Für eine rauschende Geburtstagsfeier muss einiges vorbereitet werden. In unserem Magazin haben wir viele hilfreiche Checklisten, Ideen und Tipps für Ihre gelungene Geburtstagsparty zusammengestellt.

maedchen-freut-sich-2

Ein Leben lang Geburtstag – und doch niemals gleich

Geburtstage kehren jedes Jahr wieder. Für manche Leute sind sie eine große Sache, andere würden den Tag am liebsten aus dem Kalender streichen. Wie sehr wir uns auf unseren Geburtstag freuen und ob und wie der große Tag gefeiert wird, hängt unter anderem vom Alter ab. Die Feierlaune, die Zahl der Gäste und die Auswahl der Geschenke verändern sich im Laufe des Lebens, kein Geburtstag ist wie der andere. Wir geben einen Überblick über die Gästeliste in verschiedenen Altersklassen, den Soundtrack zur Party und einiges mehr. Die ganze Grafik mit allen Fakten im schnellen Überblick können Sie sich am Ende des Artikels herunterladen!

maedchen-freut-sich-2

Der erste Geburtstag: Start einer großen Feier-Karriere

figur-baby

Der erste Geburtstag ist noch vollkommen fremdbestimmt. Mama und Papa übernehmen die komplette Partyplanung. Die Gästezahl ist meist überschaubar. Die Großeltern, die Lieblingstante oder eine andere Mutter nebst Kind aus der Krabbelgruppe zählen zu den üblichen Gästen dieser Geburtstagsfeier. Oft wird das Fest auf wenige Gäste beschränkt, manche Eltern laden aber auch viele (eigene) Freunde ein. Die Feierlaune Ihres Kindes ist noch nicht messbar, denn Geburtstag feiern ist völlig abstrakt. Das perfekte Catering ist kindgerecht und lecker. Angestoßen wird zur Feier des Tages mit Apfelsaftschorle statt Wasser, dazu werden Zoo-Kekse in Tigerform oder ein zuckerarmer Kuchen gereicht. Das beste Partyspiel ist eins, bei dem Ihr Kind im Mittelpunkt steht. Von „Hoppe, hoppe Reiter“ kann Ihr Kind sicher nicht genug bekommen. Auch andere Lieder wie „Wir gehen jetzt auf Löwenjagd“, zu denen man Klatsch- und Fingerspiele machen kann, stehen hoch im Kurs. Ein toller neuer Teddy oder ein Rutschauto lassen die Augen Ihres Kindes leuchten. Lesen Sie hier, wie Sie die perfekte Party zum ersten Geburtstag ausrichten.

Der 7. Geburtstag: Jaaa, Geschenke!

figur-maedchen

Am siebten Geburtstag ist man ganz schön aufgeregt. Man wird ein Jahr älter und bekommt tolle Geschenke. Für viele Kinder ist es der erste Geburtstag als Schulkind, wodurch sich der Freundeskreis verändert und erweitert hat. Eingeladen werden Schul- und Spielplatzfreunde. Um die Geburtstagsrunde bei Laune zu halten, sind leckeres Essen (zum Beispiel Würstchen oder Fischstäbchen mit Pommes) und lustige Spiele wie Sackhüpfen oder Topfschlagen gut geeignet. Als Soundtrack kommen Kinderlieder zum Mitsingen wie „Alle lernen lesen“ oder das Repertoire von Rolf Zuckowski zum Einsatz. Natürlich sind die lieben Kleinen vor allem auf die Geschenke gespannt. Die Feierlaune konzentriert sich vor allem auf eins: „Jaaa, Geschenke!“ Als Dauerbrenner eignet sich Lego in allen Varianten. Auch ein Freundschaftsbuch für all die neuen Bekanntschaften ist ein cooles Geschenk. Jetzt, wo alle lesen und schreiben lernen, lohnt sich das ja auch endlich.

Der 18. Geburtstag: Geil, Party!

figur-teenie

Ein ganz besonderer Geburtstag ist der 18. – denn der Volljährigkeit haben wir doch alle sehnsüchtig entgegengefiebert. Man kann endlich alleine Autofahren, Verträge abschließen und zum ersten Mal den Alkohol für die Geburtstagsparty selbst kaufen. „Geil, Party!“ ist ohnehin das Motto des Tages. Eingeladen werden alle Facebook-Freunde und noch ein paar Kumpels aus dem Reallife, die kein Bock auf Facebook haben. Um die neugewonnenen Möglichkeiten zu zelebrieren, ist der Wodka-Wackelpudding das Highlight auf dem Büffet, während „Happy“ von Pharell Williams lautstark durch die Wohnung tönt und im Wohnzimmer King’s Cup gespielt wird. Da man mit 18 noch viele Wünsche und Träume hat, ist Geld das beste Geschenk des Tages. Verpacken sie es hübsch, damit Sie nicht bloß einen schnöden Umschlag überreichen müssen.

Der 30. Geburtstag: Jetzt geht das Leben richtig los!

figur-frau

Mit 30 geht das Leben richtig los und das will gebührend gefeiert werden. Eingeladen werden Freunde, Kollegen, Bekannte und Verflossene – je größer die Runde, desto lustiger die Party! Geschunkelt wird zu Hits wie „U Can’t Touch This“ von MC Hammer. Die Geburtstagsfeier findet am besten draußen statt. Der Einfachheit halber wird gegrillt und jeder bringt was mit. Ihre Mutter ist zwar nicht eingeladen, aber ihren legendären Nudelsalat steuert sie sicher trotzdem gerne bei. Für ein Rahmenprogramm sorgen Partyspiele wie Kubb, auch als Wikingerschach bekannt. Da man mit 30 noch ein bisschen was von der Welt sehen will, ist ein Flugticket an eine Traum-Destination das ideale Geschenk. Wenn alle Freunde zusammenschmeißen, reicht es dann auch noch für den Rückflug.

Der 40. Geburtstag: Bloß nicht!

figur-brille

Zum 40. Geburtstag ist die Luft raus. Die Midlife-Crisis naht und die Feierlaune liegt am Boden. Definitiv kein Anlass, um zu feiern. Am besten verbringt man diesen Tag abgeschieden in den eigenen vier Wänden. Das Telefon bleibt an diesem Tag besser aus, um vor Anrufen und Glückwunsch-Nachrichten sicher zu sein. Je nachdem, was für Freunde Sie so haben, sollten Sie auch die Türklingel abstellen, damit niemand überraschend vor der Tür steht. Dummerweise hat der Mitarbeiter der Personalabteilung seinen Mund nicht halten können und den Kollegen gesteckt, dass Sie Geburtstag haben. Als kleine Aufmerksamkeit gibt es einen Strauß Blumen und eine Schachtel Pralinen. Die taugt wunderbar als Nachtisch zum Essen vom Lieferdienst. Wie wäre es mit Chop Suey? Um die Wartezeit zu überbrücken, zocken Sie eine Runde Candy Crush, während Sie leise die Melodie von „Forever Young“ von Alphaville summen.

Der 50. Geburtstag: Juhuu, ein halbes Jahrhundert!

figur-erwachsen

Haben Sie das halbe Jahrhundert geschafft, ist dies definitiv ein Grund zum Feiern. Die Feierlaune befindet sich auf dem Siedepunkt, eine ganz große Party steht auf dem Plan. Da eh nicht alle Gäste persönlich betreut werden können, können Sie Ihre Einladungen ruhig großzügig verteilen. Freunde, Familie, Bekannte, Kollegen und Vereinskameraden werden herzlich eingeladen, den Tag mit Ihnen gemeinsam zu feiern. Nicht kleckern, sondern klotzen lautet das Motto, nach dem Sie Ihre Geburtstagsfeier ausrichten. Entsprechend feudal darf es auch beim Essen zugehen. Lachshäppchen mit Dill werden dem Anlass gerecht. Angestoßen wird mit Champagner statt Prosecco. Zum Evergreen „Marmor, Stein und Eisen bricht“ von Drafi Deutscher schunkeln alle Gäste begeistert mit und von überall her hört man „weißt du noch damals“, gefolgt von Anekdoten aus der gemeinsamen Schulzeit, der Vergangenheit bei den Pfadfindern oder dem Arbeitsleben. Für eine Auszeit aus dem anstrengenden Arbeitsleben gibt es Massage- und Wellnessgutscheine geschenkt.

Der 90. Geburtstag: Oh, schon wieder ein Jahr älter?

figur-alt

Wer die stattlichen 90 erreicht hat, hat definitiv allen Grund, seinen Geburtstag zu feiern. Dennoch macht sich beim Jubilar ein Gefühl breit, dass das letzte Jahr wie im Fluge vergangen ist. Wo sind die letzten 90 Jahre nur geblieben? Die Gästeliste lichtet sich langsam, die Feier wird eher beschaulich. Es kommt, wer noch dazu in der Lage ist. Ein tolles Geschenk sind Fotoalben mit Bildern von früher oder mit aktuellen Fotos der Enkel und Urenkel. Idealerweise gibt es gleich die passende Lupe dazu, damit der Beschenkte sich an seinem Präsent auch gebührend erfreuen kann. Für gute Stimmung sorgt eine Runde Bingo, während sich alle an Käsekuchen und koffeinfreiem Kaffee gütlich tun. Und während mit einem Gläschen Eierlikör auf die nächsten 10 Jahre angestoßen wird, läuft im Hintergrund leise „Stayin‘ Alive“ von den BeeGees.

Sie wollen kurz und knackig sehen, worauf es bei den einzelnen Geburtstagen ankommt? Dann geht es hier zum Download unserer Geburtstags-Grafik.

Feiern Sie Ihre grüne Party mit Freunden im Park oder im Garten. (© iko – stock.adobe.com)

Die grüne Geburtstagsparty – so wird sie ein Erfolg

Öko? Na logisch! Immer mehr Menschen legen Wert auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz. Auch die Geburtstagsparty muss bei dieser Einstellung nicht außen vor bleiben. Planen Sie Ihre Geburtstagsfeier doch einmal ganz bewusst umweltfreundlich. Mit weniger Müll, einem geringen Stromverbrauch und gesunden Snacks leisten Sie einen wertvollen Beitrag für die Umwelt und für Ihr Gewissen. Wir zeigen, wie Sie eine coole und trotzdem nachhaltige Party organisieren können.

Junge Leute mit Bier

Feiern Sie Ihre grüne Party mit Freunden im Park oder im Garten. (© iko – stock.adobe.com)

Feiern im Freien mit guter Anbindung

Der Sommer naht in großen Schritten. Als Location für die Geburtstagsparty bietet sich also durchaus ein Platz im Freien an. Ideal für die Organisation ist natürlich der heimische Garten. Geschirr muss nur rausgetragen werden, für kalte Getränke sorgt der hauseigene Kühlschrank. Haben Sie keinen eigenen Garten, könnten Sie gute Freunde oder Verwandte fragen, ob Sie dort feiern können. Dabei sollten Sie allerdings realistische Vorstellungen vom Ausmaß der Party, der erwarteten Gästezahl und dem Charakter der Gäste haben. Denn Tante Gerda ist sicher nicht erfreut, wenn Sie ihr einen entspannten Nachmittag mit wenigen ruhigen Gästen schmackhaft machen, aber am Ende 40 Familien kommen, deren kleine Kinder die liebevoll gezüchteten Rosen zertrampeln, oder alle Ihre Heavy-Metall-Freunde nebst Instrumenten und Soundanlage. Wenn sich kein Garten finden lässt, ist auch ein öffentlicher Park eine mögliche Location für die Geburtstagsfeier. Ideal ist ein Park, der gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln oder dem Rad erreichbar ist. Statt einer Anfahrtsbeschreibung mit dem Auto schicken Sie Ihren Gästen dann einfach die umliegenden Haltestellen von Bus und Bahn nebst den verkehrenden Linien. Feiern Sie an einem abgeschiedenen Platz mit schlechter Anbindung, organisieren Sie doch schon im Vorfeld mögliche Fahrgemeinschaften oder bieten Sie einen Shuttledienst zum nächsten Bahnhof an.

Frau auf Fahrrad

Animieren Sie Ihre Gäste ruhig dazu, mit dem Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zu kommen. (© Bakharev – stock.adobe.com)

Rechtzeitig an die Einladungen denken

Damit alle Gäste pünktlich den Weg zur Partylocation finden, sind Einladungskarten unerlässlich. Eine Möglichkeit ist es, diese auf elektronischem Weg zu verschicken. Das spart Papier, ist aber weniger stilvoll als das Verschicken von richtigen Einladungen. Eine große Auswahl an individuellen Geburtstagskarten bekommen Sie im Geburtstagseinladung-Paradies. Entscheiden Sie sich bei der Papierauswahl für FSC-zertifizierte Sorten. Das Zertifikat stellt sicher, dass das verwendete Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft stammt. Die Bestellung ist denkbar einfach: Suchen Sie sich aus den zahlreichen Motiven einfach Ihr liebstes aus. Dieses können Sie individuell anpassen, beispielsweise durch ein Foto oder Ihr Lieblingszitat. Beim Druck kommen modernste Geräte zum Einsatz, die energieeffizient arbeiten und somit ebenfalls einen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Nach dem Druck bekommen Sie die bestellten Einladungen per Post zugeschickt. Idealerweise verschicken Sie Ihre Karten etwa zwei bis vier Wochen vor der Geburtstagsfeier. Laden Sie Kollegen oder Freunde ein, die Sie regelmäßig treffen, überreichen Sie die Karten am besten persönlich.

