtstagseinladungen. Beliebt ist häufig ein schönes Zitat, das die Gäste auf die bevorstehende Feier einstimmen kann und die Vorfreude steigert:

Nicht der Mensch hat am meisten gelebt,
welcher die höchsten Jahre zählt,
sondern der, welcher sein Leben
am meisten empfunden hat.
– Jean-Jacques Rousseau –

Nach solch einem inspirierenden Einstieg folgen dann die Informationen zu Datum, Ort und Uhrzeit der Geburtstagsfeier.

2.Originelle und lustige Texte für die Geburtstagseinladung

In jedem Fall ein Highlight sind Geburtstagseinladungen mit Reim-Texten. Hier können Hobby-Dichter ihrer Schaffenskunst freien Lauf lassen und originelle Texte für ihre Geburtstagseinladung schreiben. Ein Beispiel für eine Einladung in Versform:

Liebe Familie, Freunde, Bekannte und Kollegen!

Wo sie nur hingehn, all’ die Lenzchen?
Hoch lebe unser Kaffeekränzchen!

War es nicht immer wie im Märchen
mit uns – in allen diesen Jährchen?

Ihr wisst, dass ich Geburtstag hab,
drum feiern wir – und nicht zu knapp.

Verbannt die Sorgen in den Keller,
hier steht ein Mega-Kuchenteller,

der Kaffee dampft in allen Tassen
und wer noch Lust hat, soll’s nicht lassen –

und ganz vergessen das „Spartane“,
von mir aus – bitte auch „mit Sahne“!

Vor allem kommt es bei den geladenen Gästen gut an, wenn der Text der Einladung auf das Design der Einladungskarte Bezug nimmt. Dies klappt besonders gut bei personalisierten Einladungskarten mit einem alten Foto aus den jungen Jahren des Geburtstagskindes. In eine solche Einladung passt beispielsweise folgender Text, der für ältere Jubilare gedacht ist, hier zum 63. Geburtstag:

Hallo Ihr Lieben!

Kaum zu glauben, aber wahr:
Das Kind auf dem Foto wird bald 63 Jahr!

Ein Grund zum dankbar und zum Fröhlichsein,
drum laden wir Euch herzlich ein.

Seid bei einem tollen Feste
alle unsre lieben Gäste.

Am 21. Mai um 15:00 Uhr fangen wir an
– im Gasthof in Hameln
 
und feiern meinen Geburtstag dann.

Wir grüßen euch in Nah und Fern
und hoffen, dass Ihr kommet gern.
Wir freuen auf Euch uns sehr!

Das Kreuzworträtsel – eine Geburtstagseinladung der etwas anderen Art

Eine weitere originelle Idee ist es, die Botschaft für die Geburtstagseinladung nicht in bekannter Textform zu gestalten, sondern anders zu verpacken – beispielsweise in Form eines Kreuzworträtsels. Die Gäste müssen wie bei einem klassischen Kreuzworträtsel die Fragen beantworten und so die Kästchen füllen. Dabei ergeben sich Lösungswörter, die die Eckdaten der Geburtstagsfeier darstellen: Datum, Ort, Uhrzeit und möglicherweise ein Geschenkewunsch. Ein solches Einladungs-Rätsel benötigt gewiss etwas mehr Aufwand als ein gewöhnlicher Text. Die Gäste werden sich jedoch sehr über diese außergewöhnliche Idee freuen, denn an einem kleinen Kreuzworträtsel haben Jung und Alt gleichermaßen Spaß – auch wenn sie sich ihre Einladung genau genommen erst „erarbeiten“ müssen. Ein großer Vorteil ist, dass sowohl der Großvater als auch die Arbeitskollegin an einer solchen Einladung Freude hat. Diese originelle Einladung werden alle geladenen Gäste sicher noch lange Zeit in Erinnerung behalten und aufbewahren.

Für Lacher sorgt ein Stilmittel garantiert immer: Ironie. Die Leser dieser Zeilen werden herzlich lachen und bei so vielversprechenden Zeilen mit Aussicht auf einen lustigen Abend garantiert zusagen. Bei so viel trockenem Humor kann diese Geburtstagsfeier nur lustig werden!

