7 schöne Ideen für den Geburtstag und die Festtage

Für alle, die dieses Jahr noch Geburtstag feiern oder einfach so Gastgeber sind, gibt es hier die 7 schönsten Ideen für die Party-Deko. Selber machen liegt nämlich aktuell total im Trend und ist obendrein günstiger in der Herstellung.Ob für Weihnachten, Silvester oder den Geburtstag, für die Party in den eigenen vier Wänden oder für die Feier in einer angemieteten Location – erlaubt ist, was gefällt. Von ausgefallen und kreativ, romantisch und gemütlich ist bei unserer Party-Deko zum Selbermachen einiges dabei.

Apfelkerzen als Party-Deko

Apfelkerzen als Party-Deko zum Selbermachen (Foto: © Floydine / Fotolia)

Apfelkerzen als Party-Deko

Selber machen und dekorieren kann ganz einfach sein: Für ein romantisches und weihnachtliches Ambiente werden einfach ein paar Äpfel zur Hand genommen und Teelichter bereitgestellt.
Dann wird dem Apfel auf der oberen Stiel-Seite eine Mulde ausgeschnitten, in der das Teelicht platziert wird.
Einfach und schnell können Sie so eine wunderschöne und natürliche Party-Dekoration erstellen, die Ihrer Geburtstags- oder Weihnachtsfeier eine besondere Stimmung verleiht!

Vergoldete oder versilberte Tannenzapfen als Girlande

Ein schöner und feierlicher Eyecatcher ist eine mit Gold oder Silber angesprühte Tannenzapfen-Girlande. Wie Sie diese Party-Deko selber machen? Hier kommt die kinderleichte Anleitung:

Das Material für die Girlande aus der Natur:

  • Tannenzapfen
  • Sprühlack
  • Bindfaden (gold, silber oder gelb)
  • Band zum Aufhängen
  • Schere

Besprühen Sie Tannenzapfen mit Lack in der Farbe Ihrer Wahl. Besonders feierlich wirken im Winter Gold, Silber und Weiß. Aber auch in Kupfer oder in bunter Sprühlackfarbe kann die Party-Girlande äußerst dekorativ aussehen. Für das Besprühen sollte eine Unterlage aus Zeitungspapier verwendet werden. Die besprühten Zapfen sollte ca. eine Stunde lang trocknen. Kleine Bindfäden können nun an die Unterseite der Zapfen geknüpft werden. Die einzelnen Bindfäden werden dann an das längere Band zum Aufhängen an der Wand geknotet.

Unser Deko-Tipp: Im Winter sieht die Tannenzapfen-Girlande über einem Bücherregal oder über einer Eingangstür besonders edel aus. Auch als Geburtstagsdekoration im Winter ist eine Tannenzapfen-Girlande ein schönes, festliches Element.

Pompoms einfach aus Servietten zaubern

Pompoms als Party-Deko zum Selbermachen

Pompoms liegen als Party-Deko zum Selbermachen absolut im Trend (Foto: © MNStudio / Fotolia)

Der Partykracher schlechthin sind aktuell Pompoms. Aus Servietten können Sie die fluffige Party-Deko einfach selber machen.

Das Material für die DIY-Pompoms:

  • Servietten (aus mindestens vier Lagen)
  • Bindfaden
  • Schere

Und so entsteht der Party-Pompom:
Die Servietten ausbreiten und dann fächerartig wieder zusammenfalten, sodass eine Zickzack-Faltung entsteht. Mehrere gefaltete Servietten übereinander stapeln und mit einem Faden zusammenbinden.
Es entsteht ein Bündel, das dann in den einzelnen kleinen Lagen auseinandergezupft wird. Im Anschluss kann die selbstgemachte Party-Deko am Bindfaden beispielsweise an der Decke mit einer Reiszwecke angebracht werden.

Alternativ können die Büschel an einem Draht oder einer Schnur befestigt werden. Dies ergibt dann eine bunte Party-Girlande an der Wand oder quer durch den Raum verteilt.
Unser Tipp: Die Pompoms sehen auch einzeln verteilt am Party-Buffet oder auf dem gedeckten Festtags-Buffet äußerst dekorativ aus.

Schneeball-Mobile basteln

Es muss ja nicht immer der dekorative Kronleuchter sein. Ein glamouröser Look gelingt genauso gut, wenn Sie Ihre Party- und Weihnachtsdeko einfach selber machen: Ein winterliches Schneeball-Mobile ist mit etwas Fingerspitzengefühl ganz einfach gebastelt und kommt bei Klein und Groß garantiert super an.