Tischlein, deck dich: Keramik statt Plastik

Sind die Einladungen übersandt, geht es an die konkrete Planung der Geburtstagsparty. Zunächst sollten Sie sich grob Gedanken über das Essen machen, damit Sie anschließend Tische, Geschirr und Besteck organisieren können. Vor allem bei einer Location im Freien, die ein Stück von Ihrem Zuhause entfernt ist, bietet sich Einweggeschirr an. Dieses ist jedoch überhaupt nicht nachhaltig und produziert eine Menge überflüssigen Müll. Vor allem Plastikgeschirr ist Gift für die Umwelt. Entweder stellen Sie also ausreichend Geschirr und Besteck zur Verfügung, oder Sie bitten jeden Gast, seinen eigenen Teller mitzubringen. So kann jeder von seinem eigenen Teller essen und diesen anschließend wieder mit nach Hause nehmen. Das erspart auch eine Menge Abwasch nach der Party. Haben Sie nicht genug Geschirr im Haus, möchten aber nicht, dass jeder Gast einen eigenen Teller mitbringen muss, können Sie Freunde oder Nachbarn um Leihgaben bitten. Wenn Sie eh ein Catering bestellen wollen, statt Speisen selbst zuzubereiten, können Sie auch dort anfragen, ob Leihgeschirr gestellt wird. Oder Sie verzichten auf Essen, für das Teller benötigt wird. Fingerfood ist lecker, sieht gut aus und benötigt kein Geschirr.

Keine Party ohne gutes Essen

Bei einer richtigen Öko-Party sollte natürlich auch das Essen nachhaltig sein. Das bedeutet aber nicht, dass Ihre Gäste den ganzen Abend nur an faden Bio-Karotten knabbern dürfen. Achten Sie vielmehr darauf, regionale und saisonale Produkte zu kaufen. Hier halten sich die CO2-Emissionen in Grenzen, weil keine langen Transportwege nötig sind. Auch auf Fleisch müssen Sie nicht generell verzichten. Kaufen Sie aber Bio-Fleisch vom Metzger, auf dem Markt oder direkt beim Bauern. Das Fleisch ist dort nicht in kleinen Plastikschalen abgepackt, was zusätzlich das Müllaufkommen reduziert. Generell sollten Sie beim Einkaufen für die grüne Geburtstagsparty auf abgepackte Lebensmittel verzichten. Obst und Gemüse für Dessert, Kuchen und Fingerfood bekommen Sie lose in jedem Supermarkt. Kaufen Sie Snacks wie Chips und Gummibärchen in möglichst großen Einheiten, um auch hier unnötigen Müll zu vermeiden. Möchten Sie das Essen nicht selbst organisieren, gibt es inzwischen überall in Deutschland Caterer, die sich auf nachhaltige Partys spezialisiert haben. Bei solchen Green-Birthday-Caterern können Sie ein leckeres Menü zusammenstellen, ein Büffet ausrichten lassen oder leckere Snacks bestellen. Probieren Sie doch mal etwas Neues aus und begeistern Sie Ihre Gäste mit einer veganen Torte, die trotz des Verzichts auf alle tierischen Zutaten wie Milch und Eier ausgesprochen schmackhaft sein kann. Bei den Getränken bietet sich alles an, was in Glas- oder Mehrwegflaschen erhältlich ist. Verzichten Sie auf Einwegflaschen. Statt Wasser in Flaschen können Sie Leitungswasser in Karaffen bereitstellen. Mit wenigen Blättern frischer Minze aus dem Garten und ein paar Scheiben Zitrone erhalten Sie ein leckeres, aromatisches und umweltschonendes Getränk. An alkoholischen Getränken empfiehlt sich Bier, da auch dies im Gegensatz zu Schnaps oder Wein in Mehrwegflaschen erhältlich ist. Zudem gibt es inzwischen einige Brauereien, die sich auf Bio-Bier aus nachhaltiger Produktion spezialisiert haben.

Lagerfeuerromantik statt dröhnenden Bässen

Damit auf der Geburtstagsparty gute Stimmung aufkommt, ist Musik eine gute Sache. Doch in puncto Ökobilanz sind Musikanlagen nicht unbedingt die beste Wahl. Haben Sie in Ihrem Bekanntenkreis ein paar musikbegabte Freunde? Dann laden Sie diese unbedingt ein und sagen Sie vorher Bescheid, dass sie ihre Gitarren einpacken sollen. Mit lauschiger Hausmusik ist für eine angenehme Hintergrundbeschallung gesorgt, die die Nachbarn nicht stört und problemlos Gespräche zulässt. Um die romantische Atmosphäre noch ein wenig zu fördern, können Sie Kerzen (am besten aus echtem Bienenwachs) aufstellen, die für ein angenehm sanftes Licht sorgen. Im Garten bieten sich zudem Solarleuchten an, die sich tagsüber aufladen und abends Licht spenden. Möchten Sie es etwas heller haben, können Sie Lichterketten mit LEDs verwenden. Nutzen Sie am besten Lichterketten mit austauschbaren Glühbirnen, bei denen Sie die alten Birnen gegen LED-Glühlampen tauschen. Denn LED-Lampen verbrauchen viel weniger Energie als herkömmliche Lampen und haben gleichzeitig eine längere Lebensdauer.

Picknick mit Gitarrenmusik

Bei Gesang und Gitarrenmusik steigt die Stimmung in Einklang mit der Umwelt. (© oneinchpunch – stock.adobe.com)

Deko aus Wald und Garten: Natürlich schön

Setzen Sie auch bei der Deko auf Natur pur. Frische Zweige, Blumen oder Tannenzapfen können stimmungsvoll drapiert werden. Geben Sie Zapfen, Blütenblätter (idealerweise solche, die von alleine vom Baum abgefallen sind, beispielsweise kurz nach der Obstbaumblüte) und Moos in flache Glasschalen. Besser als Schnittblumen sind kleine Töpfe mit Pflanzen. Nach der Geburtstagsfeier kann jeder Gast ein solches Töpfchen mitnehmen. Gibt es eine Sitzordnung? Dann verzichten Sie auf klassische Tischkarten aus Papier. Nutzen Sie beispielsweise flache Steine, um dort den Namen des Gastes zu verewigen. Auch Baumrinde-Stücken können als Platzkarten verwendet werden. Oder Sie schreiben die Namen auf die Blumentöpfe und stellen an jeden Platz eine hübsche Pflanze. Sie wollen Girlanden und Konfetti? Sogar hierbei müssen Sie auf Nachhaltigkeit nicht verzichten. Es gibt inzwischen (natürlich kunterbuntes) Bio-Konfetti, das aus Reispapier oder alternativ aus Altpapier hergestellt wurde. Auch Girlanden findet man in der Öko-Ausführung. Wir wünschen viel Spaß bei Ihrer grünen Geburtstagsparty und wünschen alles Gute!

Der Sieger vom letzten Jahr darf den diesjährigen ESC austragen. Stockholm ist zum dritten Mal Gastgeber der Musikveranstaltung. (© Sergii Figurnyi – stock.adobe.com)

Eurovision Song Contest – feiern Sie mit!

Am 14. Mai ist es wieder soweit, wenn es in Stockholm (hoffentlich) heißt: 12 Punkte gehen an Deutschland! Denn der Eurovision Song Contest geht in eine neue Runde. Sie fiebern dem Ereignis schon gespannt entgegen und planen eine große Grand-Prix-Party? Vielleicht haben Sie ja auch vorher noch Geburtstag. Dann können Sie ideal den ESC und Ihre Geburtstagsparty miteinander verbinden. Laden Sie Ihre Freunde zum TV-Event ein und veranstalten Sie Ihr eigenes Voting. Weitere tolle Geburtstagstipps für das ganze Jahr finden Sie auch in unserem Geburtstagskalender für 2016.

Stockholm im Abendlicht

Der Sieger vom letzten Jahr darf den diesjährigen ESC austragen. Stockholm ist zum dritten Mal Gastgeber der Musikveranstaltung. (© Sergii Figurnyi – stock.adobe.com)

ESC: Was ist das überhaupt?

Schon seit 1956 wird der Eurovision Song Contest ausgetragen. Jedes Jahr treten dabei Künstler aus zahlreichen (meist) europäischen Ländern gegeneinander an, um das beste Lied zu küren. Veranstalter ist die Europäische Rundfunkunion (EBU). Teilnahmeberechtigt beim Eurovision Song Contest sind alle Rundfunkanstalten der EBU-Staaten. Neben europäischen Ländern sind auch einige benachbarte nordafrikanische und westasiatische Staaten in der EBU vertreten. Die Beliebtheit des Grand Prix beschränkt sich jedoch nicht allein auf die Teilnehmerländer. Auch über die europäischen Grenzen hinaus hat der ESC eine große Fangemeinde. So versammeln sich auch Australier, Japaner, Chinesen, Inder, Kanadier und Amerikaner vor dem Fernseher, wenn in Europa der Gesangswettstreit ausgetragen wird. Insgesamt hat der Eurovision Song Contest jährlich mehr als 200 Millionen Zuschauer.

Wer macht mit beim diesjährigen Grand Prix?

In diesem Jahr nehmen 42 Länder am Vorentscheid teil. Ursprünglich waren 43 Teilnehmer qualifiziert, Rumänien wurde jedoch aufgrund von Schulden bei der EBU vom Wettbewerb ausgeschlossen. Die Kandidaten müssen sich in zwei Halbfinalen ins Finale singen. Bei beiden Halbfinalen treten jeweils 18 Länder an, von denen 10 eine Runde weiterdürfen. Feste Finalplätze haben die sogenannten Big-Five-Länder, zu denen neben Deutschland auch Großbritannien, Italien, Frankreich und Spanien zählen. Auch das Gastgeberland Schweden muss sich als Gewinner des Eurovision Song Contests vom letzten Jahr natürlich nicht qualifizieren, sondern ist automatisch gesetzt. Am Ende treten 26 Kandidaten gegeneinander an, die am 14. Mai im Finale um den Titel singen. Für Deutschland ist Jamie-Lee im Rennen, die mit „Ghost“ antritt. Bekannt wurde sie durch die Casting-Show „The Voice of Germany“, die sie 2015 gewann. Ursprünglich hatte sich der NDR intern auf Xavier Naidoo als deutschen Kandidaten für den Eurovision Songcontest geeinigt. In der Show „Unser Song für Xavier“ sollte ein Titel für ihn bestimmt werden. Die NDR-Entscheidung stieß sowohl in der Öffentlichkeit als auch innerhalb der ARD aber auf heftigen Widerstand, sodass Naidoo schon nach wenigen Tagen wieder aus dem Rennen war. Stattdessen wurde in der Show „Unser Lied für Stockholm“ eine deutsche Kandidatin gesucht und Jamie-Lee konnte sich gegen die Konkurrenz durchsetzen.

Mikrofon im Scheinwerferlicht

In diesem Jahr kämpfen 42 Interpreten um den Grand-Prix-Sieg. Fiebern Sie mit, wenn es wieder heißt „Allemagne – douze points!“ (© Lukas Gojda – stock.adobe.com)

Vor dem großen Finale: Halbfinale und Vorberichte in TV und Internet

Wie in jedem Jahr wird der ESC in allen Teilnehmerländern live übertragen. Wer die volle Packung Grand Prix mitnehmen will, kann bereits jetzt verschiedene Übertragungen zum Eurovision Song Contest anschauen. Im „Eurovision Song Contest 2016 – Songcheck“ werden alle Teilnehmer einzeln vorgestellt. In vier Sendungen können Sie sich ein Bild aller Sänger machen. Übertragen werden die Songchecks auf Einsfestival vom 9. bis zum 12. Mai jeweils um 18:30. Einsfestival überträgt auch die Halbfinale sowie die Musikvideos aller 42 Teilnehmer. Für den Grand-Prix-Party-Marathon sollten Sie am 10. Mai mit dem ersten Halbfinale beginnen. Dieses wird ab 21 Uhr live sowohl auf Einsfestival als auch auf Phoenix übertragen. Auf eurovision.de gibt es einen Livestream mit barrierefreien Zugängen. Beim zweiten Halbfinale am 12. Mai haben die Deutschen ein Mitspracherecht für die Vergabe der Finalplätze. Auch dieses Halbfinale wird ab 21 Uhr auf Einsfestival, Phoenix und auf eurovision.de übertragen. Alle Sendetermine rund um den ESC finden Sie hier.

Das große Finale: Public Viewing oder Heimkino

Das große Highlight des alljährlichen Eurovision Song Contests ist natürlich das große Finale, das am 14. Mai stattfindet. Möchten Sie Ihre Geburtstagsfeier mit diesem Event verbinden, wäre natürlich ein Besuch in Stockholm das i-Tüpfelchen für den perfekten Geburtstag. Die Finalshow ist allerdings schon ausverkauft. Alternativ könnten Sie mit Tausenden anderer Fans beim Public Viewing in der Tele2 Arena in Stockholm mitfeiern und nebenbei noch ein wenig Sightseeing in der schwedischen Hauptstadt machen. Möchten Sie jedoch lieber mit Ihren Freunden feiern, ist eine ESC-Party in der Nähe die bessere Wahl. In vielen deutschen Städten finden Public Viewings des Finales statt. In Berlin, Hamburg, Hannover und Heidelberg können Sie sogar die Halbfinale schon in großer Feierrunde mit Freunden und Fremden begehen. Am großen Finaltag finden in sehr vielen Städten öffentliche Übertragungen der Live-Sendung statt. Die offizielle Deutschland-Party, von der aus auch die Punktevergabe übertragen wird, steigt in Hamburg. Ab 20:15 Uhr beginnt auf dem Spielbudenplatz der Countdown, ab 0:20 Uhr gibt es eine große Party.

Die Grand-Prix-Geburtstagsparty mit Freunden zu Hause feiern

Sie feiern lieber zu Hause? Kein Problem! Die ARD überträgt ab 20:15 Uhr live vom Eurovision Song Contest in Stockholm. Lassen Sie also Ihre ESC-Geburtstagsparty ganz einfach in Ihren eigenen vier Wänden steigen. Das hat natürlich einige Vorteile. Zum einen wissen Sie genau, wer an Ihrer Party teilnimmt. Zum anderen können Sie auch das Catering selbst bestimmen. Möchten Sie laut mitsingen, über einen Sänger schimpfen oder zwischendurch mal über die Hochzeit Ihrer alten Freundin Marlene reden, nimmt Ihnen dies niemand übel. Und das Beste: Sie können mit Ihren Freunden eine eigene Punkteverteilung festlegen oder auf den Sieger wetten. Machen Sie einfach Ihre eigene Abstimmung. Ob Sie einen echten Gewinn festlegen oder nur um die Ehre spielen, bleibt dabei Ihnen überlassen.