Hallo!

Da mir langweilig war und ich gerade Lust zum Feiern hatte, habe ich beschlossen, spontan 40 Jahre alt zu werden.

Solltest du also gerade nichts zu tun haben oder sollte dein Fernseher kaputt sein, dann komm einfach zu uns und feiere mit.

Möglicherweise gefällt’s dir ja und du willst auch 40 werden. Liegt gerade total im Trend. Ich feiere am 20. Mai ab 20:00 Uhr bei mir in der Wohnung. Wenn du nicht weißt, wo die ist, frag eben einen der anderen Gäste. Wir freuen uns auf dich!

Auch ein mögliches Motto mit eingehergehendem Dresscode kann in der Einladung mit einem kreativen Text bekanntgegeben werden:

40 Jahr werde ich bald sein,
Samstag um acht lade ich euch ein.
Unter dem Motto Schwarz und Weiß
Feiere ich im kleinen Kreis!
Zieht euch etwas Schickes an,
In Weiß die Frau, in Schwarz der Mann.
Wenn alle etwas zu Trinken bringen
Lassen wir die Gläser klingen.

Ich freue mich, wenn ihr alle kommt!
Eure Steffi

You're invited-Karte

Mit kreativen Einladungstexten bringt man seine Gäste schon vor der Feier zum Lachen (Bild: © mudretsov / Dollar Photo Club)

3.Texte für die Einladung zum runden Geburtstag

Auch zum 70., 80. oder 90. Geburtstag kann ein Zitat zum Einstieg in den Einladungstext nicht schaden. Einige regen zum Nachdenken an, andere bringen zum Lachen. In jedem Fall sind Zitate immer ein toller Anfang für Einladungen. Wir haben einige amüsante Beispiele für Weisheiten zum Thema Geburtstag, Leben und Alter gesammelt:

Du wirst alt, wenn die Kerzen mehr kosten als der Geburtstagskuchen. – Bob Hope

Wie alt ein Mann ist, erkennt man daran, ob er zwei Stufen oder zwei Tabletten auf einmal nimmt. – Ronald Reagan

Auch mit 60 kann man sich noch wie 40 fühlen – aber nur noch eine halbe Stunde am Tag. – Anthony Quinn

Das Alter hat auch gesundheitliche Vorteile. Zum Beispiel verschüttet man ziemlich viel Alkohol, den man sonst getrunken hätte. – André Gide

Wer des Morgens dreimal schmunzelt, mittags nie die Stirne runzelt, abends singt, dass alles schallt, der wird hundert Jahre alt. – Volksmund

Auch mit amüsanten Gedichten können Geburtstagskinder ihre Gäste in der Einladung zum 40., zum 70., aber auch zum 100. Geburtstag erfreuen und in ihrer Geburtstagseinladung auch ein wenig zum Lachen bringen:

Heut werde ich 50, ich alter Knabe,
der Lack verliert die erste Farbe.
Doch ich denke stets daran:
Antikes kommt jetzt prima an!

Morgen feiere ich meinen Geburtstag im Restaurant „Zum wilden Eber“ ab 19:00. Es gibt ein großes Buffet für alle, also bringt Hunger mit! Ich freue mich, wenn ihr mit mir meinen 50. Geburtstag feiert und statt Geschenken jede Menge gute Laune mitbringt!

Euer Günther

Letztendlich entscheidet jedes Geburtstagskind selbst, welche Art von Geburtstagseinladungs-Text am besten zu ihm und zum jeweiligen Anlass passt. Ob Sie mit einem Zitat zum Nachdenken anregen, mit einem lustigen Spruch die geladenen Gäste zum Lachen bringen oder einfach mit den wichtigsten Angaben zur Feier Ihre Freunde und Bekannten informieren möchten – mit ein wenig Kreativität und Einfallsreichtum wird jede Einladungskarte garantiert ein voller Erfolg!