0911 23 98 46 504 (Ortstarif)
Kundenservice chat Online
Kauf auf Rechnung
Versand 1-2 Tage nach Bestelleingang
24 Stunden Service per Telefon / Online Mo-So + Feiertags
Kinderspiele

Räuber und Gendarm - ein tolles Kinderspiel in der Natur für ältere Kinder

Räuber und Gendarm gehört zu den ältesten und beliebtesten Kinderspielen. Räuber und Gendarm wird in der freien Natur gespielt. Das Spiel ist vor allem für ältere Kinder geeignet, da es sowohl sportlich als auch taktisch anspruchsvoll ist. Räuber und Gendarm kann ab 8 Kindern gespielt werden und ist vor allem auf Kindergeburtstagen sehr beliebt. Das Spiel Räuber und Gendarm wird im Freien gespielt. Benötigt wird ein möglichst abwechslungsreiches Gelände, auf dem sich die Kinder gut verstecken können. Zudem sollten die Gendarmen möglichst einheitlich gekennzeichnet sein. Ziel des Spiels Räuber und Gendarm ist es, alle Räuber zu finden und zu fangen und in das in der Mitte des Spielfeldes gekennzeichnete Gefängnis zu bringen.

Räuber und Gendarm - die Spielregeln

Bevor das Spiel beginnt werden die mitspielenden Kinder in zwei Gruppen eingeteilt. Die erste Gruppe sind die Räuber, die zweite Gruppe sind die Gendarmen. Je nach Anzahl der spielenden Kinder werden die Gruppen oft nicht gleichmäßig aufgeteilt. Bei vielen Kindern bietet es sich an, die Gruppe der Gendarmen auf nur ein paar Kinder zu beschränken und die anderen Kinder die Gruppe der Räuber bilden zu lassen. Das Spiel beginnt und die Räuber laufen los um sich zu verstecken. Nach ein paar Minuten starten auch die Gendarmen. Sie haben nun die Aufgabe die Räuber zu suchen und abzuschlagen. Ist ein Räuber abgeschlagen, muss er sich ins Gefängnis begeben. Das Spiel ist beendet, wenn alle Räuber gefangen wurden. Damit auch die Räuber eine Chance haben zu gewinnen, kann auch eine Zeit vereinbart werden, in der die Räuber gefangen werden müssen. Schaffen es die Gendarmen nicht, die Räuber in der vorgegebenen Zeit zu fangen, gewinnen die Räuber das Spiel.

Räuber und Gendarm - verschiedene Spielvarianten

Räuber und Gendarm kann in verschiedenen Varianten gespielt werden. Die unterschiedlichen Varianten können zudem den Schwierigkeitsgrad des Spiels verändern. Der Phantasie der Kinder sind dabei keine Grenzen gesetzt. Wann zum Beispiel ein Räuber als gefangen gilt, sollte im Vorfeld abgesprochen werden. Hier gibt es verschiedenen Varianten. Zum einen kann festgelegt werden, dass der Gendarm den Räuber berühren muss. Zum anderen kann auch festgelegt werden, dass der Räuber nur vom Gendarm gesichtet werden muss um ins Gefängnis zu kommen. Vorteil der zweiten Variante ist, dass das Spiel schneller beendet wird und die Rollen mehrfach getauscht werden können, damit alle Kinder einmal den Räuber und den Gendarm spielen dürfen. Eine weitere Möglichkeit des Fangens ist, dass die Räuber kleine Armbänder oder andere Bänder an ihrem Körper befestigen, die von den Gendarmen gegriffen und abgerissen werden müssen. Diese Variante erfordert Körperkontakt und ist vor allem bei Jungs beliebt. Auch das Befreien der Räuber durch einen noch freien Räuber kann in den Regeln von Räuber und Gendarm vereinbart werden. In diesem Fall muss jedoch klar geregelt sein, was der freie Räuber machen muss, um die gefangenen Räuber aus dem Gefängnis zu befreien.
Bitte warten...
Der Designer wird vorbereitet
  Copyright Geburtstagseinladung-Paradies 2017 Made by
geburtstagseinladung-paradies.de 4.9 5 262 262