Checkliste für die ESC-Geburtstagsparty:

  • TV-Empfang überprüfen
  • Snacks und Getränke bereitstellen
  • fürs Party-Voting Stimmzettel mit allen Teilnehmern vorbereiten
  • ausreichend Stifte besorgen

Die Punktevergabe: So wird der Sieger ermittelt

Flaggen in Herzform auf Landkarte

Machen Sie auf Ihrer privaten ESC-Geburtstagsfeier ein eigenes Voting und bestimmen Sie mit Ihren Freunden zusammen Ihren Favoriten. (© Maksym Yemelyanov – stock.adobe.com)

Seit 1975 gibt es das sogenannte „douze points“-System, bei dem jedes teilnehmende Land 12 Punkte an seinen Favoriten vergeben darf. Das System blieb bis vor Kurzem nahezu unverändert. Lediglich die Abstimmungsberechtigten änderten sich immer wieder. Bis 1997 war eine Jury für die Punktevergabe zuständig. Diese bestand aus 16 Mitgliedern. Danach wurden Televotings eingeführt, bei denen auch das Publikum für seine Favoriten abstimmen konnte. Bewertet werden die 10 besten Interpreten mit den Punkten 1 bis 8, 10 und 12. 1998 wurde die Jury abgeschafft und die Bewertung ausschließlich dem Publikum übertragen. Seit 2009 teilen sich eine fünfköpfige Jury und das Publikum die Entscheidung. In diesem Jahr werden die Abstimmungsergebnisse von Jury und Publikum erstmals separat gerechnet, sodass jedes Land ganze 24 Punkte vergeben kann. Stimmberechtigt sind alle Länder, die sich für die Teilnahme qualifiziert haben, also auch die, die im Halbfinale ausgeschieden sind. In der Liveshow verkünden die Sprecher der einzelnen Länder (für Deutschland Barbara Schöneberger) die Ergebnisse des Juryvotings. Erst am Ende der Show erfahren die Zuschauer, wer gewonnen hat. Bisher war durch die laufende Punktevergabe häufig schon früh absehbar, wer gewinnen wird. Durch die Trennung der Votings von Jury und Zuschauern soll das vermieden werden. Am Ende wird die Rangfolge bekanntgegeben, wobei mit dem letzten Platz begonnen wird. Hierbei werden die Zuschauerergebnisse berücksichtigt. Am Ende steht der strahlende Sieger des diesjährigen Eurovision Song Contests fest.

Spannende Fakten zum Eurovision Song Contest

  • Die deutsche Jury besteht aus Sarah Connor, Anna Loos, Namika sowie Alec Völkel und Sascha Vollmer von The BossHoss.
  • Den Preis bekommt nicht der Interpret verliehen, sondern der Komponist des Siegertitels.
  • Die Show in Stockholm wird von Petra Mede und Måns Zelmerlöw, dem Gewinner von 2015, moderiert.
  • Das erfolgreichste ESC-Land ist Irland, es gewann den Titel 7 Mal.
  • Die meisten letzten Plätze gingen an Norwegen (insgesamt 11).
  • Der Künstler mit der weitesten Anreise kommt aus Australien.
  • Für die Interpreten des eigenen Landes kann nicht gevotet werden.
  • Deutschland ist als einziges Land von Anfang an und ununterbrochen beim Grand Prix dabei gewesen und feiert seine 60. Teilnahme.
Kein Geburtstag ist wie der erste. Auch wenn Ihr Baby die Bedeutung seines Geburtstages noch nicht kennt, genießt es die Aufmerksamkeit. (© nadezhda1906 – stock.adobe.com)

So gestalten Sie eine tolle Geburtstagsfeier für Ihr Kind

Kindergeburtstage sind für Eltern eine große Herausforderung. Es gilt, die Wünsche des Kindes und die eigenen Vorstellungen einer gelungenen Geburtstagsfeier unter einen Hut zu bringen. Dabei birgt jede Altersklasse andere Herausforderungen. Wir haben für Sie die wichtigsten Geburtstage in den ersten Lebensjahren Ihres Kindes zusammengefasst und geben praktische Tipps für die Gestaltung der Feier. Viel Spaß bei den Vorbereitungen!

Kein Geburtstag ist wie der erste. Auch wenn Ihr Baby die Bedeutung seines Geburtstages noch nicht kennt, genießt es die Aufmerksamkeit. (© nadezhda1906 – stock.adobe.com)

Kein Geburtstag ist wie der erste. Auch wenn Ihr Baby die Bedeutung seines Geburtstages noch nicht kennt, genießt es die Aufmerksamkeit. (© nadezhda1906 – stock.adobe.com)

Der erste Geburtstag: Vom Baby zum Kleinkind

Babys erster Geburtstag ist vor allem für die Eltern etwas ganz Besonderes. Aus ihrem hilflosen Säugling wird nun offiziell ein Kleinkind. Sie haben das erste Jahr als Eltern überstanden. Herzlichen Glückwunsch also auch an Sie! Für die Planung der Kindergeburtstagsfeier gibt es verschiedene Ansätze:

  • Mama, Papa, Geburtstagskind: Für Ihren kleinen Liebling ist sein erster Geburtstag noch völlig abstrakt. Er weiß nicht, dass er Geburtstag hat. Verwöhnen Sie ihn an diesem Tag, indem Sie den Tag mit seinen liebsten Aktivitäten füllen. Unternehmen Sie zu dritt irgendetwas Schönes und gehen Sie in den Zoo oder ins Schwimmbad. Wichtig ist, dass Ihr Kind Spaß hat und altersgerecht beschäftigt wird.
  • Laden Sie enge Verwandte ein: Viel Trubel braucht Ihr Sprössling bei seiner Geburtstagsfeier zum ersten Geburtstag noch nicht. Beschränken Sie daher die Gäste auf die engsten Verwandten. Sind das sehr viele Personen, können Sie auch an verschiedenen Tagen zu Kaffee und Kuchen laden, um Ihr Kind nicht zu überfordern.
  • Feiern mit Freunden und der Familie: Wenn Sie nicht auf eine große Geburtstagsgesellschaft verzichten wollen, planen Sie die Feier so, dass sie die Tagesabläufe Ihres Kindes nicht stört. Macht Ihr Nachwuchs zu einer bestimmten Zeit Mittagsschlaf, laden Sie die Gäste am besten für danach ein. Ob eine große Geburtstagsfeier für Ihr Kind ok ist, müssen Sie selbst entscheiden. Manche Kinder mögen viel Trubel, andere reagieren darauf gestresst. Eine Alternative ist auch hier, an verschiedenen Tagen zu feiern. Laden Sie für einen Nachmittag die Eltern und Kinder der Krabbelgruppe ein, für einen anderen die Mütter vom Babyschwimmen.

Geschenke zum ersten Geburtstag

Wer zum Geburtstag eingeladen ist, möchte dem Geburtstagskind natürlich auch etwas schenken. Ein Wunschzettel hilft, unnütze Geschenke zu vermeiden. Am besten legen Sie vorher nicht nur fest, was Sie sich für Ihr Baby wünschen, sondern auch, wer es schenken soll. Wenn vorher klar ist, dass Oma und Opa ein Hüpfepferd besorgen und Tante Helga ein neues Kuscheltier kauft, gibt es nichts doppelt und Ihr Kind kann mit den Geschenken wirklich was anfangen. Im Grunde braucht ein Kind zum Einjährigen aber noch nicht viel. Lassen Sie die Verwandtschaft doch für ein größeres Geschenk (zum Beispiel eine Buddelkiste oder eine Schaukel im Garten) zusammenlegen. Besuchen Sie mit Ihrem Kind einen Schwimm- oder Musikkurs, können Sie sich auch einfach den nächsten Kurs schenken lassen.

Zum Geburtstag gehören Geschenke. Fragen Sie die Eltern, was ihr Kind sich wünscht, um unnütze oder doppelte Geschenke zu vermeiden. (© cicisbeo – stock.adobe.com)

Zum Geburtstag gehören Geschenke. Fragen Sie die Eltern, was ihr Kind sich wünscht, um unnütze oder doppelte Geschenke zu vermeiden. (© cicisbeo – stock.adobe.com)

Der dritte Geburtstag: Die erste bewusste Geburtstagsfeier

Auch der dritte Geburtstag ist etwas Besonderes. Denn diese Geburtstagsfeier ist die erste, bei der Ihr Kind schon versteht, worum es geht. Es weiß, dass es Geburtstag hat und dass es zu diesem Anlass eine Feier und Geschenke gibt und freut sich darauf. Und dass es danach nicht mehr zwei, sondern drei ist, können Kinder in dem Alter auch deutlich kommunizieren. Sicher hat Ihr Kind nun auch schon ein paar Freunde aus dem Kindergarten oder vom Spielplatz, die es gerne dabeihaben möchte bei der Geburtstagsfeier. Um den Stress für alle Beteiligten gering zu halten, sollten Sie die Gästezahl aber beschränken. Als Faustregel gilt: Die Anzahl der Gäste entspricht dem Alter. Mit drei Gästen ist die Geburtstagsgesellschaft überschaubar. Bedenken Sie bei der Planung der Feier: Es kommen noch viele Kindergeburtstage, die gefeiert werden wollen. Legen Sie die Messlatte also nicht zu hoch, um für kommende Feiern noch Luft nach oben zu haben. Praktisch ist ein Geburtstag im Frühjahr oder Sommer. Hier können Sie einfach auf den Spielplatz einladen, bringen Kuchen, Getränke und Spielsachen mit, und die Geburtstagsgesellschaft wird ihren Spaß haben. Auch ein Zoobesuch kommt in Frage. Findet die Feier drinnen statt, denken Sie sich ein Spiel aus. Es gibt für Kinder Partyspiele für alle Altersgruppen. Mit Dreijährigen können Sie zum Beispiel „Rette den Frosch“ spielen:

Verteilen Sie einzelne Socken im Raum oder auf einem begrenzten Bereich im Freien. Diese Socken symbolisieren Krokodile. Als Frosch dient ein Kirschkernkissen oder ein Kuscheltier. Den „Frosch“ werfen Sie nun in die Krokodilmenge. Ein Kind muss sich zwischen den Krokodilen durchschlängeln, um den Frosch zu retten. Dabei dürfen die Krokodile nicht berührt werden, denn die sind schließlich bissig. Hat das Kind den Frosch erreicht, kann es ihn durch einen Wurf über die Krokodile hinwegretten. Anschließend darf das nächste Kind es versuchen. Berührt ein Kind ein Krokodil, muss es noch mal von vorne anfangen.

Geschenke zum dritten Geburtstag

Für die Geschenke gilt auch hier, dass dies am besten vorher mit den Eltern abgesprochen wird. Dreijährige wollen alles ausprobieren und selbermachen. Gut sind also Dinge, die sie alleine bespielen können und die gleichzeitig die Phantasie anregen. Viele Kinder lieben Tiere und können mit drei schon sehr viele von ihnen benennen. Hier sind Schleichtiere ein schönes Geschenk. Ein altersgerechtes Sachbuch über Tiere im Wald oder die Arbeit der Feuerwehr kommt ebenfalls meist gut an. Feuerwehrautos, ein Lauf- oder Dreirad, eine Maltafel oder eine schöne Puppe mit verschiedenen Kleidern lassen Kinderherzen höherschlagen.

Der siebte Geburtstag: Feiern mit den Schulfreunden

Mit sieben ist man schon groß. Ihr Kind geht in die Schule und hat dort sicherlich schon Freunde gefunden. Auf seinen Geburtstag freut es sich bestimmt schon lange vorher und hat auch schon konkrete Vorschläge für die perfekte Geburtstagsfeier. Damit die Feier bei Ihrem Kind und seinen Freunden bestehen kann, müssen Sie nun eventuell langsam tiefer in die Ideen-Kiste greifen. Mögliche Kindergeburtstagsspiele für draußen und drinnen:

  • Eine Schatzsuche: Entweder bereiten Sie eine Schatzkarte vor, auf der ein Schatz eingezeichnet ist. Die Kinder müssen zusammen versuchen, den Schatz zu finden und zu heben. Alternativ können Sie die Schatzsuche auch als Schnitzeljagd veranstalten und die Kinder mit Hinweisen von Station zu Station lotsen, bis Sie am Ende den Schatz finden.
  • Kinder-Olympiade: Die Kinder bilden Zweier-Teams und müssen gemeinsam Aufgaben erledigen. Eine Hüpfball-Ralley, Sackhüpfen oder Eierlaufen sind ohne viel Aufwand zu organisieren und es ist leicht, einen Gewinner zu ermitteln. Am Ende bekommen alle Kinder Preise.
  • Motto-Party: Veranstalten Sie einen Prinzessinnen- oder Superhelden-Geburtstag. Deko, Spiele und Kuchen gestalten Sie einfach entsprechend des Mottos. Die Gäste erscheinen mit einem passenden Accessoire oder sogar verkleidet.
Sackhüpfen, Schnitzeljagd oder Prinzessinnenparty? Fragen Sie Ihren Nachwuchs, welche Spiele ihm am Geburtstag Spaß machen würden. (© Robert Kneschke – stock.adobe.com)

Sackhüpfen, Schnitzeljagd oder Prinzessinnenparty? Fragen Sie Ihren Nachwuchs, welche Spiele ihm am Geburtstag Spaß machen würden. (© Robert Kneschke – stock.adobe.com)

Geschenke zum siebten Geburtstag

In diesem Alter äußern Kinder schon sehr konkret, was sie sich wünschen. Allerdings haben sie noch keine Vorstellung vom Wert eines Geschenks. Wundern Sie sich also nicht, wenn ein Tablet oder etwas ähnlich teurer auf dem Wunschzettel Ihres Sprösslings erscheint. Alle Kinder freuen sich über schönes Spielzeug, vielleicht passend zu bereits vorhandenen Teilen einer Serie. Vor allem Mädchen freuen sich über besonders schöne Klamotten. Verschenken Sie statt materieller Dinge gemeinsame Zeit: Gehen Sie mit dem Kind ins Kino (inklusive Popcorn und Fanta), laden Sie es in den Zoo ein oder machen Sie eine Dampferfahrt. Verzichten Sie trotzdem nicht auf eine Kleinigkeit, die Sie dem Geburtstagskind an seinem Ehrentag überreichen können.