Das Material für das Schneeball-Mobile:

  • Wattekugeln in verschiedenen Größen
  • Durchsichtiger oder weißer Bindfaden
  • Deckenkranzhalterung
  • Draht, Haken oder Faden

So wird’s gemacht:
Zunächst werden die Schneekugeln geformt. Wer es sich leicht machen möchte, besorgt einfach kleine weiße Kugeln und versieht diese mit einem Loch. Die Schneekugeln müssen dann mit einem kleinen Draht ausgestattet werden, der innerhalb der Kugel platziert wird. An diesem Draht wird dann der Faden befestigt, der die Kugeln mit der Mobile-Halterung verbindet. Die längeren Bindfäden sollten in der Mitte des Mobiles platziert werden und die kürzeren an der Außenseite der Deckenkranzhalterung.

Unser Tipp: Das Mobile können Sie auch zusammen mit Ihren Kindern in der Adventszeit basteln oder zu Weihnachten verschenken!

Luftballons an einem Birkenstamm befestigen

Luftballons sind als Party-Deko zum Selbermachen auch in geschlossenen Räumen ein besonderes Highlight, wenn man sie an einem Birkenstamm anbindet. Die Idee ist so einfach wie simpel. Sie benötigen lediglich:

  • Einen Birkenstamm
  • Luftballons
  • Faden oder Geschenkband zum Befestigen

Überlegen Sie sich vorab ein passendes Farbkonzept für Ihre Geburtstagsdekoration oder Ihre Festtagsdeko und schon kann die Umsetzung beginnen. Einfach die Luftballons aufblasen und an den Enden einen Bindfaden oder ein Geschenkband befestigen. Die Länge darf dabei bei den einzelnen Luftballons gerne variieren. Zum Schluss einfach die Ballons mit dem Band am Birkenstamm anbinden und auf einer Anrichte oder einem Buffet-Tisch platzieren.

Unser Tipp: Wer im Winter nicht auf die klassischen Farben wie Rot, Gold oder Weiß setzen möchte, kann mit einer Farbkombination aus Rosa, Aprikot und Flieder einen wunderschönen Akzent setzen.

Billard Schaumksse Food

Diese Party-Deko zum Selbermachen ist ein Gag auf jeder Feier (Foto ©: Daniela Hofer / Fotolia)

Party-Deko zum Essen: Schokoküsse als Billiardspiel

Essbare Party-Deko? Selber machen geht auch anders. Besorgen Sie sich für diese Deko-Idee einfach handelsübliche Schokoküsse in dunkler, weißer und in Vollmilch-Schokolade.
Dazu noch essbare Mikado-Stäbchen als Billiard-Kö und eine grüne Tischdecke oder größere Serviette zum Unterlegen. Dann einfach die richtige Anzahl an Schokokugeln als Billiard-Dreieck auf der grünen Unterlage aufreihen und einen weißen Schokokuss als weiße Billiardkugel neben den Mikado-Stäbchen platzieren.

Ein Deko-Knaller ist so in Windeseile erstellt und möglicherweise auch in kurzer Zeit wieder vom Tisch.

 

 

Windlicht: Upcycling mit Konservendosen

Upcycling ist der neue Trend, aus Altem und Gebrauchtem Party-Deko selber zu machen. Für die nächste Geburtstagsparty oder Familienfeier lassen sich beispielsweise aus alten Konservendosen wunderschöne Wind- und Tischlichter basteln.

Material für die selbstgemachten Windlichter:

  • Alte Konservendosen (ausgespült und von Etikett befreit)
  • Sprühfarbe
  • Nagel
  • Hammer
  • Nietenzange oder Lochzange
  • Draht
  • Zange

Und so wird die Party-Deko gebastelt:

Die vom Deckel entfernte und ausgespülte Konservendose abtrocken und von außen mit Löchern versehen. Dazu kann eine Lochzange verwendet werden. Die Löcher brechen dann das Licht und erzeugen im fertigen Konservendosen-Windlicht eine ganz besondere Stimmung. Am unteren Ende der Konservendose muss statt der Lochzange Nagel und Hammer verwendet werden, um die Löcher in die Dose zu bekommen. Zwei Löcher sollten nun auch an den Seitenrändern entstehen. Dort wird dann der Henkel aus Draht eingebunden. Anschließend einfach die Konserve mit Sprühfarbe versehen und gut trocknen lassen. Zum Schluss ein Teelicht in den Konservendosen geben und fertig ist der Teelichthalter, der auf Tisch und Tafel sowie draußen vor dem Fenster platziert ein wunderschönes Licht abgibt.