Was gibt es zu essen auf der Geburtstagsfeier für Kinder?

Zu einer tollen Feier gehört natürlich leckeres Essen. Neben dem obligatorischen Kuchen entscheiden Alter und individuelle Vorlieben über den Speiseplan auf der Geburtstagsfeier. Zum ersten Geburtstag sollten Sie auf gehaltvolle Torten verzichten. Viele Kinder essen in diesem Alter noch nicht vollständig beim Familienessen mit und kennen vieles noch nicht. Ihr Kind freut sich stattdessen über leckere Kekse und einen Kuchen mit wenig Zucker. Ist es älter und isst bereits alles, brauchen Sie bei der Menü-Gestaltung wenig Rücksicht nehmen. Party-Klassiker für Kinder sind Fischstäbchen, Pommes und Würstchen. Zur Feier des Tages können Sie außerdem Saft und Limo reichen.

Wer kommt und wie erfahren die Gäste von der Feier?

Je älter Ihr Kind wird, umso genauer sind seine Vorstellungen davon, wer alles zum Geburtstag kommen soll. Respektieren Sie diese Wünsche, auch wenn Ihnen Kind xy vielleicht unsympathisch ist. Einen Nachmittag lang kann man auch unliebsame Gäste ertragen, solange die Hauptperson des Tages, nämlich Ihr Kind, damit glücklich ist. Schreiten Sie nur ein, wenn triftige Gründe gegen ein Erscheinen sprechen. Da in den ersten Lebensjahren neben den Kindern auch die Eltern mitkommen, können Sie hier etwas wählerischer sein. Bis Ihr Kind drei ist, entscheiden eh in erster Linie die Eltern, wer zum Kindergeburtstag eingeladen wird. Kommen Sie mit bestimmten Eltern absolut nicht klar, laden Sie einfach ein anderes Kind ein. Damit alle pünktlich und am richtigen Ort bei der Geburtstagsfeier erscheinen, benötigen Sie Einladungskarten. Diese können Sie ganz leicht selbst gemeinsam mit Ihrem Kind basteln. Inspirationen dazu finden Sie auf unserem Pinterest-Kanal. Eine Alternative ist es, Einladungskarten zum Kindergeburtstag drucken zu lassen. Im Geburtstagseinladung-Paradies finden Sie zahlreiche Kindermotive, die Sie mit einem Foto individualisieren können. Wir wünschen viel Spaß bei der Planung und wünschen Ihrem kleinen Schatz alles Gute zum Geburtstag!

Kleiner Kuchen, viele Kerzen oder die längste Party der Welt? Am Geburtstag sind einige Rekorde möglich. (Foto: © Floydine / Dollar Photo Club)

Mit dem Geburtstag zum Weltrekord. Guinnessrekorde rund um den Jahrestag

Höher, schneller, weiter – für manche Menschen darf es auch am Geburtstag ein bisschen mehr sein. Während die einen ganz beschaulich mit ihren Freunden oder der Familie feiern, streben andere Leute nach Höherem. Denn was kann es Tolleres zum Geburtstag geben als einen Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde? Ob größte Torte, längste Party oder ältester Mensch der Welt, wir haben die schönsten und spannendsten Weltrekorde rund um den Jahrestag zusammengestellt.

Kleiner Kuchen, viele Kerzen oder die längste Party der Welt? Am Geburtstag sind einige Rekorde möglich. (Foto: © Floydine / Dollar Photo Club)

Kleiner Kuchen, viele Kerzen oder die längste Party der Welt? Am Geburtstag sind einige Rekorde möglich. (Foto: © Floydine / Dollar Photo Club)

Der Beginn einer möglichen Weltrekordkarriere: Die Geburt

Um Geburtstagsrekorde verzeichnen zu können, muss man zunächst einmal geboren werden. Zugegebenermaßen sind Weltrekorde rund um die Geburt eher ein Verdienst der Eltern, aber vielleicht werden bereits hier die Weichen gestellt für eine spätere Karriere als Rekordjäger. Vor allem wenn der eigene Name bereits im Guinnessbuch steht, der Rekord aber später von jemand anderem abgelöst wird, kann dies ein guter Anlass für einen neuen Rekord-Anlauf sein.

Die meisten Geschwistergeburtstage an einem Tag

Fünf auf einen Streich: In der Familie Cummins kamen gleich fünf Geschwister am gleichen Tag innerhalb von 14 Jahren auf die Welt.

Fünf auf einen Streich: In der Familie Cummins kamen gleich fünf Geschwister am gleichen Tag innerhalb von 14 Jahren auf die Welt.

Haben zwei Geschwister eng beieinander Geburtstag, ist das für die Eltern oft mit großem Aufwand verbunden. Zwei Feiern müssen innerhalb kurzer Zeit abgehalten werden, zweimal müssen Geschenke besorgt werden. Besser ist es also, wenn die Geburtstage der Kinder sich gut über das Jahr verteilen. Bei der Familie Cummins aus den USA ist das gründlich schiefgegangen. Carolyn und Ralph Cummins feiern gleich fünf Geburtstage an einem Tag. Denn ihre Kinder Catherine, Carol, Charles, Claudia und Cecilia sind alle am 20. Februar in einem Zeitraum von 14 Jahren auf die Welt gekommen. Die Wahrscheinlichkeit hierfür liegt bei ungefähr 1 zu 18 Milliarden. Die Wahrscheinlichkeit, im Lotto 6 Richtige plus Zusatzzahl zu haben, liegt übrigens bei ca. 1 zu 140 Millionen.

Schnelle und langsame Mehrlingsgeburten

Bei Mehrlingsgeburten kann es manchmal ganz schnell gehen, manchmal aber auch nicht. Die schnellsten nacheinander geborenen Zwillinge kamen in einem Abstand von nur einer Minute. Am 9. Juli 2013 brachte Cassandra Flores in Kalifornien ihre beiden Kinder Israel und Isaiah auf natürlichem Wege zur Welt und hat sich für diese schnelle Doppelgeburt den Eintrag ins Guinnessbuch redlich verdient. Deutlich mehr Zeit hat sich die damals 33-jährige Maria Jones-Elliot bei der Geburt ihrer Zwillinge gelassen. Tochter Amy kam als Frühchen am 1. Juni 2012 zur Welt, ihre Schwester Katie folgte erst am 27. August in der 36. Schwangerschaftswoche. Möglich war dies, weil es sich bei den Geschwistern um zweieiige Zwillinge handelt, die jeweils eine eigene Fruchtblase hatten. So konnte nach Amys Geburt ihre Schwester in der zweiten intakten Fruchtblase im Mutterleib verbleiben. Der Abstand der beiden Geburten beträgt 87 Tage, eine Stunde und 45 Minuten. Etwas schneller war Louise Jamison aus South Carolina. Sie brachte mit einem Gesamtabstand von 66 Stunden und 50 Minuten ihre Drillinge Christine, Catherine und Calvin zur Welt. Durch den großen Zeitabstand haben die Kinder am 2., 3. und 4. Januar Geburtstag.

Weltrekorde rund um die Geburtstagstorte

Zu einer richtigen Geburtstagsfeier gehört ein Geburtstagskuchen. So bietet sich auch die Kuchenproduktion für Weltrekorde an. Ob große Torte oder viele Kerzen, kulinarisch bleiben mit diesen Rekorden kaum Wünsche offen.

Die größten Kuchen der Welt

Die größte Geburtstagstorte ist etwa so hoch wie ein stattliches Riesenrad. Mit 33 Metern überragt sie sogar das Brandenburger Tor um 7 Meter.

Die größte Geburtstagstorte ist etwa so hoch wie ein stattliches Riesenrad. Mit 33 Metern überragt sie sogar das Brandenburger Tor um 7 Meter.

Um den höchsten Kuchen der Welt nachbacken zu können, brauchen Sie nicht nur einen megagroßen Backofen, sondern auch viel Platz im Freien. Denn der aktuelle Weltrekord für den höchsten Kuchen liegt bei 33 Metern. Gebacken wurde das Prachtstück, das 9 Meter breit und 20 Tonnen schwer ist, in Indonesien. Wollen Sie den Kuchen nachbacken, benötigen Sie:

  • 1.750 kg Puderzucker
  • 1.620 kg Zucker
  • 1.620 kg Butter
  • 162 kg Milchpulver
  • 243 kg Kakao
  • 100 Liter Zuckersirup
  • 3.240 kg Eier (dies entspricht etwa 54.000 Eiern der Größe M)

Statt in die Höhe können Sie natürlich auch in die Länge backen. Um den aktuellen Weltrekord für den längsten Kuchen zu schlagen, müssen Sie auf mehr als 2.720,21 Meter kommen. So lang ist der aktuelle Rekordhalterkuchen, der 2006 in Antalya gebacken wurde.

Aber bitte mit Sahne!

Was wäre eine Torte ohne Sahne? Anlässlich des 10-jährigen Jubiläums der Nordostmilch AG schlugen insgesamt 1.434 Menschen gleichzeitig Sahne von Hand. Der bisherige Weltrekord konnte damit um mehr als das Sechsfache überboten werden. Für leckere Schlagsahne zum Geburtstagskuchen ist also mit diesem Rekord definitiv gesorgt.

Viele Kerzen bringen den Geburtstagskuchen zum Strahlen

Natürlich haben auf großen Kuchen auch viele Kerzen Platz, die am Geburtstag entzündet und vom Geburtstagskind ausgeblasen werden. Mit 48.523 Kerzen hält Ashrita Furman aus den USA den Rekord für die meisten Kerzen auf einem Kuchen. Übrigens gibt es auch einen Weltrekord für das Ausblasen von Kerzen. 841 Menschen haben im Januar 2015 in einem Shoppingcenter in China gleichzeitig Kerzen ausgepustet und es damit ins Guinnessbuch geschafft.

Nicht kleckern, sondern klotzen – teure Partys und ihre Ausstattung

Sie haben ordentlich Geld, aber keine zündende Idee für einen Weltrekord? Dann wählen Sie doch einen, bei dem Sie nur tief in die Tasche greifen müssen. Den bis dato teuersten Geburtstag hat der Sultan von Brunei zu seinem 50. Geburtstag ausgerichtet. Um diese Mega-Ausgabe zu toppen, müssten Sie mehr als 27,2 Millionen Euro in die Hand nehmen. Der teuerste Kuchen der Welt hat übrigens etwa 66,5 Millionen Euro gekostet. Preistreibende Elemente waren die 4.000 Diamanten, die in den Zuckerguss eingelassen waren. Die britische Designerin Debbie Wingham entwarf das gute Stück als kombinierte Geburtstags- und Verlobungstorte für einen Auftraggeber aus den Vereinigten Arabischen Emiraten.

Eine gute Planung: Weitere Weltrekorde

Rund um den Geburtstag und die Geburtstagsfeier gibt es zahlreiche Bräuche und jeder feiert seinen Geburtstag anders. Auch hier gibt es viele Möglichkeiten, Weltrekorde aufzustellen. Ob Geburtstagskarten, Glückwünsche, die Party an sich oder Party-Spiele, die Möglichkeiten für einen eigenen Rekord sind vielfältig.

Das größte Geburtstagsessen aller Zeiten

Am größten Geburtstagsfestessen haben 819 Leute teilgenommen. Das Mahl fand in Utrecht statt und es gab traditionelle Leckereien. Die größte Gemeinschaftsparty von Geburtstagskindern gab es am 4. Juli 2012 in den Niederlanden. Anlässlich der Geburt von fünf Gorillababys im Zoo von Apeldoorn kamen insgesamt 228 Menschen zusammen, die an diesem Tag Geburtstag hatten.

Mit Glückwünschen ins begehrte Buch der Besten

In den USA schicken Mary Wheaton und Pat Shardelow bereits seit 1944 jedes Jahr die gleiche Geburtstagskarte hin und her und konnten sich damit den Weltrekord für ihre Ausdauer sichern. Moderner als Geburtstagskarten ist die Übermittlung von Geburtstagswünschen via Videobotschaft. In Polen erhielt die polnische Version vom Überraschungs-Ei „Kinder Niespodzianka“ 10.754 Videos aus ganz Polen, in denen gratuliert wurde. Die meisten Gratulanten sangen das traditionelle Geburtstagslied „Sto Lat“, aber auch das internationale „Happy Birthday“ war vertreten. Damit sicherte sich die Kinder-Überraschung den Eintrag ins Guinnessbuch.

46 Stunden Geburtstag – die längste Feier der Welt

Mit einer geschickten Routenplanung konnte ein Deutscher 46 Stunden lang seinen Geburtstag feiern. Mit dem Weltrekord erfüllte er sich einen Kindheitstraum.

Mit einer geschickten Routenplanung konnte ein Deutscher 46 Stunden lang seinen Geburtstag feiern. Mit dem Weltrekord erfüllte er sich einen Kindheitstraum.

Den längsten Geburtstag aller Zeiten feierte Sven Hagemeier. Der Deutsche träumte schon als Kind davon, ins Guinnessbuch der Rekorde zu kommen. 2015 erfüllte er sich diesen Wunsch mit dem längsten Geburtstag aller Zeiten. Die Datumsgrenze half ihm dabei. Mit seinem Flug von Auckland in Neuseeland über das australische Brisbane nach Honolulu auf Hawaii nutze er die verschiedenen Zeitzonen der Welt optimal aus und kam auf einen Geburtstag, der 46 Stunden andauerte.

Die ältesten Menschen und Geschwister der Welt

Weltrekorde gibt es nicht nur für die längste Feier, sondern auch für die meisten Feiern. Der älteste momentan lebende Mensch (Stand März 2016) wurde am 15. September 1903 geboren und ist damit stolze 112 Jahre alt. Israel Kristal aus Israel hat zwei Weltkriege überlebt. 1950 wanderte er von Polen nach Israel aus. Dort bekam er am 11. März 2016 im Alter von 112 Jahren und 178 Tagen den Weltrekordtitel verliehen. Doch er ist nicht der Einzige, der mit seinem Alter einen Rekordtitel erringen konnte. Die Iren Charles und Margaret Clarke haben offenbar gute Gene weitergegeben. Ihre Kinder Joseph, Charles, Patrick, James und Margaret sind alle über 100 Jahre alt geworden. Den Weltrekord bekamen sie verliehen, als die jüngste Schwester ihren 100. Geburtstag feierte. Auch Mutter Margaret hat die 100 knacken können.

Stellen Sie die Party-Playlist für Ihren Geburtstag entweder nach Ihrem Geschmack zusammen oder zum Motto Ihrer Party passend. (Foto: © karandaev / Dollar Photo Club)

Party-Playlist – die Lebensader einer jeden Festivität

Was wäre eine waschechte Party, an die man sich noch in Äonen erinnert, ohne die passende Musikkulisse? Seitdem die Menschheit die Wunder der Töne für sich entdeckt hat, kann man sich eine Fete ohne die passende Party-Playlist kaum vorstellen. Wo in vergangenen Tagen Live-Musik den Gehörgang der Feiernden betört hat, sind heute die elektronischen Klänge aus den Metallboxen der Moderne zu vernehmen. In jedem Fall ist jedoch klar: Die Musik gehört zur Party wie die Party zur Musik und die Augenklappe zum Piraten. Eine Party ohne ein Mindestmaß an wohltuender Tonkunst erinnert schnell an das Flair einer Trauerfeier. Doch wie wird die perfekte Party-Playlist erstellt? Können wirklich nur professionelle DJs die Stimmung so richtig in Schwung bringen? Oder ist diese große Kunst letztendlich überall in der Party-Republik Deutschland verteilt und in jedem von uns schlummert das Talent zum Budenzauber?

Kopfhörer

Stellen Sie die Party-Playlist für Ihren Geburtstag entweder nach Ihrem Geschmack zusammen oder zum Motto Ihrer Party passend. (Foto: © karandaev / Dollar Photo Club)

Welche Party-Playlist passt zu den beliebtesten Party-Themes?

Die Liste der Themen, die sich für Feieranlässe anbieten, ist schier unendlich. Dabei sind der Fantasie absolut keine Grenze gesetzt, weshalb sowohl schräg und verrückt als auch konservativ und ruhig der totale Erfolg werden können. Es gibt jedoch einige Anlässe, die stete Renner sind und auf vielen Partys sehr gut ankommen:

Die Bad-Taste-Geburtstagsfeier

Hier wird den Gästen nicht nur ein optisches Massaker an unpassenden Outfits und schrägen Frisuren geboten. Wer dem Motto „Schlechter Geschmack“ treu bleiben will, darf sich auch musikalisch nicht vor dem Schrecklichsten drücken. Dabei sollten All-Time-Killer auf keinen Fall fehlen, beispielsweise „Boten Anna“ von Basshunter oder „Ein Bett im Kornfeld“ von Entertainer Stefan Raab. Ein genereller Tipp: Hört es sich schrecklich an und kommt das Gefühl auf, den Titel kein zweites Mal hören zu wollen, dann ist er ein Bad-Taste-Hit und gehört definitiv auf die Party-Playlist.

Die wilde 90er-Geburtstagsfeier

Als wohl berühmteste Theme-Party gilt die 90er-Party. Erwachsene, die sich an ihre damals frische Adoleszenz entsinnen, oder Teenager, die sich im Glamour vergangener Zeiten baden – die 90er haben eine vielfältige und treue Fangruppe. Auch in den Clubs und Diskotheken sind solche Themenabende gern gesehene Kassenschlager. Dabei laufen musikalische Werke vom deutschsprachigen Teenie-Star Blümchen, zu denen wortwörtlich „Herz an Herz“ getanzt werden kann. Aber auch internationale Klassiker dürfen nicht fehlen und so werden selbst in den dunklen Ecken der Discos die Sonnenbrillen herausgeholt, wenn es heißt: „I Wear My Sunglasses At Night“.

Der lustige Geschlechtertausch

Relativ modern und Zeichen einer aufgeklärten Gesellschaft ist der allseits beliebte Geschlechtertausch. Hier kleiden sich die Gäste ganz verwegen und mutig so, wie sie sich als gegenteiliges Geschlecht kleiden würden. Aus Frau wird Mann und aus Mann wird Frau, so ist der Grundstein für einen ausgelassenen Geburtstag gelegt. Doch welche Musik passt zum Gender-Swap? Hier ist ein bunter Mix die richtige Wahl, da es weder auf eine bestimmte Zeitperiode ankommt, noch die Schlechtheit der Musik im Vordergrund stehen soll. Die Feiernden können selbst entscheiden, welche Musik sie aus den Boxen hören wollen. Für lustige Unterhaltung können auf jeden Fall zweideutige Songs wie „I Kissed A Girl“ von Katy Perry sorgen.
Doch ist es einfacher die Hits selbst herauszusuchen oder ist ein professionelle DJ die Alternative?

Die Playlist vom DJ – professionell aufgelegt vom Berufsmusiker

Am einfachsten und unkompliziertesten ist die Buchung eines DJs. Hier ist ein Fachmann am Werk und das macht sich meist bezahlt. Zum einen entfällt der Stress, die richtigen Lieder zu finden, zum anderen ist die stundenlange Aufbereitung der gefundenen Tracks nicht mehr nötig. Während eines Vorgesprächs kann bei dem DJ auch direkt geklärt werden, wie lange die Feier gehen soll, welches Thema den Abend dominiert und wie viel der Abend kosten wird.
Hier ist auch schon der einzige Stolperstein: Der DJ will für seinen Arbeitsaufwand natürlich bezahlt werden, und das aufgrund neuer GEMA-Gebühr für Diskjockeys meist auch nicht zu knapp. Zudem kommen auf den Veranstalter die Gebühren für das Abspielen der Tonträger im öffentlichen Raum zu – GEMA sei Dank.
Doch wer sich davon nicht abschrecken lässt und für eine unvergessliche Geburtstagsfeier auch etwas tiefer in die Tasche greift, wird sich nicht nur über saubere Übergänge zwischen den Songs freuen, sondern kann auch mit einer ansprechenden Lichtshow und lustiger Moderation rechnen.
Der DJ liefert also ein Komplettpaket. Zwar nicht kostenlos, aber dafür mit Erfahrung und Know-how im Entertainment-Bereich.

Mischpult eines DJ

Musik vom Profi zieht die Partygäste auf die Tanzfläche und sorgt für ausgelassene Stimmung. (Foto: © Lukas Gojda / Dollar Photo Club)

Selbst ist der Veranstalter – Musik zum Selbermachen

Musik gratis über das Internet zu hören, gehört heute zu den selbstverständlichsten Dingen. Man kann kaum aus dem Haus zur Arbeit gehen, ohne jemandem mit Kopfhörern über den Weg zu laufen. Musik anhören wird dem Endnutzer in den Zeiten der digitalen Revolution deutlich einfacher gemacht als noch vor einigen Jahren. Da bleibt nur noch die Frage offen: Lässt sich das, was für den Einzelnen funktioniert, auch auf eine ganze Party übertragen? Die Antwort lautet ganz klar: Ja, es geht. Eine facettenreiche Palette von Applikationen (kurz: Apps) und Webseiten bietet Möglichkeiten zum Streamen von Musik. Das Einzige, was der selbsternannte DJ braucht, sind ein funktionsfähiger Laptop und eine beständige Internetverbindung. Für den großen Effekt und die allgemeine Erheiterung lässt sich auch ein Beamer in die Szenerie einbauen. Jetzt muss nur noch die Wahl getroffen werden, ob eine vorher akribisch zusammengestellte Party-Playlist abgespielt wird oder ob die Party-Songs spontan ausgesucht werden. Die Gefahr der allseits gefürchteten Musiklücke zwischen den Tracks vergrößert sich zwar durch zu spontanes Aussuchen. Um die Partygäste jedoch in die Songauswahl einzubeziehen und damit den Geschmack von allen Gästen peu à peu treffen zu können, ist diese Variante unschlagbar. Jeder hört mal das, wonach ihm der Sinn steht, und am Ende des Abends sind alle zufrieden und glücklich.

Gruppe von Menschen tanzt

Mit der richtigen Playlist hält selbst Tanzmuffel nichts mehr auf ihren Stühlen. (Foto: © Syda Productions / Dollar Photo Club)

Die perfekte Party-Playlist zur Volljährigkeit

Zum 18. Geburtstag gehört selbstverständlich auch die perfekte Partymusik. Der Tag, der – zumindest gesetzlich – den Keil zwischen Kind und Erwachsenen treibt, ist bekannt dafür, ordentlich gefeiert zu werden. Ohne die richtige Musik wird aus dem Sprung in die große weite Welt jedoch
eher ein Plumpsen in den grauen Alltag, der sich Realität schimpft. Um das zu vermeiden, ist hier eine kleine Hilfestellung, wie der Abend in Schwung gebracht werden kann: Als Einstieg kommt ein Klassiker wie „I Gotta Feeling“ von den Black Eyed Peas immer gut an. So wird der Abend richtig eingeläutet und die Partymeute freut sich auf die im Lied versprochene „Good Night“. Sobald ein guter Einstieg geschafft ist, besteht die Qual der Wahl. Konsequente Tanz-Hits sind „Moves Like Jagger“ von Maroon 5 oder der Sommer-Superhit „Happy“ von Pharell Williams. Hier werden die meisten Gäste textsicher sein und sich von der Euphorie der Musik mitreißen lassen. Auch Mando Diao können mit „Dance With Somebody“ erfolgreich das Zucken in den Beinen hervorrufen. Für die Party-Höhepunkte empfehlen sich „Eye Of The Tiger“ von Survivor, MC Hammers „U Can’t Touch This“ oder „Stayin’ Alive“ von den Bee Gees. Bei diesen Hits wird die Tanzfläche proppenvoll und die Gesichter glückselig.

Kreation eines All-Time-Klassikers: Aufbau einer 90er-Party-Playlist

Die Superlative der Party-Playlist-Erstellung ist die berühmte 90er-Hitlist. Hier reihen sich die besten Songs von 1990 bis zu den Anfängen der 2000er aneinander, um ein unvergessliches Tanzvergnügen zu schaffen und den Abend in die persönliche Geschichte eines jeden Party-Teilnehmers fließen zu lassen. So könnte eine 90er-Party-Playlist aussehen:

  • Bomfunk MC’s: Freestyler (Radio Edit)
  • Kris Kross: Jump (Album Version)
  • MC Hammer: U Can’t Touch This
  • Los Del Rio: Macarena
  • Lou Bega: Mambo No. 5 (A Little Bit of…)
  • Vanilla Ice: Ice Ice Baby
  • Blümchen: Herz an Herz
  • Matthias Reim: Verdammt, ich lieb’ Dich
  • Whitney Houston: I Will Always Love You
  • Toni Braxton: Un-Break My Heart
  • Sabrina Setlur: Du liebst mich nicht (1822 Radio Edit unzensiert)
  • Die Fantastischen Vier: Die Da!?!
  • The Underdog Project: Summer Jam
  • Darude: Sandstorm
  • Britney Spears: …Baby One More Time
  • Scooter: HyperHyper
  • Rick Astley: Never Gonna Give You Up

Grundsätzlich muss bei einer 90er-Party auch keine bestimmte Reihenfolge von Liedern eingehalten werden. Das bedeutet: Auf einen sanften Einstieg, Schmuse- und Kuschellieder oder anderen Firlefanz kann verzichtet werden. Und auch kleinere Schwenker in die benachbarten Dekaden fallen kaum auf, sorgen aber für ein gleichmäßiges Songkonzept. Die bunten Songs von vor 20 Jahren sind ein wahres Sammelsurium, bestehend aus den besten Inhalten, den fetzigsten Beats und der romantischsten Stimmung – die Meisterwerke ihrer Zeit, wiederbelebt in der ultimativen 90er-Playlist.

Für Musical-Fans das schönste Geschenk: Karten fürs Lieblingsmusical! Verschenken Sie einen unvergesslichen Abend! (Foto: © tunedin / Dollar Photo Club)

Die besten Musicals – Geburtstagsparty mit Gesang, Tanz und großer Show

Jeder kennt die Melodien von Musicalhits wie „Memories“ oder „Don’t cry for me Argentina“. Seit Jahrzehnten sind Musicals ein Publikumsmagnet. Einige sind feste Größen im Kulturangebot ihrer Gastgeberstädte, andere ziehen durch Deutschland und begeistern in verschiedenen Städten die Zuschauer. Sie sind auch ein großer Musicalfan und kennen jemanden, der die aufsehenerregende Mischung aus Musik, Tanz und Show genauso liebt wie Sie? Dann verschenken Sie doch einen gemeinsamen Musicalbesuch zum Geburtstag. Der Ausflug ist ein zeitloses Geburtstags-Highlight, das rund ums Jahr gut ankommt. Wir stellen die besten Musicals vor und geben Tipps zur Organisation des Musicalabends. Und damit bei den Vorbereitungen die passende Stimmung aufkommt, gibt es den Best-of-Musical-Soundtrack gleich noch dazu.

Für Musical-Fans das schönste Geschenk: Karten fürs Lieblingsmusical! Verschenken Sie einen unvergesslichen Abend! (Foto: © tunedin / Dollar Photo Club)

Für Musical-Fans das schönste Geschenk: Karten fürs Lieblingsmusical! Verschenken Sie einen unvergesslichen Abend! (Foto: © tunedin / Dollar Photo Club)

Die Vorbereitung auf den großen Abend

Zunächst müssen Sie sich für ein Musical entscheiden. Schwärmt der Beschenkte schon lange von einem speziellen Musical oder besteht eine allgemeine Schwäche für jede Art von Musical? Wenn Sie nicht auf eine bestimmte Darbietung festgelegt sind, erleichtert dies die Organisation. Denn dann können Sie einfach ein Musical auswählen, das bei Ihnen in der Nähe zu sehen ist. Viele berühmte Musicals gastieren für lange Zeit an einem Aufführungsort. Aufgrund des großen Aufwands bei der Inszenierung sind Spielzeiten zwischen einem und mehreren Jahren an einem Theater keine Seltenheit. Trotzdem gibt es Musicals, die durch Deutschland touren und auf ihrer Reise verschiedene Städte ansteuern.

Machen Sie den Musicalabend zum Höhepunkt eines Kurztrips

Wenn Sie sich für ein Musical entschieden haben, das bei Ihnen in der Nähe spielt, ist die Organisation mit dem Kartenkauf schon erledigt. Handelt es sich um eine Aufführung in einer weiter entfernten Stadt, sollten Sie sich schon im Vorfeld Gedanken über die Anreise und eine eventuelle Unterkunft vor Ort machen. Je nach Veranstaltungsort können Sie den Musicalabend in einen Kurztrip einbinden und am Tag davor und danach die Stadt erkunden. Viele Reiseveranstalter bieten Komplettreisen an, die Anreise, Aufenthalt und Musicalbesuch beinhalten. Hierbei müssen Sie selbst nicht viel organisieren, sondern lediglich einen Termin auswählen, Plätze aussuchen und buchen. Sie können aber auch alle Komponenten selbst auswählen und Tickets, Hotelzimmer und Fahrkarten auf eigene Faust buchen. Wenn Sie sich wegen des Termins unsicher sind, verschenken Sie lieber einen Gutschein anstelle der bereits gekauften Tickets. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn Sie eine Menge Herzblut und Geld in die Organisation gesteckt haben, das Geburtstagskind dann aber am geplanten Termin gar keine Zeit hat.

Die besten Musicals – welches darf es sein?

Aufgrund ihrer Beliebtheit gibt es viele verschiedene Musicals. Manche wie Cats oder das Phantom der Oper werden schon seit Jahrzehnten auf der ganzen Welt aufgeführt. Andere Produktionen wie
Disneys Aladdin verzaubern die Besucher erst seit wenigen Jahren. Hier eine Auswahl der beliebtesten Musicals:

Cats

Eines der erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Die feiernden Katzen einer Mülldeponie sonnen sich seit 1981 in ihrem weltweiten Ruhm. Sie erzählen von ihrem Leben und eine von ihnen erhält die Chance auf ein neues Leben. 15 Jahre lang war das Musical in Hamburg zu sehen und legte den Grundstein für den Musical-Boom in Deutschland. 2016 ist das Musical unter anderem in Liverpool zu Gast, wo es im Juli einige Aufführungen erlebt.

Disneys Aladdin

Die Geschichte von Aladdin und der Wunderlampe begeistert nicht nur Kinder. (Foto: © Romolo Tavani / Dollar Photo Club)

Die Geschichte von Aladdin und der Wunderlampe begeistert nicht nur Kinder. (Foto: © Romolo Tavani / Dollar Photo Club)

2011 feierte der Disney-Filmklassiker seine Musical-Premiere am Broadway. Seit 2015 können Freunde der Liebesgeschichte aus Tausendundeine Nacht das Musical in Hamburg bestaunen. Lassen Sie sich im Theater Neue Flora verzaubern und fiebern Sie mit, wenn Aladdin, Dschinni und Jasmin ihre Geschichte besingen und auf dem fliegenden Teppich in ihr Glück starten.

Tanz der Vampire

Dieses Musical ist angelehnt an den gleichnamigen Film von Roman Polański und wurde unter dessen Regie im Jahr 2009 in Wien uraufgeführt. Nach einigen Zwischenstationen ist das erfolgreichste deutschsprachige Musical aller Zeiten wieder zurück in Berlin, wo es erneut im Theater des Westens Station macht. Erleben Sie live, wie schaurige Vampire ihr Unwesen treiben.

Starlight Express

In beeindruckender Geschwindigkeit rasen die Darsteller von Starlight Express in Rollschuhen über die Bühne. Seit über 30 Jahren erfreut sich das Musical großer Beliebtheit und ist damit eines der ältesten Musicals überhaupt. Zwei verfeindete Straßenbanden tanzen und singen über ihre Rivalität, bis eine Liebesgeschichte zwischen zwei Mitgliedern beider Gangs der Story eine neue Richtung gibt. Über 15 Millionen Besucher haben sich das Stück in Bochum bereits angesehen und auch in diesem Jahr lockt es neue Zuschauer ins Starlight Express Theater.

Das Phantom der Oper

Die tragische Geschichte des Phantoms der Oper geht in die zweite Runde. Finden die beiden Hauptdarsteller des Musicals endlich zueinander? (Foto: © Stage Entertainment)

Die tragische Geschichte des Phantoms der Oper geht in die zweite Runde. Finden die beiden Hauptdarsteller des Musicals endlich zueinander? (Foto: © Stage Entertainment)

Schon seit einem Vierteljahrhundert begeistert das Phantom der Oper die deutschen Besucher. Die Geschichte der singenden Christin, die vom Phantom in die Gewölbe der Oper entführt wird, zieht die Menschen in ihren Bann. Musikalisch untermalt wird das Musical von den Originaltiteln des großen Musical-Komponisten Andrew Lloyd Webber.

Noch bis zum Sommer ist das Phantom der Oper in Oberhausen zu sehen. Sie wollten schon immer wissen, wie die Geschichte von Christine und dem Phantom weitergeht? In „Liebe stirbt nie – Phantom II“ wird die Lovestory endlich zu Ende erzählt. Kommen Sie nach Hamburg und erleben Sie, wie es weitergeht.

[separator style_type=“none“ top_margin=“5″ bottom_margin=“5″ sep_color=““ border_size=““ icon=““ icon_circle=““ icon_circle_color=““ width=““ alignment=“center“ class=““ id=““]

Ich war noch niemals in New York

Die Basis für dieses Musical lieferte der inzwischen verstorbene Udo Jürgens mit seinem gleichnamigen Hit. 2007 war die Uraufführung in Hamburg und innerhalb kürzester Zeit hat sich das Musical in die Herzen der Besucher gespielt. Inzwischen ist es das erfolgreichste Musical, das in Deutschland entwickelt wurde. Drei Paare kämpfen mit den Widrigkeiten ihres Lebens. Eine Kreuzfahrt nach New York gibt ihrem Leben eine neue Richtung. Kurzentschlossene können das Musical noch bis Anfang April im Theater des Westens in Berlin anschauen, bevor es auf große Tour durch Deutschland und Österreich geht. Norddeutsche haben die Chance, das Musical im September und Oktober 2016 in Bremen zu sehen. Im November gastiert es in Essen, um über den Jahreswechsel Zuschauer in Frankfurt zu erfreuen.

Disneys Tarzan

Disneys Tarzan – den Titelsong kennen nicht nur Musical-Liebhaber. (Foto: © Stage Entertainment)

Disneys Tarzan – den Titelsong kennen nicht nur Musical-Liebhaber. (Foto: © Stage Entertainment)

Auch mit diesem Musical wurde ein erfolgreicher Film auf die große Bühne gebracht. Mit aufsehenerregenden Inszenierungen erleben Sie, wie der kleine Tarzan im Dschungel aufwächst und sich schließlich zwischen der Liebe und seiner Vergangenheit entscheiden muss.

Die Musik stammt aus der Feder von Phil Collins. Noch bis zum Sommer sehen Sie das Stück in Stuttgart, bevor es nach Oberhausen umzieht, um dort das Phantom der Oper abzulösen.

Der Sound des Musicals – die Top 10 der Musical-Hits

In jedem Musical gibt es den einen Ohrwurm, der weit über die Theaterbühne hinaus bekannt ist und lange im Gedächtnis bleibt. Erklingen irgendwo diese Töne, sehen eingefleischte Musicalfans sofort
das aufwendige Bühnenbild vor sich und erleben die Szene vor ihrem geistigen Auge aufs Neue. Natürlich können echte Fans jeden der Hits mitsingen. Was ist Ihr Lieblings-Musical-Song? Unsere Top 10 für Sie auf einen Blick:

  1. Memories – Cats
  2. Can You Feel the Love Tonight – König der Löwen
  3. I Dreamed a Dream – Les Misérables
  4. Summer Nights – Grease
  5. Phantom der Oper – Phantom der Oper
  6. Dir gehört mein Herz – Tarzan
  7. Ich war noch niemals in New York – Ich war noch niemals in New York
  8. Don’t Cry for Me Argentina – Evita
  9. Let the Sunshine In – Hair
  10. Mamma Mia – Mamma Mia
Verbinden Sie Ihren Geburtstag mit dem Osterfest und genießen Sie den Tag mit Freunden und Verwandten. (Foto: © fotogestoeber / Dollar Photo Club)

Geburtstagsfeier zum Osterfest – so wird sie unvergesslich

Das Osterfest ist ein ganz besonderes Fest, nicht nur für Christen. Der Termin im März oder April lässt auf gutes Wetter und den baldigen Sommer hoffen. Die Bäume werden langsam wieder grün, die Sonne scheint warm auf unsere Haut. Da bildet Ostern einen schönen Anlass, um den Frühling willkommen zu heißen. Haben Sie in diesen Tagen Geburtstag, aber keine Lust auf eine große Party, planen Sie doch einfach eine schöne Osterfeier im engsten Kreis. Beginnen Sie den Tag mit einem entspannten Brunch und genießen Sie nachmittags ein leckeres Osterlamm. Abends können Sie dann ein tolles Festmahl auf den Tisch zaubern. Oder wünschen Sie sich doch einfach von einem passionierten Hobbykoch aus Ihrem Umfeld ein leckeres Ostermahl? Wir haben die besten Inspirationen und Osterrezepte für ein gelungenes Osterfest für Sie zusammengestellt.

Tulpen und Herz

Verbinden Sie Ihren Geburtstag mit dem Osterfest und genießen Sie den Tag mit Freunden und Verwandten. (Foto: © fotogestoeber / Dollar Photo Club)

Mit einem leckeren Brunch in den Oster-Geburtstag starten

Ein Osterbrunch ist eine Mischung aus Frühstück und Mittagessen. Frühes Aufstehen können Sie also getrost von Ihrem Tagesplan streichen. Verwöhnen Sie sich beim Oster-Geburtstags-Brunch mit Leckereien, die Sie sonst nicht jeden Tag auftischen. Laden Sie zum Brunch Ihre engsten Freunde ein oder genießen Sie das ausgedehnte Frühstück einfach gemeinsam mit Ihrem Liebsten im Bett. Leckere Ideen für den Osterbrunch:

Toast Muffins mit Speck und Ei

Toastmuffins sind ein leckeres Highlight für den Osterbrunch. (Foto: © StefanieB. / Dollar Photo Club)

  • Frische Brötchen und Croissants
  • Selbstgebackene Muffins
  • Räucherlachs mit Meerrettich
  • Rühreier oder Omelette
  • Tomate mit Mozzarella
  • Selbstgemachte Kräuterbutter
  • Pizzateilchen
  • Osterzopf
  • Marmeladen und Konfitüren
  • Waffeln mit süßem und deftigem Belag
  • Käsespieße
  • Frisches Obst
  • Toastmuffins mit Speck und Ei

 

Für 6 Toastmuffins benötigen Sie:

  • Ein Muffinbackblech
  • 6 Scheiben Toast
  • Ein wenig Butter
  • 6 Eier
  • 6 Scheiben Bacon

Rollen Sie die Toastscheiben mit einem Nudelholz aus, sodass sie platter werden. Anschließend bestreichen Sie die Scheiben mit Butter. Drücken Sie die Toastscheiben mit der Butterseite nach unten in die Muffinformen.
Legen Sie danach eine Scheibe Bacon auf die Toastscheiben.
Zum Schluss wird in jede Muffinmulde ein Ei aufgeschlagen. Geben Sie Ihre Toastmuffins für ungefähr 10 bis 15 Minuten in den vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad, Elektroherd 200 Grad).
Mit Gewürzen nach Wunsch abschmecken und warm genießen.

Das Highlight auf der Kaffeetafel: Ein niedliches Osterlamm

Laden Sie für den Nachmittag liebe Freunde und Verwandte ein. Bei Kaffee und Kuchen können Sie den Frühlingstag genießen, miteinander plaudern und auf Ihr neues Lebensjahr anstoßen. Wenn Sie gerne backen, darf ein Osterlamm beim Osterfest nicht fehlen. Dabei handelt es sich nicht um einen saftigen Braten, sondern um ein niedliches Backwerk, das Sie nach Herzenslust verzieren können. Im Handel bekommen Sie 3D-Backformen, die Ihrem Lamm das passende Äußere verleihen. Auch andere ostertypische Tiere wie Hasen oder Hühner kommen für den speziellen Osterkuchen in Frage. Zum Backen benötigen Sie:

  • 150 Gramm Butter
  • 150 Gramm Zucker
  • 200 Gramm Mehl
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 3 Eier
  • ½ Päckchen geriebene Zitronenschale
  • 2 Teelöffel Backpulver
  • 2 Esslöffel Milch
  • Puderzucker zum Verzieren

Rühren Sie die Butter schaumig und geben Zucker und Vanillezucker hinzu. Die Eier werden alle einzeln untergerührt. Danach folgen die Zitronenschale, das Mehl, Backpulver und die Milch. Rühren Sie alles zu einem schönen, gleichmäßigen Teig. Damit sich das Osterlamm gut aus der Form lösen lässt, muss diese unbedingt gut eingefettet werden. Achten Sie darauf, dass alle Furchen und Vertiefungen gleichmäßig mit Butter bedeckt werden. Es sollte eine gleichmäßige Butterschicht entstehen, ohne dass dicke Butterflocken sichtbar sind. Anschließend geben Sie etwas Mehl oder Paniermehl in die Form und drehen und wenden diese solange, bis die ganze Form von innen mit Butter und Mehl benetzt ist. Erst danach kommt der Teig in die Form. Backen Sie Ihr Lamm im vorgeheizten Backofen (Umluft 180 Grad, Elektro 200 Grad) etwa 40 Minuten lang. Testen Sie mit einem Holzstäbchen, ob Ihr Kuchen schon fertig ist, bevor Sie den Backofen abschalten. Bleibt kein Teig am Holzstäbchen, wenn Sie es in den Kuchen pieken, ist der er durch. Der Kuchen sollte erst abkühlen, bevor er aus der Form gelöst wird. Nach dem Stürzen lassen Sie ihn auf einem Kuchengitter erkalten. Anschließend kann das Osterlamm mit Puderzucker bestäubt werden.

Frühlingshafte Deko macht gute Laune

Für echtes Osterfeeling darf natürlich die passende Deko nicht fehlen. Im beginnenden Frühling darf diese ruhig farbenfroh sein und die Farben der aufblühenden Natur aufgreifen. Gelb und grün machen sich auf der Ostertafel besonders gut. Frische Osterglocken wirken freundlich und machen Lust auf Sommer. Um bunt bemalte Ostereier hübsch zu präsentieren, stellen Sie eine große Vase mit Forsythien auf. Auch Weidenzweige mit Weidenkätzchen sind ein toller Hingucker. Hier kommen farbenfrohe Eier besonders gut zur Geltung. Unser Tipp: Bereiten Sie das Osterlamm schon einen Tag vor Ostern zu und schlagen Sie die Eier nicht auf, sondern blasen Sie einfach aus. So haben Sie drei leere Eierschalen, die Sie nach Herzenslust verzieren können. Als Tischdeko können Sie auch hartgekochte Eier verschönern. Wie wäre es mit einem bunten Ei als Platzkärtchen? Einfach den Namen des Gastes auf das Ei schreiben und in ein kleines Nest neben dem Platz legen. Als Alternative zum Ostergras eignen sich Nester aus zusammengeknüllten Papiertüten (Frühstückstüten). Zusammen mit Osterservietten und Hasendeko wird Ihre Ostertafel zum echten Highlight.

Ausgeblasene Ostereier an Ast mit Blüten

Zauberhafte Osterdeko macht Lust auf Frühling. (Foto: © lily / Dollar Photo Club)

Festmahl am Abend – laden Sie Ihre Freunde zum Kochen ein

Einen leckeren Ausklang erhält das Osterfest, wenn Sie abends ein besonderes Essen auf den Tisch zaubern. Wenn Sie gerne selbst kochen, machen Sie das Festmahl einfach selbst. Oder haben Sie
einen begeisterten Koch in Ihrem engsten Freundes- oder Familienkreis? Wünschen Sie sich zum Geburtstag einen tollen Festschmaus. Um dem Kochen eine gesellige Note zu verleihen, können Sie aus den Vorbereitungen auch ein tolles Koch-Event für sich und Ihre Gäste machen. Bitten Sie den Koch um eine Zutatenliste oder stellen Sie selbst eine zusammen. Jeder Gast bringt etwas von dieser Liste mit. Vermerken Sie dies am besten schon auf den Einladungskarten. Hierfür eignen sich übrigens frühlingshafte Blumenmotive besonders gut. Planen Sie den Beginn der Feier für den späten Nachmittag. Dann bleibt genügend Zeit, um gemeinsam das Menü für den Abend zuzubereiten. Wenn alle mitmachen, sind die Vorbereitungen schnell erledigt. Einer schält Kartoffeln, ein anderer schneidet Zwiebeln. Ein Gast kann erst später kommen? Kein Problem. Eine Flasche Wein zum Essen muss erst da sein, wenn das Essen auf den Tisch kommt.

Fisch an Karfreitag, Braten am Ostersonntag – Traditionen rund um die Ostertage

Berücksichtigen Sie bei der Wahl des Menüs unbedingt, an welchem der Osterfeiertage Sie feiern möchten. Traditionell endet an Ostern die 40tägige Fastenzeit, die am Aschermittwoch beginnt. Karfreitag und Ostersamstag liegen noch innerhalb der Fastenzeit. Auch wenn viele Menschen diese christliche Tradition nicht sehr genau nehmen, hat es sich an Karfreitag durchgesetzt, Fisch zu essen. Dieser gilt nicht als Fleisch und darf daher auch während der Fastenzeit konsumiert werden. Wählen Sie hier also ein Menü aus, bei dem der Fisch im Mittelpunkt steht. Eine Alternative bilden vegetarische Gerichte. Wenn Sie sicher sind, dass von Ihren Gästen keiner Wert auf solche Traditionen legt, kommt natürlich auch schon am Karfreitag ein guter Braten in Frage.

Lammbraten – der Klassiker unter den Ostergerichten

Der Klassiker für den Osterschmaus ist ein Lammbraten. Eine Lammkeule mit Speckbohnen und Bratkartoffeln lässt Feinschmeckerherzen höherschlagen und lässt sich gut vorbereiten. Besorgen Sie die Lammkeule frisch beim Metzger. Der Hauptknochen sollte drinbleiben, das intensiviert den Geschmack des Bratens. Lassen Sie alle anderen Knochen entfernen. Den Lammgeschmack können Sie etwas abmildern, wenn Sie das Fleisch über Nacht in Buttermilch einlegen. Für ein besonders feines Aroma kann das Fleisch auch in Rotwein eingelegt werden. Rezepte für leckere Lammvariationen finden Sie auf verschiedenen Portalen wie chefkoch.de. Wir wünschen alles Gute, guten Appetit und tolle Ostertage!

Darf es etwas bunter sein oder lieber klassisch? Wir verraten, wie Sie das passende Make-Up für die Party finden. (Foto: © victoria p. / Dollar Photo Club)

Das perfekte Party Make-Up und Styling

Über das Jahr verteilt finden sich unzählige Anlässe für verschiedenste Feiern. Ob Geburtstag, Club-Tour oder Silvester – zum richtigen Partyoutfit gehören dabei natürlich auch das passende Party Make-Up und ein tolles Styling der Haare. Wo das Auswählen von Kleid, Rock oder Hemd den meisten schon Schwierigkeiten bereitet, wird es beim Make-Up erst recht nicht einfach. Doch das muss gar nicht so sein. Wir haben Ihnen Tipps zusammengestellt, was Sie beim perfekten Party Make-Up beachten müssen. In unseren Top 5 Make-Up-Styles finden Sie garantiert für jeden Anlass das richtige.

Make-up Zubehör auf Holztisch

Darf es etwas bunter sein oder lieber klassisch? Wir verraten, wie Sie das passende Make-Up für die Party finden. (Foto: © victoria p. / Dollar Photo Club)

Party Make-Up darf auch mal exzentrisch sein

Bei einer Party sind stark betonte Augen, knallige Farben und besondere Frisuren nicht nur erlaubt, sondern sogar ein Muss! Sie können mit falschen Wimpern arbeiten oder mit feinen Strasssteinen glitzernde Akzente um die Augen setzen. Grundsätzlich sollten Sie aber beachten, dass entweder die Lippen oder die Augen stark betont werden. Beides zusammen wirkt schnell, als wären Sie in einen Farbtopf gefallen. Bei den Haaren sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Wenn Sie für die Party genug Vorbereitungszeit haben, versuchen Sie sich doch an einer aufwendigen Hochsteckfrisur. Auch schicker Haarschmuck kann Ihr Partyoutfit glamourös ergänzen.

Farben abstimmen: Komplementär oder Ton in Ton?

Farbkreis 12-farbig

Komplementärfarben können bei der Wahl von Outfit und Party Make-Up eine große Hilfe sein. (Foto: © pico / Dollar Photo Club)

Sie haben ein wunderschönes Kleid und wollen es mit dem richtigen Party Make-Up gekonnt unterstreichen? Je knalliger die Farben der Kleidung sind, desto sparsamer sollten Sie grundsätzlich mit dem Schminken umgehen.
Bei der Farbwahl sind Ihnen und Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. Es gibt allerdings Farbkombinationen, die besonders gut zusammenpassen. Orientieren können Sie sich hier beispielsweise an den sogenannten Komplementärfarben.

In der Grafik sind jeweils die gegenüberliegenden Farben komplementär zueinander. Diese bilden zwar einen starken Kontrast, harmonieren dabei aber dennoch gut miteinander. Natürlich können Sie auch mit Farben in den gleichen Tönen spielen, sodass Outfit und Make-Up sich ergänzen.
Lassen Sie sich zum Beispiel von Star-Make-Ups oder Augen-Make-Ups (kurz: AMUs) auf Beauty-Blogs inspirieren.
Die Farbwahl für das Make-Up ist aber nicht nur vom Partyoutfit abhängig, sondern auch von der Farbe der Augen, der Haarfarbe und dem Hautteint.
Hier unterscheiden Experten meist in warme und kalte Typen. Bei der Auswahl von Lidschattenpaletten sollten Sie deshalb darauf achten, dass die Farbtöne gut zu Ihnen passen.

Die richtige Styling-Reihenfolge

Wer ein aufwendiges Augen-Make-Up schminken möchte, denkt zunächst einmal an eine Grundierung der gesamten Haut im Gesicht zur Vorbereitung. Gerade bei AMUs, die mit mehreren knalligen oder sehr dunklen Farben arbeiten, ist das aber gar nicht immer sinnvoll. Warum? Ganz einfach: Beim Auftragen des Lidschattens fallen kleinste Partikel nach unten und verschmieren beim Entfernen die Hautgrundierung. So können Augenringe oder Schatten ungewollt stark zur Geltung kommen. Beginnen Sie also mit dem Schminken des Augen-Make-Ups und entfernen Sie danach einfach die Reste mit etwas Make-Up-Entferner. Erst jetzt empfiehlt es sich, die Grundierung aufzutragen. Ihre Augen werden strahlen und Ihre Haut wirkt ebenmäßiger.

Tipps für einen strahlenden Teint

Um einen tollen Teint der Haut zu schminken und ihn den Abend über zu behalten, sollten Sie ein paar Regeln beachten. Die wichtigsten haben wir Ihnen hier übersichtlich aufgelistet:

  • Decken Sie zunächst Augenschatten und Pickel gut mit Concealer ab.
  • Ein lichtreflektierendes Make-Up sieht nicht nur toll aus, sondern gleicht auch Unebenheiten aus.
  • Die glänzenden Partien an Stirn, Kinn und Nase sollten Sie nur leicht abpudern, damit Ihre Haut natürlich wirkt.
  • Ein zarter Rosé- oder Apricot-Ton eignet sich super für Disco-Licht und Spotlight. Zu dunkles Rouge wirkt häufig schwer und nimmt dem Gesicht die Zartheit.
  • Hellen Sie die Partie unter den Augen mit einem leicht helleren Make-Up auf. Dann wirkt Ihr Blick frischer und aufgeweckter.

Für Sie gewählt: Die TOP5 AMUs für jede Party

Sie haben Lust auf ein aufregendes, glamouröses oder natürliches Styling bei der nächsten Party, aber Ihnen fehlt die Inspiration? Kein Problem! Wir haben Ihnen die Top5 in Sachen Augen-Make-Up für jede Party zusammengestellt. So kann Ihr spektakulärer Auftritt kommen!

Smokey Eyes – so klassisch wie das kleine Schwarze

Sie versprechen nicht nur einen verführerischen Blick, Smokey Eyes lassen Ihr gesamtes Auftreten sexy erscheinen. Der intensive, rauchige Look ist so zeitlos wie kaum ein anderes Make-Up und betont wunderbar die Augen sowie die Augenfarbe. Praktischerweise können Smokey Eyes mit fast jedem Partyoutfit und zu beinahe jedem Feier-Anlass getragen werden. Kombiniert mit einem schönen Volumen-Mascara lassen sie sich einfach schminken und Ihre Augen werden strahlen.
Dabei müssen die Smokey Eyes gar nicht immer schwarz geschminkt sein, auch Varianten mit Natur-Tönen oder bunten Farben können mit dem Katzenaugen-Look gelingen.

Makeup Close-Up von Smokey-Eyes

Smokey Eyes sind ein Parade-Beispiel für ein tolles Party Make-Up. (Foto: © vitals / Dollar Photo Club )

Sommerlich warm – Beerentöne für den sinnlichen Look

Ob Party im Garten, am Strand oder auf einem Open-Air – beerige Töne wie Lila und Violett stehen für einen sinnlichen Look und strahlen eine natürliche Gelassenheit aus. Im Sommer eignen sich die Farben wundervoll für einen tollen Auftritt im Freien, denn das Make-Up lässt Ihre Haut strahlen und Lippen und Lider kommen zur Geltung. Von Erd- bis Brombeere können die facettenreichen Farben optimal an jeden Typ angepasst werden.
Natürlich eignen sich Beerentöne auch für eine optische Verlängerung des Sommers bis in den Winter hinein. Mit einem Hauch goldenen Glitzer bringen Sie gleich noch ein wenig mehr Abend-Glamour in das Augen-Make-up.

 

Hingucker! Der winterliche Look mit Highlight-Wimpern

Künstliche Wimpern

Foto: © inlovewithlife.de

Wo im Sommer warme Beerentöne angesagt sind, darf es im Winter ruhig auch um die Augen etwas kühler zugehen. Für das perfekte Party Make-Up eignen sich hier wunderbar coole Silberfarben.
Mit ausgefallenen Wimpern machen Sie den Look zum Mega-Hingucker! Bloggerin Sarit hat zur Silvesterparty ein AMU mit Wimpern von Beni Durrer kombiniert, bei denen die Schmuck-Steinchen das glitzernde Silber des Lids noch unterstreichen.

Wir finden, dass Sarit mit diesem AMU und dem exzentrischen Augenaufschlag den Platz in unseren TOP5 mehr als verdient hat! Welche Produkte sie verwendet hat und wie ihr passendes Nagel-Design zum Rutsch ins neue Jahr ausgesehen hat, finden Sie auf „In love with live“.
Wenn Ihnen die Wimpern zu gewagt sind, können Sie natürlich auch schlichtere zu diesem Make-Up kombinieren.
Perfekt, um aufzufallen! Glitzernde Silbertöne mit exzentrischen Wimpern.

 

Knallbunt! Der farbenfrohe Look für Paradies-Feeling

Dieses AMU ist wirklich etwas Besonderes und eignet sich hervorragend, um bei der Party richtig aufzufallen. Ihr Outfit sollte für dieses Make-Up in neutralen Farben gehalten sein. Kombinieren Sie gerne weitere Farben in den Accessoires oder auf den Nägeln. Für die Lippen sollte ein Nude-Ton oder glänzender Lipgloss gewählt werden, damit die Augen richtig zur Geltung kommen und der Look nicht in Richtung „Papagei“ abdriftet. Der Lidstrich rundet das Farbenfrohe gekonnt ab und macht das Make-Up zu einem unserer TOP5.

Brünette Frau mit pfauenfarbenen Lidschatten

Dieser farbenfrohe Look macht Sie auf jeder Party zum Hingucker! (Foto: © edwardderule / Dollar Photo Club)

Natürlich schön – zarte Augen und rote Lippen

Junge Frau trägt Lipgloss auf

Rote Lippen soll man küssen. Mit einem schlichten Augen-Make-Up dürfen Sie knallige Farben auf den Mund und Nägel bringen! (Foto: © Andrey_Arkusha / Dollar Photo Club)

Sie haben bereits ein außergewöhnliches Outfit gewählt und möchten beim Make-Up lieber eine natürliche Variante? Dann entscheiden Sie sich für einen Look mit zurückhaltenden Tönen um die Augen und einem knalligen Lippenstift, der farblich zu Ihren Kleidungsstücken passt.

Idealerweise wird er in der Farbe Ihrer Nägel wieder aufgegriffen. Die elegante Schlichtheit des AMUS harmoniert so perfekt mit Ihrem Outfit und lässt Sie nicht zu aufgebrezelt wirken. Im Netz finden sich unzählige Looks auf Beauty-Blogs, von denen Sie sich inspirieren lassen können.

Fühlen Sie sich wie ein Star: Auf einer Geburtstagsparty mit Oscar-Motto dürfen roter Teppich und Paparazzi nicht fehlen. (Foto: © Konstantin Yuganov / Dollar Photo Club)

Geburtstag feiern mit den Oscars – die Mottoparty im Februar

Sie haben im Februar Geburtstag und möchten dieses Jahr eine ganz besondere Party feiern? Das trifft sich gut, denn eines der Event-Highlights des Jahres 2016 findet am 28. Februar statt. Die Verleihung der Academy Awards, auch Oscarverleihung genannt, lässt immer wieder die ganz großen Promis zusammenkommen und wir können das Spektakel live im Fernsehen verfolgen. Da 2016 ein Schaltjahr ist, haben vor allem Geburtstagskinder am 29. Februar eine spezielle Feier verdient. Das Motto „Oscar Party“ bietet sich hier an wie kaum ein anderes! Durch die Zeitverschiebung liegt die Verleihung der Oscars genau so, dass sie sich ideal zum Reinfeiern eignet. Und vielleicht sind Sie und Ihre Geburtstagsgäste dann live dabei, wenn Leonardo DiCaprio endlich eine der begehrten Trophäen abräumt?

Fühlen Sie sich wie ein Star: Auf einer Geburtstagsparty mit Oscar-Motto dürfen roter Teppich und Paparazzi nicht fehlen. (Foto: © Konstantin Yuganov / Dollar Photo Club)

Fühlen Sie sich wie ein Star: Auf einer Geburtstagsparty mit Oscar-Motto dürfen roter Teppich und Paparazzi nicht fehlen. (Foto: © Konstantin Yuganov / Dollar Photo Club)

Die richtige Location wählen

Bevor die Oscar-Mottoparty steigen kann, gibt es einiges zu planen und vorzubereiten. Die wichtigste Frage zu Beginn lautet: Wo soll gefeiert werden? Natürlich kann der Geburtstag klassisch in den heimischen vier Wänden stattfinden. Es bieten sich aber auch spezielle Locations wie ein Partyraum oder ein gemietetes Kino wunderbar für eine Feier im Hollywood-Stil an. Wer gerne etwas mieten möchte, sollte auf eine ausreichende Raumgröße, genügend sanitäre Anlagen und eine gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln achten, damit am frühen Morgen alle Gäste sicher den Weg nach Hause finden.

Die Einladungskarte mit Filmstreifen kann farblich angepasst werden und eignet sich perfekt für die Mottoparty. (Foto: © geburtstagseinladung-paradies.de)

Die Einladungskarte mit Filmstreifen kann farblich angepasst werden und eignet sich perfekt für die Mottoparty. (Foto: © geburtstagseinladung-paradies.de)

Oscarreif: Einladungskarte auf das Motto abstimmen

Ist der Veranstaltungsort geklärt, sollten direkt die Einladungskarten verschickt werden, damit sich Ihre Gäste den Abend freihalten können. Schön ist es, wenn das Kartenmotiv das Oscar-Motto aufgreift.

Wie wäre es hier zum Beispiel mit einer Klappkarte mit einem originellen Filmstreifen-Motiv? Setzen Sie sich gekonnt in Szene und versehen Sie Ihre Einladungskarte gleich noch mit einem glamourösen Foto und einem tollen Einladungstext. Hier sollten Sie auf jeden Fall auf eventuelle Kostümwünsche und Mitbringsel sowie Geschenkideen eingehen. Sind alle „Stars und Sternchen“ eingeladen, kann die Abendplanung weitergehen.

Glamouröse Dekoration für mehr Oscar-Feeling

Bei der Dekoration für Ihre Mottoparty sind Ihnen fast keine Grenzen gesetzt. Gestalten Sie beispielsweise aus Pappe große Hollywood-Sterne, die Sie mit Glitzerfolie und Farben verzieren und auf denen Sie den Namen eines jeden Gastes eintragen. Auch Sternkonfetti, eine Filmklappe oder Regiestühle können bei Ihrem Oscar-Abend super in Szene gesetzt werden. Da bei der Oscarverleihung jeweils die Filme des vergangenen Jahres gekürt werden, besorgen Sie doch Filmplakate von Ihren persönlichen Kino-Highlights aus dem Jahr 2015. Diese stimmen die Partyteilnehmer direkt auf das Motto ein. Mit goldenen Heliumluftballons bringen Sie noch ein bisschen mehr Glanz und Oscar-Feeling in den Raum. Auch glitzernde Girlanden oder Tischläufer mit Filmrollen-Motiv machen auf Ihrer Geburtstagsparty ordentlich was her.

Mit Spotlights Akzente setzen

Wer die richtige Dekoration für seine Oscarparty im Februar gefunden hat, der darf auch die passende Beleuchtung nicht vergessen. Ganz im Hollywood-Stil sollten Sie versuchen, das Licht möglichst gedämmt zu halten und nur bestimmte Stellen mit Spotlights gekonnt auszuleuchten. Im Fokus des Raumes kann zudem eine große Leinwand stehen, auf der zu späterer Stunde die Live-Übertragung gezeigt wird. Stellen Sie sicher, dass diese von den meisten Plätzen aus gut zu sehen ist, und gestalten Sie davor vielleicht einen Bühnenbereich, auf dem Ihre ganz private Verleihung stattfindet.

Buffet und Cocktailbar für das leibliche Wohl

Auf einer Mottoparty, die sich thematisch den Oscars widmet, sind Buffets eine gute Alternative zum klassischen Gänge-Menü. Hier können die Gäste leicht ins Gespräch kommen und je nach Belieben die Teller füllen. Die Speisen sollten am besten auf die Gala abgestimmt sein. Kleine Häppchen oder amerikanische Spezialitäten bieten eine große Auswahl für jeden Geschmack und sprengen keinen finanziellen Rahmen. Elegant darf es vor allem bei den Getränken zugehen. Je nach Budget könnten Sie einen Barkeeper engagieren, der Ihren Gästen den ganzen Abend über leckere Cocktails serviert, oder die Möglichkeit zur Verfügung stellen, sich selbst Longdrinks zu mixen.

Stilvolle Drinks: Mit Cocktails lässt sich die Oscarverleihung wunderbar feiern. (Foto: © Gennadiy Poznyakov / Dollar Photo Club)

Stilvolle Drinks: Mit Cocktails lässt sich die Oscarverleihung wunderbar feiern. (Foto: © Gennadiy Poznyakov / Dollar Photo Club)

Kostüme für die Oscar-Party: Ja oder nein?

Ob Sie für Ihre Geburtstagsparty eine Kostümpflicht einführen möchten oder nicht, ist ganz Ihnen überlassen. Es gibt unzählige kreative Möglichkeiten, wie Ihre Gäste erscheinen könnten. Die einfachste Variante ist das Gala-Outfit. Im Abendkleid oder Anzug machen alle einen eleganten Eindruck und das passt wunderbar zum gewählten Motto. Sie wollten sich schon immer wie Ihr Lieblingsfilmstar fühlen oder eine Hollywood-Figur verkörpern? Dann sollten Sie sich verkleiden! Wie wäre es zum Beispiel mit einem Marilyn-Monroe-Cocktailkleid oder einem Star-Wars-Kostüm aus dem aktuellen Film? Von den goldenen Zwanzigern bis zu den modernsten Blockbustern sind Ihrer Fantasie keine Grenzen gesetzt.

Stilechter Empfang auf dem roten Teppich!

Er darf bei keiner Oscar-Party und auch nicht an Ihrem Geburtstag fehlen: der rote Teppich. Inszenieren Sie den Eingangsbereich Ihrer Location als stilechten V.I.P.-Eingang und lassen Sie Ihre Gäste über den roten Teppich schreiten. Da kommt Glamour-Feeling auf! Wer den Empfang ganz den Oscars nachgestalten möchte, engagiert Fans, Bodyguards oder Paparazzi, die am roten Teppich auf die Stars warten und es auf Autogramme oder tolle Fotoposen abgesehen haben. Für das Blitzlichtgewitter können Sie bestimmt Unterstützung aus dem Familienkreis bekommen. In die Location selbst kommen die Gäste dann natürlich nur mit der entsprechenden Einladung.

Punkten Sie mit Filmmusik

Für eine Mottoparty mit Oscarverleihung bietet sich eine große Auswahl an Filmmusik an. Hier können Sie zum Beispiel eine Playlist mit Songs aus Ihren liebsten Soundtracks zusammenstellen. Ein paar bekannte Klassiker haben wir für Sie herausgesucht:

  • Dirty Dancing – (I’ve Had) the Time of My Life
  • Pulp Fiction – You Never Can Tell
  • Bodyguard – I Will Always Love You
  • Grease – You’re the One That I Want
  • Sister Act – I Will Follow Him
  • Pretty Woman – Pretty Woman
  • Frühstück bei Tiffany – Moon River
  • Fight Club – Where is my Mind
  • Eiskalte Engel – Bitter Sweet Symphony
  • Buena Vista Social Club – Chan Chan
  • Rocky – Eye of the Tiger

Ihre Lieblingstitel können Sie auch super in ein Party-Spiel einbeziehen. Lassen Sie Ihre Gäste die passenden Filme raten. Wer den richtigen Streifen zum Lied als Erstes errät, bekommt einen Punkt und kann mit den meisten Punkten zum Oscar-Gewinner werden.

Entertainment – die besten Partyspiele

Nicht nur das Raten von Filmmusik passt perfekt zu einem Oscar-Motto. Auch ein Hollywood-Quiz kann den Punktestand der Gäste erhöhen. Bereiten Sie verschiedene Zettel vor, auf denen der Name eines Stars steht und einige typische Dinge, die man mit diesem verbindet. Jeder Gast zieht einen Zettel und muss die Person nun beschreiben, ohne die notierten Eigenschaften bzw. Worte zu nennen. Oder wie wäre es mit dem Nachstellen berühmter Filmszenen? Bei einer Kostümpflicht können sich hier schon automatisch Paare bilden, die eingängige Szenen ihrer Figuren darbieten müssen.

„And the Oscar goes to…“

Der Höhepunkt der Party: Ihre eigene Oscarverleihung! (Foto: © Warakorn / Dollar Photo Club)

Der Höhepunkt der Party: Ihre eigene Oscarverleihung! (Foto: © Warakorn / Dollar Photo Club)

Auf Ihrer Geburtstagsparty darf eine eigene Preisverleihung natürlich nicht fehlen. Den Gewinnern winkt hierbei eine tolle Trophäe. In einigen Onlineshops oder Bastelläden können Sie dem Oscar nachempfundene Figuren kaufen. Oder Sie lassen Ihrer Kreativität freien Lauf und kreieren selbst einen Preis. Mit großem Trommelwirbel heißt es dann: „And the Oscar goes to…“. Prämieren Sie zum Beispiel das beste Kostüm, den höchsten Spiele-Punktestand, das beste Make-up, die beste Frisur oder die beste nachgestellte Filmszene. Die Sieger und Siegerinnen müssen dann zur Oscar-typischen Dankesrede antreten. Da fühlt sich jeder wie ein Star.

Geburtstagskinder im ganzen Jahr feiern mit Hollywood-Motto

Eine Oscar-Party klingt für Sie toll, aber Sie haben nicht im Februar Geburtstag? Kein Problem! Funktionieren Sie das Motto einfach in „Hollywood“ um und Sie können einen genauso glamourösen Abend verbringen. Spielen Sie Szenen aus der letzten Oscarverleihung ein oder fragen Sie Ihre Gäste
in einem Quiz über die letzten Preisträger ab. So oder so wünschen wir Ihnen einen wunderbaren Geburtstag!